Heiß!!! Odys Tablo! Odys legt mit 3G Tablet nach

Odys TabloOdys hat mit dem Odys Tablo nach dem Odys Noon noch einen drauf gelegt und präsentiert nun ein 9.7“ Tablet mit 1.6 Ghz Dual-Core Prozessor, 1-GByte-RAM, 16 GByte HD und UMTS (3G) !!

Mit dem Tablo erweitert Odys seine Produktpalette erstmals um ein Tablet, welches 3G bereits implementiert hat. Ein gesonderter 3G Stick ist also nicht mehr notwendig. Preislich liegt das Tablo bei 249 Euro, also nur geringfügig über dem Odys Noon (ca. 229.- Euro).

Beim Display kommt ein IPS-Panel mit einer Auflösung von 1024×768 Pixel im für Tablets günstigen 4:3 Format zum Einsatz, ähnlich wie beim Noon. Das Display bei Odys Nook kann ja durchaus gefallen, vermutlich wird dies beim Tablo nicht anders sein. Als System ist Android 4.1 installiert, also fast auf dem neuesten Stand, was Android angeht.

Blueetooth 2.1 auch dabei…

Wie auch das Noon gibt es auch beim Tablo Bluetooth 2.1, mit dem sich so zum Beispiel die eigene Lieblingsmusik an entsprechende Endgeräte streamen lässt, einen USB Host Anschluss, einen Mini-USB-Anschluss und die Möglichkeit den externen Speicher um bis zu 32 GByte per MicroSD Karten zu erweitern. Als Kameras stehen ein 2 Megapixel Frontkamera und eine 3 Megapixel Kamera auf der Rückseite zur Verfügung. Bei der Akkulaufzeit kann man wie beim Noon von normalerweise 5-6 Stunden ausgehen, ohne WLAN mitunter auch länger, etwa beim Lesen von eBooks. Hier ist übrigens Aldiko vorinstalliert, daneben kann man sich natürlich auch die Kindle Lese-App installieren.

Dazu Mini-HDMI und Kopfhörerausgang. Videos können mit dem mini-HDMI Anschluss auch in HD Qualität wiedergegeben werden. Das Gewicht des 9.7“ Tablets liegt bei 630 Gramm, also durchaus noch im günstigen Bereich. Die Maße betragen 243x190x9.6 mm. Auch gut zu wissen: sowohl Google Play Store als auch AndroidPit stehen als App-Stores zur Verfügung.

Der Verdacht liegt nahe, dass es sich beim Tablo vor allem um einen um 3G-Modul erweiterten Noon handelt. Wie dem auch sei, wenn dem so ist, dann ist das ja nicht schlecht, denn Display-Qualität, Arbeitsgeschwindigkeit und die gute Verarbeitung überzeugen beim Noon und wenn dem beim Tablo so ist, dann ist das Odys Tablo Tablet ganz sicher ein heißer Kandidat für alle, die ein 9.7“ Tablet mit eingebautem 3G suchen. Die Ausstattung und der Preis sind einfach überzeugend und man wird sich schwer tun für diesen Preis ein anderes Tablet mit dieser Ausstattung und Qualität zu finden.

Das Odys Tablo ist sicher ein Hammer-Produkt, welches bereits bei Amazon gelistet ist.

oder

Odys Tablo bei Conrad

Da das Tablo dem Noon nicht unähnlich sein wird, siehe auch meinen Test zum Odys Noon hier, ganz sicher eine gute Wahl, wenn man möglichst viel Tablet für möglich wenig Geld möchte. Da ich nun selber schon den Noon habe, wäre der Tablo oben drauf des Guten etwas zu viel, aber die bisherigen Rezensionen von Käufern bestätigen meine Erwartungen, wie der Odys Noon sehr schnell, gutes Display mit gutem Blickwinkel, sehr gutes Touchscreen. Auch wenn „nur“ UMTS  geht, so soll dieses doch sehr anstandslos und vor allem gut und schnell funktionieren. Wie auch beim Odys Noon Top Preis-/Leistung, womit sich sowohl der Noon als auch der Tablo sich nicht hinter teureren Geräten verstecken müssen. Im Vergleich zu teureren Geräten mögen dies Displays etwas schlechter (aber immer noch gut) sein, aber in Punkto Geschwindigkeit halten sie voll mit und sind mitunter sogar besser. Top!

Copyright Produktbild: AXDIA International GmbH

Total Security 2017 Multi-Device jetzt für nur 39€!
Jetzt Bitdefender Classic Line 2018 mit 1 Jahr gratis dazu

Verwandte Themen:


Comments are closed.