Brauchen Designer einen Vertrag mit Ihren Kunden?

Heute möchte ich gerne auf einen Artikel in unserem Schwesterblog verweisen mit dem Titel „Do You Really Need a Contract for Design Work„. Dieser liegt mit sehr am Herzen, weil hier eine Menge eigener Erfahrungen (und Fehler) mit eingearbeitet sind, die wir gerne anderen Designern /Webworken eben ans Herz legen möchten. Gerade, wer sein Business gerade startet, wird vielleicht über jeden Job einfach sagen „Yipppiiii, ein Job, ein Auftrag“ und wird einige Punkte vergessen, wie z.B.

  • Festlegung klarer Rahmenbedingungen
  • Faire Bezahlung

Und Sie können sich sicher sein, dass, wenn Sie einige Punkte nicht von Anfang an beachten, Sie sehr bald einen Preis dafür zahlen, der in viel Frust endet und vielleicht sogar zur Folge hat, dass Ihre Tätigkeit bald lieber einstellen möchten.

Von daher: werfen Sie einen Blick auf diesen Artikel, der lohnt sich und macht sich bezahlt

Bisschen älter, aber es sei auch noch auf diesen lustigen Artikel verwiesen:

Clients from Hell – Dummheit trifft Frust

 

Werbung
Werbung
www.unitymedia.de

Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.