Drucker Vergleich und Drucker Test: den Druckermarkt im Auge behalten

Drucker kann man an jeder Ecke kaufen, und wenn es einem egal ist, wie viel man später für Ersatzpatronen bezahlt und ob das Gerät für den gewünschten Zweck auch tatsächlich geeignet ist, dann kann man das auch tun. Wer aber klug ist, der informiert sich lieber vorher durch einen Drucker Vergleich und plant die Anschaffung. Die Hauptfragen, die es bei der Anschaffung eines Druckers zu beantworten gilt, sind natürlich der geplante Einsatzzweck, der gut überlegt werden sollte, das vorhandene Budget, aber hier vor allem immer mit der Betrachtung der Folgekosten im Blick. Insbesondere der jeweilige Seitenpreis und dies für s/w Textdruck sowie gegebenenfalls für Farbdruck sollten hier im Vordergrund stehen. Diese Punkte dürften eigentlich jeden klar sein, aber Analyse und Vergleich verschiedener Druckermodelle können durchaus zeitaufwendig sein. Ein guter Drucker Vergleich und Drucker Test hilft hier aber meist schnell weiter und ein bisschen Zeit nehmen spart dann später viel Geld. Eine allgemeine Faustregel ist sicher, dass separate Farbpatronen meist günstiger sind als Kombipatronen, dennoch sollte man trotzdem genau hinschauen.

Geplanten Einsatzzweck beim Drucker Vergleich berücksichtigen

Ein zentraler Punkt ist auch die Frage des Einsatzzweckes, dient der Drucker vor allem im Büro zum Ausdruck von Geschäftsbriefen, sollen vor allem privat Fotos ausgedruckt werden, oder sollen hochwertige Präsentationsfolien gedruckt werden? In Abhängigkeit davon würde man vielleicht sich für einen Laserdrucker, eventuell auch s/w entscheiden, für einen guten Tintenstrahldrucker oder für einen Farblaser-Drucker. Hinzu kommen weitere Punkte, die in die Überlegung eingeschlossen werden müssen, wie

  • das erwartete monatliche Druckvolumen: einerseits muss der Drucker dafür ausgelegt sein, andererseits sollte man bei hohem Druckvolumen besonders auf die Seitenpreise achten
  • sollen auch Fax-Funktionen, Kopien, eventuell ein Telefon dabei sein? dann sollte man den Kauf eines Multifunktionsdruckers erwägen, hier aber auch prüfen, wie die einzelnen Funktionen im Druckervergleich abschneiden
  • arbeitet man viel mobil, zum Beispiel mit einem Tablet oder Notebook, dann sollte einem WLAN Drucker der Vorzug gegeben werden. Dieser ist auch im Büro attraktiv, kann dieser doch problemlos separat platziert werden, was weniger Geräusche und Emissionen am Arbeitsplatz bedeutet und letztlich auch aufwendige Verkabelung erspart.
  • ist der Einsatz von Druckern in Industrieumgebungen geplant, stellen sich ohnehin besondere Anforderungen an die Robustheit eines Druckers
  • gibt es besondere Wünsche, wie zum Beispiel die Möglichkeit 3D Objekte erfassen zu können, die Möglichkeit doppelseitig drucken zu können, wird für Broschüren etwa Randlos- Druck gewünscht?

Anforderungsliste vor Kauf eines Druckers erstellen

Vor einem Kauf empfiehlt es sich hierfür eine Anforderungsliste zu erstellen, um die möglichen Drucker Kandidaten dann darauf zu prüfen, ob diese die gewünschten Funktionen erfüllen.

Wer sich einen Fehlkauf ersparen möchte, für den lohnt sich anschließend dann ein ausführlicher Drucker Vergleich und Drucker Test auf Basis der eigenen Anforderungs- und Wunschliste. Da ja auch immer neue Technologien, wie etwa LED-Drucker auf den Markt drängen, die diesen durchaus revolutionieren könnten, ist es durchaus möglich, dass auf Basis der gewonnenen Informationen, dann die eigene Wunsch- und Anforderungsliste für den neuen Drucker zunächst noch einmal erweitert oder aktualisiert werden sollte, bevor man in die eigentliche Entscheidungsphase geht.

Im Schatten von Smartphones und Tablets stehen Entwicklungen auf dem Druckermarkt zu Unrecht manchmal etwas im Schatten, es lohnt aber Neuerscheinungen und neue Technologien auch hier zu verfolgen, weil sich durch WLAN-Drucker, LED-Drucker und immer leistungsfähigere Multifunktionsdrucker doch so einiges tut, was einem vielleicht Einsatzmöglichkeiten bietet, an die man beim Startpunkt der Reise „Neukauf eines Druckers“ noch gar nicht gedacht hatte.

Druckermagazin mit ausführlichen Drucker Tests

Sehr empfehlenswert, um hier auf dem Laufenden zu bleiben, ist die optisch sehr ansprechende Seite Druckermagazin.de, welche über aktuelle Entwicklungen und neue Modelle der bekannten Druckerhersteller wie Hewlett Packard, Epson, Canon und andere auf dem Laufenden hält, wie eben zu den neuen LED-Druckern. Hervorzuheben sind dabei die sehr ausführlichen Artikel, welche nicht nur eine oberflächliche Erwähnung von neuen Druckermodellen bieten, sondern in die Tiefe gehen und diese Neuheiten im Detail vorstellen, sodass ein Drucker Vergleich und Drucker Test bei einem geplanten Neukauf erleichtert wird.

Angerundet wird dies durch verschiedene, sehr verständlich geschriebene, Workshops, die bei der Nutzung von Druckern oder auch bei Problemen weiterhelfen, etwa bei der Anwendung von Druckern in einem WLAN-Netz oder beim Befüllen von Druckern (Tinte / Laser) oder auch Tipps zur Reinigung.

Alles in allem ist die Seite Druckermagazin.de sehr empfehlenswert, um sich über neue Entwicklungen auf dem Druckermarkt auf dem Laufenden zu halten, es gibt hier durchaus spannende und überraschende neue Möglichkeiten, sodass nicht nur Smartphones und Tablets, sondern auch die klassische Hardware Drucker durchaus aufregend und spannend sein kann.

Werbung
Werbung
www.unitymedia.de

Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.