Update: Neuer Astra Satellit 1N startet Ende Juli

Update: der Start von Astra 1N wurde auf Ende Juli 2011 wegen technischer Probleme verschoben

SES Astra hat bekannt gegeben, dass der Satellit Astra 1N heute Nacht vom Weltraumbahnhof Französisch-Guayana gestartet wird. Astra 1N wird zunächst vorübergehend auf der Position 28,2° Ost Kapazitäten zur Verfügung stellen. Anschließend wird er auf die Position 19,2° Ost manövriert, von wo aus er hauptsächlich den deutschen, französischen und spanischen Markt bedienen wird.

Die Videoübertragung vom Start ist live verfügbar auf der ASTRA-Orbitalposition 19,2° Ost, Transponder 1,037, Downlinkfrequenz 11023,25 Mhz, horizontale Polarisation, Symbolrate 22,0 MSym/s, FEC 5/6, Service-ID 5232, Service-Name Astra 1N Launch oder über www.arianespace.com.

ASTRA 1N hat ein Startgewicht von 5.350 kg (und ist damit eindeutig schwerer als ich) und eine geplante Lebenszeit von 15 Jahren. Seine Nutzlast Leistung wird mit 13kW angegeben.

Astra 1N wurde von Astrium konzipiert und hergestellt und ist damit der vierte Satellit der Eurostar Flotte.

Nach Angaben von SES Astra sind derzeit fünf weitere Satelliten auf Basis seiner Eurostar E3000-Plattform in der Konstruktion (ASTRA 2E, ASTRA 2F, ASTRA 2G und ASTRA 5B). Deren Starts sind für den Zeitraum von 2012 bis 2014 geplant.

Wer also gerne Raketen starten sieht, wird heute Nacht wieder fündig werden. Die Infos dazu finden Sie auf der SES Astra Seite

Werbung
Werbung


Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.