Wege ins Web… mehr Umsatz und Kunden für lokale Geschäfte und Selbstständige

Händler, Online Shops, ExistenzgründerWie schon im gestrigen Artikel angedeutet, vernachlässigen auch im Jahre 2012 noch immer viele lokale Geschäfte, aber auch kleine Selbstständige, ihren Internetauftritt oder, selbst wenn vorhanden wird diese Webseite im Internet, stark vernachlässigt. Diese Vernachlässigungen können von gar nicht vorhandenen bis hin zu fehlenden Inhalten oder Inhalten ohne Aktualität reichen. Eventuell ist auch eine Internetseite vorhanden und die wurde vor zig Jahren mal selber gebastelt, was man noch immer sehr stolz seinen Freunden und Kunden erzählt, die aber leider aufgrund ihrer Vernachlässigung potenzielle Kunden und Besucher eher abschreckt als anlockt.

Manche gehen auch davon aus, dass es reicht, sich in irgendwelche lokalen Plattformen einzutragen, auf denen dann der Besucher verzweifelt, letztlich aber erfolglos, oft den weiterführenden Link für mehr Details sucht. Und dann halt zu jemand anders geht.

Mögliche Ursachen für dieses mangelnde Bewusstsein können eine einfache Unkenntnis sein, weil man selber nutzt kein Internet, oder nur sehr gelegentlich, oder auch fehlendes Wissen, wie man dieses Projekt denn angehen soll. Dabei gibt es durchaus verschiedene Möglichkeiten, wie man einen solchen Webauftritt, der natürlich einigermaßen dem aktuellen Standard folgen sollte, realisieren kann.

1. Selbst die Frau oder Mann

Weder Hardcoding noch der Umgang mit einem Profi-Editor werden für den selbstbewußten Selfmade Entwickler in Frage kommen, da dies meist überfordern würde und am Frusterlebnis das Projekt scheitern würde. Interessant und hilfreich könnte hier aber ein relativ leicht zu bedienendes Programm wie WebPlus X6 sein. Dieses Programm richtet sich genau an unsere Zielgruppe, lässt sich doch hier viel über Drag und Drop und wie in einer Textverarbeitung gestalten. Dazu gibt es viele Vorlagen und Bilder, die sehr professionell sind. Auch in WebPlus X6 enthalten e-Commerce Funktionen zum Verkauf eigener Produkte, Funktionen für Fotoalben, Foren, Blogs, Podcasts, Feeds – also alles, was man braucht, um nicht nur eine lebendige Webseite zu erstellen, sondern auch, um Produkte zu verkaufen und mit dem Kunden in Kontakt treten zu können. Wichtig für den Anwender ist, dass man für Webplus X6 keine HTML Kenntnisse benötigt, man muss also kein Programmierer sein, um zum Erfolg zu kommen. Über die Upload Funktion kann man zudem seine Seite aktuell halten.

2. Für den engagierten Selbstbastler

Komplexe CMS Systeme sind nicht einfach zu lernen und brauchen viel Zeit, also das Falsche, wenn man sich lieber seinem Geschäft widmen sollte. Eine Alternative ist natürlich WordPress, dieses – eigentlich mal als Blogsystem – gestartete System eignet sich auch als einfaches CMS System. Für WordPress, welches selbst kostenlos ist, gibt es zudem viele kostenlose und kostenpflichtige Themes und Plugins zur Erweiterung. Nachteil: trotz aller Einfachheit muss man sich mit ein wenig Technik auseinandersetzen, also zum Beispiel dem Einrichten, hat der eigene Webhost die notwendigen Rahmenbedingungen wie MySQL und PHP und dies in der richtigen Version? Also ein System für alle mit ein bisschen Grundwissen, aber nichts für absolute Laien.

3. Für jemand, der nicht basteln möchte, aber etwas Budget hat

Jemand, der lieber nicht selbst Hand anlegen möchte, weil Zeit oder Wissen fehlen, sollte sich an eine Agentur wenden, sofern das Budget vorhanden ist. Idealerweise aber an jemand, der dies nicht nur mal zwischendurch macht und später nicht mehr da ist, sonst endet die eigene Webseite schnell in einer lieblosen Wüste, bei der man vielleicht noch nicht einmal mehr weiß, wie man an diese überhaupt herankommt.

