Mehr Speed und weniger speicherhungrig : Firefox 7

Firefox-Entwickler Nicholas Nethercote in seinem Blog, dass spätestens ab Firefox 7 der Speicherhunger von Firefox drastisch geringer ausfallen soll. Der Entwickler spricht selber von bis zu 50%. Daneben soll der Speicherverbrauch dann nicht ansteigen, wenn man ihn längere Zeit offen lassen würde und Speicher würde wieder frei gegeben, wenn man einzelne Tabs schließt.

Tatsächlich ist Firefox, zumindest bis Version 5, so nimmt sich Firefox bei mir in diesem Moment – bei nur 4 geöffneten Tabs, sage und schreibe 186 MByte Speicher, Opera zum Vergleich 133 MByte, Chrome ca. 47 MB, also recht deutliche Unterschiede, wobei besonders Chrome positiv auffällt. Zu beachten ist, das ich bei keinem Browser sonderlich viele Addons installiert habe.

Die Bemühungen der Firefox Entwickler hier Verbesserungen durchzuführen,welche zu einem weniger Speicher verbrauchenden Browser, der damit auch schneller und stabiler läuft, werden unter den Namen MemShrink geführt.
Mit der Stabilität als solches hatte ich persönlich seit Version 4 aber eher selten Probleme.

Der schnellere Veröffentlichungszyklus von Firefox soll dabei helfen, dass solch wichtige Optimierungen, auch schneller den Weg zum Enduser finden. Firefox 7 ist bereits jetzt als Alpha-Version erhältlich zum Download. Alpha Versionen (bei Mozilla Aurora genannt) sollten aber nicht in Produktivumgebungen eingesetzt werden.

Eine ganze Reihe von Zusatzinformationen und Charts zum Thema Speicherverbrauch findet der interessierte Anwender auf der Seite Blogseite von Nicolas Nethercote.

Die Bemühungen sind auch sicher notwendig, hatte doch Firefox zu Letzt weltweit gesehen, Anteile an Chrome verloren. Nach wie vor ist Firefox aber zumindest in Deutschland der beliebteste Browser.

Möglicherweise kommt Firefox 7 dann auch mit einem User-Interface, siehe meinen Bericht hierzu.

Da Firefox, neben Internet Explorer, nach wie vor der einzige Browser ist für den F-Secure ein Browser Protection Addon anbietet, ist Firefox für mich nach wie vor erste Wahl. Von daher sind die Verbesserungen – zumindest für mich – sehr erfreulich.

Total Security 2017 Multi-Device jetzt für nur 39€!

Verwandte Themen:


Comments are closed.