Erweiterter String und Caption Editor für die Delphi IDE

Wer im ObjektInspektor in der Delphi IDE Texte eingibt für String Felder kämpft mit drei Problemen:

1. Man kann keine Mehrfachzeilen mit Umbrüchen einbauen. Solche Strings können nur zur Laufzeit zugewiesen werden
2. Obwohl Delphi Strings ein 2GB Limit haben, kann der Standard Eigenschaftseditor nur mit Zeichenketten bis 255 Zeichen umgehen
3. Die Eingabe längerer Texte im ObjektInspektor ist unkomfortabel

Abhilfe schafft hier ein kleines Tool, welches schnell zu installieren. String & Caption Editor, welches man auf der DelphiDabbler Seite findet.

Nach der Installation findet man im Eingabereich von String – Felder rechts einen Button, klickt man diesen an, kann man nun in einem eigenen Fenster beliebig lange Texte eingeben:

Drückt man Return im Eingabebereich wird ein Zeilenumbruch einfügt. Man kann also Mehrfachzeilen eingeben. Und daneben ist es auch so viel komfortabler, wie den Text in den Minibereich des Objektinspektors von Delphi zu quetschen.

Der Editordialog kann auch vergrößert und verkleinert werden, je nach Geschmack und Bedarf.  Der Wortumbruch kann aktiviert oder deaktiviert werden. Beide Einstellungen bleiben erhalten, dass heißt beim nächsten Start des „String und Caption – Editors“ für Delphi finden Sie die zuletzt gespeicherte Einstellung wieder vor.

Über Laden bzw. Speichern können Sie Texte auch von einer Datei geladen bzw. in eine Datei gespeichert werden.

Die „String und Caption – Editor“ Erweiterung für die Delphi IDE ist eine der Erweiterungen, eines der Tools, die vielleicht unscheinbar sind, aber auf die man, wenn man sie einmal gefunden hat, nicht mehr verzichten möchte.

Die Erweiterung finden Sie auf der DelphiDabbler – Webseite. Einziges Manko, das Tool wurde nicht mit Delphi XE getestet, kann also gehen, muss aber nicht. Ansonsten wird alles ab Delphi 4 unterstützt.

Ansonsten lohnt es sich auf der DelphiDabbler Seite etwas zu stöbern, da sich doch einiges an nützlichen für den Delphi Entwickler findet.

Werbung
Werbung
www.unitymedia.de

Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.