Neues zu Delphi – World Tour und XE3

Besonders spannend im Vorfeld des nächsten Delphi Releases sollte die Delphi und RAD Studio World Tour sein, die im August und September auch halt macht in Deutschland und der Schweiz. Termine sind der 21. August in Hamburg, der 29. August in Zürich und der 5. September in Köln. Die eintägige Veranstaltung kostet 30 Euro bzw. 40 Schweizer Franken für die Verpflegung (Essen und Getränke). Interessant ist die Veranstaltung für Delphi / RAD Studio Entwickler und auch für Entscheider, die sich über die neuesten Entwicklungen zu Delphi und dem RAD Studio informieren möchten. Vermutlich wird es auch Neues zu den XE3 Versionen zu berichten geben, was der Punkt Exklusive Vorschau auf die neuesten RAD Studio Funktionen in der Agenda ja andeutet.

Auf der World Tour Seite erhält man einen Überblick über die Referenten und die Agenda (die in diesem Moment aber noch nicht mit Leben erfüllt ist, kommt aber sicher noch).

Zum Thema Delphi XE3 und was zu erwarten ist, verweist der Blog Te Waka o Delphi (www.deltics.co.nz) von Joylon Smith übrigens auf einen Entwurf zu „What’s new in Delphi XE3“ (Was ist neu in Delphi XE3), aber mit dem Hinweis, dass die Herkunft des Dokuments etwas unsicher ist und dass dieses natürlich nicht vollständig ist. Allerdings wird wohl kaum jemand zum Spaß so ein Dokument schreiben…

Dem Dokument kann man entnehmen, dass das nächste Delphi Update wohl eher eine Abrundung als eine Revolution darstellt. Interessant dürfte für manche der Metro Support sein (was ja nun nicht mehr Metro heißt …) sowie der SQLite Support. Manche werden sich sicher wieder darüber aufregen, weil superspannende neue Dinge vielleicht nicht enthalten sind. Manche, wie ich, werden es eher positiv sehen. Zu viele Revolutionen kosten Zeit, von daher ist das meines Erachtens nach in Ordnung nur alle 2 Jahre umfangreiche Veränderungen auszuliefern. Zwischendurch ein Abrundungsrelease ist durchaus in Ordnung. Eine andere Frage ist natürlich, ob diese Updates dann nicht etwas günstiger sein sollte. Insbesondere da Delphi ohnehin nicht wirklich günstig ist.

Sicherlich wird es viele Diskussionen geben und von manchen auch viel Geschrei, aber man wird ohnehin nie jeden glücklich machen können.

Aber wie gesagt: Dieser Entwurf ist nur ein Entwurf und muss keineswegs alle Informationen enthalten, also eher mit Vorsicht genießen.


Verwandte Themen:


Comments are closed.