SSD Laufwerke und klassische Festplatten kombinieren – für optimale Geschwindigkeit und Speicherkapazität

Gerade, wenn Sie sich für mobile PC Systeme, wie z.B. die immer beliebter werdenden Tablet PCs interessieren, werden Sie häufiger auf den Begriff SSD oder SSD – Laufwerke stoßen. Nicht jeder von uns ist ein Technik – Spezialist oder hat die Zeit sich im Detail mit allen zu beschäftigen, und so fragen Sie sich vielleicht, was sich den hinter SSD verbirgt und welchen Nutzen Sie daraus für sich ziehen können. Lohnt sich ein SSD – Laufwerk auch für Ihren PC und was passiert mit der guten alten PC Festplatte?

Zunächst: was ist SSD – Speicher eigentlich?

SSD ist eine Abkürzung, die für das englische Wort Solid State Drive steht. SSD – Laufwerke haben mit herkömmlichen Festplatten gemeinsam, dass sie zum Speichern von Daten dienen, sie unterscheiden sich aber grundlegend im Aufbau. Im Unterschied zu klassischen Festplatten funktionieren SSD Festplatten ohne jegliche mechanische Teile und schreiben Daten auf einen Flash Speicher. Dadurch sind SSD Laufwerke normalen Festplatten in Punkto Geschwindigkeit durch hohe Lese- und Schreibraten, und vor allem einer mittleren Zugriffszeit von nur 0,1 ms, deutlich überlegen. Ein weiterer sehr angenehmer Faktor ist dabei auch der lautlose Betrieb.

In Tablet PCs sind SSD Laufwerke bereits quasi Standard, u.a. weil hier die geringeren Maße ein wichtige Rolle spielen und nicht zuletzt der sehr leise Betrieb. Auch machen SSD – Laufwerke, wegen der fehlenden mechanischen Teile, Stöße weniger aus – im Unterschied zu normalen Festplatten, was das Risiko einer Beschädigung im mobilen Einsatz erheblich verringert.

Sinkender Preis bei SSD Laufwerken

Wenn diese SSD -Laufwerke nun so viel schneller sind, wundern Sie sich vielleicht, warum diese dann noch nicht als Standard in allen Geräten eingebaut sind. Nun, der Grund liegt darin, dass wie so oft bei einer neuen Technik, der Preis am Anfang immer recht hoch ist, auch ist die Datenkapazität zunächst kleiner. Bei beiden Faktoren hat sich aber bereits eine deutliche Veränderung ergeben, so sinken die Preise für SSD – Laufwerke mittlerweile recht deutlich und auch die Speicherkapazität nimmt zu, so dass ein Einsatz auf dem eigenen PC System interessant wird. Da SSD Laufwerke mittlerweile in recht verschiedenen Größen und von unterschiedlichen Herstellern angeboten werden lohnt sich unbedingt ein SSD Vergleich.

Klassische Festplatten Technologie mit SSD Laufwerken kombinieren – holen Sie das Beste für sich heraus

SDD – Laufwerke machen auch in herkömmlichen PC Systemen Sinn, auf Grund der hohen Geschwindigkeit kann man diese wunderbar in Kombination mit bisherigen Festplatten verwenden. Das SSD Laufwerk könnte z.B. als Bootlaufwerk mit dem Betriebssystem, eventuell auch mit den am häufigsten eingesetzten Programmen, dienen. Dies würde den Start und den Betrieb des Systems, meist ja Windows, erheblich beschleunigen, so dass ein deutlich zügigeres Arbeiten mit weniger Wartezeiten ermöglicht wird. Standard – Festplatten wiederum, die ja nach wie vor die größere Speicherkapazität bieten, könnten zur Speicherung Ihrer Arbeitsdateien verwendet werden. So erreichen Sie eine optimale Kombination aus hoher Geschwindigkeit und erforderlicher Datenkapazität. Gleichzeitig werden auch sowohl Festplatte als auch SSD Speicher entlastet und Sie ersparen sich die Geräuschquelle einer zweiten klassischen Festplatte. Zur Auswahl der richtigen SSD Festplatte lohnt sich ein SSD Vergleich.

Ein für mich interessanter Gedanke, dass eine neue Technologie eine alte nicht überflüssig macht, sondern – ganz im Gegenteil – diese neue Möglichkeiten schafft, um die bestmöglichen Arbeitsbedingungen zu schaffen.


Verwandte Themen:


Comments are closed.