AntiSpamBee – Spam Schutz für WordPress

Jeder einen Blog betreibt freut sich über ernst gemeinte Kommentare, egal ob diese die eigene Meinung positiv oder negativ bewerten, den jeder hat ja sein eigenes Weltbild. Was aber weniger Freude macht sind die ganzen Spam – Kommentare und umso erfolgreicher ein Blog wird, umso mehr kommen davon. Zum einen muss man diese Kommentare dann manuell aussortieren, zum anderen sendet einen WordPress dann ja auch noch Benachrichtigungsmails, was ja auch gewollt ist, aber Benachrichtigungen über Spam freuen einem natürlich weniger.

Sehr guter Spam Schutz

AntiSpamBee ist ein Plugin, aus deutscher Schmiede, welches genau dieses Problem heben soll, also erwünschtes von unterwünschtes trennen und offen gesagt, das macht er bei mit bisher sehr gut. Kein einziger Fehler, jeder Spam-Beitrag wurde erkannt, kein seriöser Eintrag irrtümlich als Spam markiert. Hierfür gibt es von mir – zumindest bisher 100%.

Einfach ist die Installation: einfach herunterladen, in das Plugin Verzeichnis kopieren, in WordPress aktivieren, einige Einstellungen nach eigenen Geschmack – fertig ist dieser zuverlässige Schutz.

Neben dem Schutz vor Kommentarspamming bietet auch eine Prüfung aller eingehenden Ping- und Trackbacks, diese werden auf ihre Gültigkeit und Berechtigung geprüft, dazu werden gekürzte IP-Adressen der gestellten Anfrage und des eigentlichen Server miteinander verglichen: Stimmen diese nicht überein, wurde die Antwort auf den Artikel von einem anderen Rechner abgeschickt als die Quelle selbst, es handelt sich dann um Spam.

Auch hier gibt es von mir 100%, seit Einrichtung von AntiSpamBee ist auch dieses Problem gelöst.

Datenschutzkonform und viele Einstellungsmöglichkeiten

Der Autor verspricht, das AntiSpam Bee datenschutzkonform ist (keine IP-Adressen werden gespeichert) und dass das Skript lernfähig ist sowie wenig Ressourcen beansprucht (kann ich bestätigen). Auch die Sprache der akzeptierten Kommentare lässt sich begrenzen.

Antispam Bee kann auch Kommentare mit der öffentlichen Spammer-Datenbank Project Honey Pot abgleichen. Hier von habe ich keinen Gebrauch gemacht, da mir dieses Projekt zwar bekannt ist, aber mir nicht genügend Informationen vorliegen, dass ich mich dort im Moment registrieren möchte, zumal AntiSpam Bee auch ohne sehr zuverlässig ja läuft.

Fazit

AntiSpamBee ist rund-um empfehlenswert für alle WordPress – Benutzer, denen der ganze Spam so richtig auf die Nerven geht. Im Unterschied zu Akismet übrigens auch kostenlos.

Das Plugin bietet einige Einstellmöglichkeiten, die der Autor Sergej Müller sehr ausführlich (auch sehr lobenswert!) auf seiner Webseite erklärt. Sergej Müller ist übrigens auch Autor des Plugins wpSEO.


Verwandte Themen:


Comments are closed.