Delphi wird 17!

Am 14. Februar 2012 wird Delphi 17 Jahre alt, eigentlich noch immer nicht volljährig – wenn man so will – so hat sich Delphi doch zu einer der beständigsten und ausgereiftesten Entwicklungstools und Sprachen im Entwicklerbereich entwickelt.

Während viele andere Sprachen zwischenzeitlich schon in den Ruhestand geschickt worden sind, und sich so mancher Hype und so manche Sprache der Rubrik „Das ist die Zukunft“ eher als harmloser Bettvorleger entpuppt hat, ist Delphi immer noch da – trotz zwischenzeitlich einmal schlechter Zeit – und trotz so mancher „ist bald tot“ Posts hier und da. Das bedeutet, wer vor 17 Jahren auf Delphi gesetzt hat, der kann heute immer noch mit dieser Sprache – in einer für die heutige Zeit – ungewohnten Kontinuität entwickeln und hat letztendlich auf das richtige Pferd gesetzt. Bietet doch die neueste Version so ziemlich alles, wovon ein Entwickler träumen kann, von 64bit bis iOS, von breiter Datenbankunterstützung bis zum Cloud Computing Support. Gut, der eine oder andere Entwickler wird sicher etwas zum Klagen finden, aber wirklich ernsthaft Grund hat man keinen, vergleicht man die Delphi-Situation mit der Situation, in der sich so manch anderer Entwickler befindet, der sich für so manch andere Sprache entschieden hatte.

Wie dem auch sei, am 14. Februar wird Delphi 17 und man kann dies zusammen mit David I. und Gästen auf einem kostenlosen Webinar feiern.

Bei diesem Webinar geht es natürlich nicht nur um Nostalgie, sondern auch um das Neue, also Firemonkey, iOS, Tipps und Tricks, 3D Anwendungen und vieles mehr.

Wer Zeit und Spaß daran hat, findet hier mehr Informationen zu diesem speziellen Webinar und ganz unten findet sich dann auch etwas Nostalgie in Form entwicklungshistorischer Dokumente. Viel Spaß dabei!

Werbung
Werbung

Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.