Sony Reader™ PRS – T2 – ideal für Schule, Studium, Beruf und eBook Fans

Der neue Sony eBook Reader PRS-T2 kann ab sofort vorbestellt werden, ausgeliefert wird er ab Anfang September. Technisch brillant ist der neue Sony Reader aufgrund einiger innovativer Eigenschaften auch ein idealer Begleiter für Schule Studium und Beruf beispielsweise beim Erstellen von Referaten oder auch Vorträgen, und natürlich auch einfach für das Studium von aufbereiteten Online-Artikeln.

Per Fingertipp Wörter nachschlagen

Sony Reader PRS-T2Bei aktiver WLAN – Verbindung lassen sich etwa markierte Wörter oder Passagen schnell in Wikipedia® oder Google™ nachschlagen, um so weitere Detailinformationen abzurufen. Übersetzungen von Begriffen sind mit den integrierten Wörterbüchern möglich.

Praktisch ist auch die Möglichkeit per Fingertipp auf dem hervorragend arbeitenden Touchscreen Display Informationen über den aktuell gelesenen Artikel oder das aktuelle eBook mit Freunden und Bekannten über Facebook zu teilen. Natürlich auch interessant, wenn man privat sich mit Freunden über seine Lieblingslektüre austauschen möchte, aber auch interessant, wenn man im Team an einem Projekt arbeitet, wie halt einem Referat.

Textpassagen in der Cloud speichern

Fast noch interessanter ist die Nutzungsmöglichkeit des Cloud-basierten Services Evernote. So kann man Zitate oder Passagen als Evernote Notizen speichern. Man könnte also verschiedene Passagen aus verschiedenen eBooks oder aufbereiteten Online-Artikeln zunächst als Notiz speichern, um diese dann später gebündelt abzurufen und in einem eigenen Text zu verwenden. Sehr praktisch.

Online Artikel für den eBook Reader aufbereiten

Da ich öfters das Wort „aufbereitete Online-Artikel“ verwendet habe: Mit Evernote® Clearly lassen sich Webseiten, also Online-Artikel vom PC, Tablet oder auch einem Smartphone speichern. Diese wiederum können dann in einem lesbaren Format für den Sony Reader aufbereitet werden. Man kann also verschiedene interessante Informationen in Ruhe zusammentragen, ohne diese alle gleich lesen zu müssen, sondern kann diese zusammengetragenen Informationen später ganz in Ruhe auf seinem eBook Reader lesen. Ich denke, es fällt nicht schwer, hierfür sehr viele praktische Anwendungsmöglichkeiten zu finden, ob privat oder eben für Schule, Studium oder Beruf.

Leicht, ergonomisch, schnell – so macht das Lesen von eBooks Spaß

Diese, wie ich finde sehr innovativen Features, die den Sony Reader eben auch durchaus viele praktische Einsatzmöglichkeiten für die Arbeit / Ausbildung, sogar für eine geschäftliche Anwendung, verleihen, machen den Reader zu mehr als nur einem reinen Lesevergnügen eBook Reader.

Das bedeutet aber nicht, dass man den eBook Reader nur zum Arbeiten nutzen kann. Natürlich eignet er sich auch hervorragend zum Lesen von Unterhaltungs – eBooks, ob Thriller, Krimi, Lovestory oder Science Fiction. Der Sony Reader PRS-T2 beinhaltet eine intuitiv bedienbare Oberfläche, Touchscreen Bedienung und WLAN, mit Hilfe dessen man nicht nur die erwähnten Features nutzen kann, sondern natürlich auch bequem online eBooks einkaufen kann, etwa über den Anbieter Libri.de. Das sehr scharfe und kontrastreiche E-Ink® Pearl Display mit Blendeschutz bietet auch draußen komfortables Lesen. 2 GByte interner Speicher plus die Möglichkeit diesen über zusätzliche MicroSD-Karte zu erweitern, bieten genug Platz für eBooks und gespeicherte Online Artikel.

Ein neu entwickelter Algorithmus bietet noch schnelleres und flüssigeres Umblättern gegenüber dem Vorgängermodell. 164 Gramm leicht, dazu weiter optimiert in Hinblick auf Lesen mit einer Hand, auch durch die verbesserte Ergonomie der Tasten, tragen zur guten Beurteilung des neuen Sony Readers bei.

Fazit: Sony Reader™ PRS – T2

Sony Reader PRS-T2Der Sony Reader™ PRS – T2 ist ein hervorragender High-End eBook Reader und eine sehr gelungene Weiterentwicklung des Vorgängermodells, sowohl für das rein private Lesevergnügen aber auch mit vielen Einsatzmöglichkeiten für Schule oder Arbeit. Überzeugend die technischen Eigenschaften wie Display Qualität, Touchscreen oder auch Arbeitsgeschwindigkeit. Gefallen kann zudem die Benutzeroberfläche und auch die ergonomische Nutzung des Readers.

Klar, dass der Sony Reader mit 139 Euro etwas über den Durchschnitt liegt, aber Qualität und Nutzungsmöglichkeiten machen den Reader für mich diesen Preis auch absolut wert. Nett, dass neben dem obligatorischen USB-Kabel auch ein Stylus Pen bereits zum Lieferumfang gehört.

Den Sony gibt es für Farbliebhaber nicht nur in Schwarz, sondern auch in Rot und Weiß mit farblich passendem Zubehör (Cover mit und ohne Leselampen).

Sehr empfehlenswerter eBook Reader, wenn das eigene Budget dies erlaubt.

Vorbestellt kann der Sony Reader PRS-T2 beispielsweise bei Libri.de.

Copyright Produktbilder: Sony Deutschland

Total Security 2017 Multi-Device jetzt für nur 39€!

Verwandte Themen:


Comments are closed.