4. Do-It-Yourself Homepages

Do-It-Yourself Homepages, wie von 1&1, vereinen einige der Vorteile von selbst Hand anlegen mit der Tatsache, dass man sich weder um das Programmieren kümmern muss, noch um technische Details. Dennoch kann man selbst Hand anlegen, was die inhaltliche Gestaltung und die Texte angeht. Do-It-Yourself Homepages sind also quasi CMS Systeme, ohne dass man technische Grundlagen benötigt. Viele Branchenvorlagen, professionelle Fotos und Extras machen ein solches Paket durchaus interessant. Zumal seit Kurzem auch spannend eWeb-Apps zur Verfügung stehen, wie Routenplaner (wie finden Kunden zu ihrem Geschäft), Tischreservierung für Restaurants, Terminplaner für Zahnärzte, Flickr – Anbindung für Fotografen, Einbindung eines XING Profils, Integration von Produkten, welche man auf Amazon verkauft und vieles mehr, wie Bezahlfunktionen durch Paypal. Zudem einfach zu installieren mit nur einem Mausklick. Nützlich sind auch die Tools zur Suchmaschinenoptimierung und Werbung, welche dabei helfen, dass die eigene Seite auch gefunden wird, was man mit Webanalytics auch gleich gut analysieren kann. Schönes, rundes Paket, bei dem man optional auch gleich Texte dazubekommt. Die sollte man zwar anpassen, aber man hat eine Idee für den Start.

Monatliche Hosting Kosten fallen für jede Webpräsenz an, hier hat man aber gleich dabei das passende Werkzeug, um schnell eine lebendige Webseite erstellen zu können und technisches Wissen wird auch nicht benötigt. Zudem profitiert man natürlich von automatischen Updates. Ideal für alle, die wenig Zeit haben, dennoch aber einen professionellen Auftritt nutzen möchten, bei überschaubaren Kosten.

Fazit: Wege ins Web… auch lokale Geschäfte und Selbstständige

Viele lokale Geschäfte und auch viele kleine Selbstständige nutzen nach wie vor viel zu wenig die Möglichkeiten, die dieses Medium ihnen bietet, um mehr Kunden ins Geschäft zu ziehen und um mehr Umsatz zu erzielen. Dabei gibt es doch einige sehr einfache Möglichkeiten, um schnell auch einen professionellen Webauftritt hinzubekommen.

Meine Empfehlung geht für diese Benutzergruppe an die Do-It-Yourself Homepages von 1&1, da man hier für wenig Geld, ohne, dass man viel technisches Wissen haben muss, schnell eine professionelle Webpräsenz erhalten kann. Zudem stehen viele Werkzeuge und Apps zur Verfügung, mit denen man seine Seite branchengerecht aufwerten kann. Interessant auch das aktuelle Angebot, bei dem man 50%  Rabatt für die ersten 6 Monate erhält.

Aktuelle Top Aktionen + HP & Bitdefender Gutscheine

Notebook & PC Angebote:
» HP Weihnachtsangebote mit tollen Angeboten für Notebooks&Convertibles, Desktop/PC, Drucker, Monitore und Zubehör
» HP Adventskalender: jeden Tag ein neues Angebot!
» HP Adventskalender am 14.12.2017:

» HP Notebook – 15-bs112ng heute 15% günstiger - gute Ausstattung
» HP Notebooks direkt vom Hersteller

Aktuelle Bitdefender Aktionen:
» Neue Aktion: Bitdefender 39 Euro Flat mit 5 Geräten
» Bitdefender +1 Jahr dazu-Aktion
» Die neue Bitdefender 40% und mehr Rabatt Aktion
» Top für neue PCs! Bitdefender Internet Security 2018 PC Lebenslang Edition: 5 Jahre Schutz für nur für nur 89,95

Weitere aktuelle Bitdefender Angebote » Alle Bitdefender Angebote auf einem Blick


Verwandte Themen:


Comments are closed.