TP-LINK WLAN Router TL-WR740N – günstig und gut

Nachdem der „alte“ WLAN-Router sich immer häufiger durch Abstütze bemerkbar machte, war es Zeit, sich nach einem neuen Router umzusehen. Eine genaue Preisvorgabe gab es dabei für uns nicht, wichtig war eigentlich nur, dass dieser die Möglichkeit beinhaltet WLAN abzuschalten, da dies nicht dauernd benötigt wird, gute Bewertungen erhält und vor allem möglichst unproblematisch zu installieren ist.

Die Wahl fiel dann auf einen

, da die Beschreibung des Geräts und die Erfahrungen der bisherigen Käufer genau dem entsprachen, was wir suchten:

  • WLAN optional
  • 4 Netzwerkanschlüsse
  • Einfache Installation

Ein WLAN Router für weniger als 20 Euro?

Das der Router dann auch noch weniger als 20 Euro kosten sollte, klang toll, aber wirft bei Einem auch die Frage auf, ob das Gerät nicht einfach nur billig ist.

Nun, natürlich kommt der WLAN Router in Plastikformat, dennoch wirkt der TP-Link Router aber doch sehr gut verbaut. Die Größe ist auch überschaubar und im Lieferumfang ist alles Notwendige dabei: Netzwerkkabel, zum Anschluss etwa eines DSL Modems, Mini-CD mit Setup und ausführlichem Handbuch und natürlich dem notwendigen Netzteil. Die Papier – Installationsanleitung ist knapp, aber ganz ehrlich, auch ausreichend, denn die Installation war ein Einfachheit nicht zu überbieten:

  • DSL Modem und TP-Link Wlan Router verbinden
  • WLAN Router mit mindestens einen PC verbinden
  • Stromanschluß herstellen und einschalten.

Anschließend gilt es die CD einzulegen, um das Quick – Setup zu starten, dieses konfiguriert die meisten Einstellungen automatisch, zur Hand haben sollte man aber seine Provider Daten, die Auswahl von PPPoe ist bei bei der Verbindungsart, meist eine gute Wahl, wenn man die üblichen DSL Verbindungen nutzt.

Nur wenige Anpassungen notwendig

Mehr oder weniger war es das schon. Eine Anpassung in F-Secure war allerdings noch für die Regeln der Firewall notwendig. Für die erlaubten IPs im lokalen Netzwerk mussten hier andere IP Adressen eingetragen werden, da der Router die des alten Routers nicht mochte, aber kein Problem.

Danach die Überraschung: absolut alles, alsoVerbindung zum Internet als auch die Verbindung im lokalen Netzwerk funktionierten sofort.

Dennoch lohnt sich nun ein Blick in die Webkonfigurations-Oberfläche, schrecklich viel muss man hier nicht ändern. Einziges Manko könnte eventuell für den einen oder anderen sein, dass dieses nur in englisch vorliegt. Anders als an manchen Stellen erwähnt, ist aber die Verschlüsselung für das WLAN bereits aktiviert. Möglicherweise hatte der Hersteller an diesem Punkt sinnvollerweise nachgebessert. Ebenso ist mir übrigens nicht aufgefallen, dass der Router heiß werden würde, dies kann ich bei uns nicht bestätigen.

Die Weboberfläche bietet so einige Einstellungsmöglichkeiten, die man aber nicht alle ändern muss. Was man aber ändern sollte, ist die Regionseinstellung für „Wireless Settings“, hier sollte man unbedingt als Region „Germany“ auswählen. Ebenso sollte man natürlich einen Blick auf die „Security“ Einstellungen werfen. Die Konfiguration des TP-Link WLAN Routers bietet auch einige erweiterte Einstellungen, so können etwa Ports oder auch IP-Adressen umgelenkt werden. Das Handbuch gibt auch Auskunft, was man beispielsweise tun muss, wenn man ein Programm wie NetMeeting nutzen möchte. Auch gibt es Möglichkeiten einzustellen, welche IP-Adressen Zugriff auf das Internet haben oder wann. Praktisch sind auch die Systemtools zur Diagnose, zum Firmwareupgrade, zum Einsehen von Log Dateien oder auch zum Reboot.

Fazit: prima WLAN-Router für wenig Geld

Kleines Manko ist, dass es keinen Knopf zum Ein- Ausschalten des WLANs gibt, dies geht nur über die Weboberfläche mit anschließenden Reboot des WLAN Routers, was aber auch recht schnell erledigt ist.

Ansonsten ein prima WLAN – Router, einfach zu installieren, vielfältige Möglichkeiten zu einem Super Preis. Für uns waren 150 Mbps ausreichend, wer über schnelles Internet verfügt oder viel intern über WLAN macht, kann auch eine 300er Variante wählen, wie den TP-Link TL-WR841ND Netzwerk W-LAN Router 4-Port 300 MBit.

Tolles Gerät und eine Empfehlung wert, wenn man auf der Suche nach einem einfach zu installierenden WLAN Router ist, der zudem auch noch günstig ist.

Passende Empfehlung hierzu:
TP-Link 150Mbps High Gain Wireless USB Adapter, ebenfalls mit sehr guten Bewertungen.


Verwandte Themen:


Comments are closed.