Chrome überholt Firefox

Auf dem Browsermarkt tut sich was, laut StatCounter.com hat Chrome zum ersten Mal Mozillas Firefox überholt. Zunächst zwar nur in Großbritannien, mit 22.12% für Chrome und 21.65% für Firefox, aber auch weltweit nähern sich die beiden an. Chrome hat 22%, Firefox 27%. Nr. 1 ist immer noch Internet Explorer, allerdings mit deutlich sinkenden Marktanteilen.

Etwas anders sieht es in Deutschland aus, hier hat Firefox 54,59%, IE 25.67% und Chrome 10.62%.

Auch wenn solche Statistiken immer mit Vorsicht zu geniessen sind, am erstaunlichsten finde ich nicht, welcher Browser wie viel Prozent hat (ist mir eigentlich auch egal), sondern eher die Unterschiede zwischen den einzelnen Länder.

Entweder gibt es ja irgendeinen Grund, warum man in Großbritannien oder anderswo so anders surft wie in Deutschland, oder es ist ein Hinweis, dass diese Statistiken eigentlich nichts taugen.

Ein wenig bestätigen kann ich diese Trends aber, während auf meiner Seite Firefox klar vorne liegt, ist dies auf der Seite meiner Frau deborah-bickel.de klar Chrome und hier kommen die Besucher meist aus dem englischsprachigen Raum. Ein Indiz dafür das StatCounter nicht ganz daneben liegen dürfte.

Jetzt müßte nur noch jemand F-Secure dazu überreden sein Browser – Protection Addon auch für Chrome anzubieten.

Ok, wenn mir jetzt noch jemand Fördergelder spendiert oder mich sonst wie sponsert, dann versuche ich dies heraus zu finden 🙂

Bitdefender Internet Security 2018 Lebenslang Edition

Verwandte Themen:


Comments are closed.