Nicht vergessen: analoges TV Signal über Astra Satellit wird am 30.04.2012 abgeschaltet

Am 30.04.2012 wird das letzte analoge TV-Signal über ASTRA Satellit abgeschaltet, ab dann kann die noch verbliebenen analogen TV-Programme wie z.B. ARD, ZDF, die Dritten Programme, RTL, Sat.1, ProSieben und einige andere nur noch digital empfangen. Und wenn man schon mal dabei, dann sollte man sich vielleicht auch gleich Gedanken über HD Empfang und HD+ machen.

Erstaunlich viele – wie Anfragen von meinen Bekannten zeigen – wissen darüber gar nicht so richtig Bescheid.

Interessant dabei ist auch, dass Deutschland neben Brasilien weltweit der letzte Staat, für den noch in großem Umfang parallel analoge Programme abgestrahlt werden

Um zu prüfen, ob Ihre Anlage bereits Digitaltauglich ist, wechseln Sie auf die Videotextseite 198 von einem der folgenden Programmanbieter: Das Erste, ZDF, BR, RTL, Sat.1 oder ProSieben. Bekommen Sie dann einen Hinweis, dass Sie eine analoge Testseite sehen, dann müssen Sie Ihre Satelliten Empfangsanlage umrüsten. Zeigt die Viedeotextseite dagegen „Digital Empfang“ an, dann brauchen Sie sich um eine Umrüstung nicht mehr zu kü´mmern. Da Sie bei Digitalempfang erheblich mehr Programme empfangen, wie z.B. Programme wie ZDF Neo, ZDF Kultur… können Sie sich die Überprüfung bereits ersparen. Bekommen Sie eins dieser Programme, dann haben Sie auch bereits Digitalempfang

Wird Ihnen Digitalempfang angezeigt, aber Sie haben diese Programme nicht in Ihrer Empfangsliste, dann sollten Sie einen Senderdurchlauf ausführen, um diese Programme dann auch zu bekommen.

Haben Sie noch Analog Empfang, so müssen Sie Ihrer Anlage nachrüsten. Dies bedeutet meist ein Austausch des LNBs (Universal-LNB) durch eins, welches für Digitalempfang ausgelegt ist und Sie benötigen auf jeden Fall einen einen neuen Receiver, eventuell Sinn macht auch gleich ein HD Receiver, wenn Ihr Fernsehgerät bereits HD tauglich ist. Wenn es Ihnen keine Probleme macht, dann können Sie sich diese Teile natürlich auch bei einem Discounter kaufen, wenn diese mal im Angebot sind. Ansonsten empfiehlt es sich an einen Fachhändler zu wenden.

Digital-TV bedeutet mehr Auswahl an Programmen, aber nicht zwingend eine bessere Bildqualität. Je nach Komprimierungsrate kann diese auch recht schlecht ausfallen, was besonders in Kombination mit einem Flachbild-TV nicht zu übersehen sein wird. Besser fahren Sie da, wenn Sie dann auch gleich den Schritt zu HD gehen.

Die Kosten für den Digitalempfang sind identisch mit denen für Analog-TV, d.h. Öffentlich – Rechtliche Programme kosten weiterhin die gleiche Gebühr, Private Programme bleiben kostenlos. Anders sieht es bei HD aus, während Sie die HD Angebot ohne Mehrkosten empfangen können, fällt für private HD Sender (wie RTL, Pro 7,…) eine zusätzliche Gebühr an, zumindest ab dem 2. Jahr, außerdem benötigen Sie einen sogenannten HD+ tauglichen Receiver. Antworten zu diesem Thema finden Sie auch auf der Seite http://www.hd-plus.de.

Sie können das HD+ Angebot über den Kauf eines HD+ Receivers, eines CI Plus-Moduls oder eines CI Moduls für ein Jahr ohne zusätzliche Kosten nutzen. Nach Ablauf des ersten Jahres können Sie dann entscheiden, ob Sie HD+ weiter nutzen möchten. Hierfür wird dann eine Servicepauschale von aktuell 50 Euro für ein Jahr erhoben. Eine vertragliche Bindung, eine Registrierung oder ein Abonnement sind nicht aber nötig.

Weitere Infos zum Thema Analog – Abschaltung finden Sie hier

Infos zum Thema HD+ finden Sie hier.


Verwandte Themen:


Comments are closed.