Lazarus: Arbeiten mit der IDE und Klassenbibliotheken

Während es für Delphi (siehe meinen Artikel) mit Grundlagenbüchern eher schlecht aussieht sieht es für die Open – Source Variante Lazarus schon ein klein wenig besser aus.

So gibt es im C&L Computer- und Literaturverlag das Buch „Lazarus : Arbeiten mit der IDE und Klassenbibliotheken“.

Was ist Lazarus ?

Lazarus ist eine Open Source Pascal-IDE und Klassenbibliothek, welche Ihnen ermöglicht Programme sowohl für Windows als auch für Mac und Linux Umgebungen zu erstellen und dies als 32bit oder 64bit Version. Als Compiler kommt dabei der Free Pascal Compiler zum Einsatz. Die IDE lässt sich Besten – vom Aufbau und Optik – mit Delphi 7 vergleichen, führt aber natürlich auch viele eigene Elemente und Ideen mit ein.

Was bietet „Lazarus : Arbeiten mit der IDE und Klassenbibliotheken“.

Das Buch Lazarus: Arbeiten mit der IDE und Klassenbibliotheken führt den Leser in den Umgang mit Objekt Pascal und Architektur der Klassenbibliothek ein und stellt natürlich die IDE als solches vor. Dabei wird auch auf die Installation und die Besonderheiten auf den verschiedenen Plattformen eingegangen. Das Buch erklärt ausführlich den Entwurf von Anwendungen mit Lazarus , erklärt die Unterschiede zur VCL von Delphi, das Komponentenmodell von Lazarus und das Zusammenspiel zwischen Komponenten und Laufzeitbibliothek in GUI-Anwendungen und Datenbank-Frontends.

Informationen erhält der Leser auch für die Umstellung vorhandener Delphi Komponenten.

Weitere Schwerpunkte sind Dateien, Streams, Geräte und Grafik sowie die Programmierung von Netzwerk- und Webservices.

Die Autoren sind Michael Van Canneyt, Mattias Gärtner, Swen Heinig, Felipe Monteiro de Carvalho und Inoussa Ouedraogo.

Alles in allem ein schönes Grundlagenbuch, wie man es sich auch für Delphi wünschen würde, leider aber aktuell nicht findet.

Da nicht wenige Lazarus Entwickler von Delphi kommen (oder beides gleichzeitig verwenden) sind besonders die ausführlichen Hinweise auf die Unterschiede zu Delphi sowie die Hinweise für die Umstellung lobenswert .

Total Security 2017 Multi-Device jetzt für nur 39€!

Verwandte Themen:


Comments are closed.