Die beliebtesten Tablet PCs (Folge 14)

PC Tablet NewsWegen der Weihnachtsfeiertage ging die Zeit doch irgendwie schneller herum und auch merkwürdig, dass freie Tage ohnehin immer schneller verstreichen. Aber 14 Tage sind herum und so ist es mal wieder Zeit zu schauen, wie sich der Tablet PC Markt entwickelt hat. Wie hat sich Weihnachten auf die Top Liste der beliebtesten Tablet PCs bei Amazon ausgewirkt?

Auf jeden Fall kommt ein bisschen Leben in die Bude, denn die Kindle Fire HD Modelle sind zwar immer noch ganz oben dabei, aber die äußerst beliebten und auch sehr gut bewerteten Samsung Tablets mischen die Top 10 jetzt ordentlich auf. Tatsächlich beherrschen alle Top 10 Platzierungen entweder Amazon Kindle Fire HD Modelle oder Samsung Tablets.

Top: Kindle Fire und Samsung

Top Modell bei den Kindle Fire HD Tablets ist nach wie vor das mittlere Modell, welches für die meisten Käufer den besten Kompromiss aus Preis und Leistung darstellt. Werbung, also Spezialangebote, werden dabei in Kauf genommen. Top ist das 7“ Tablet mit 16 GByte Datenspeicher. Erstaunlich hoch die Anzahl der Rezensionen (aktuell 600) und insgesamt mit 4 Sternen bewertet. Auch wenn man, wegen der unterschiedlichen Erwartungen, niemals jeden glücklich machen kann, insgesamt wurden die Kindle Modelle sehr gut angenommen. Sound, Rechenleistung, Display stimmen ja auch, gewisse Einschränkungen sind für jedermann leicht wahrnehmbar und dann muss man halt selber abwägen. Insgesamt: offensichtlich ein Erfolg für Amazon. Nicht mal eingerechnet sind dabei alle Verkäufe, vermute ich, welche über den stationären Handel erfolgt sind.

Top-Tablet bei der Samsung Reihe und auf Position 2 in der Bestenliste ist das Samsung Galaxy Tab 2 P3110 , welches mittlerweile ja für knapp über 200 Euro zu haben ist, was ganz sicher neben der guten Bewertung durch die Anwender, zu der Top-Platzierung beigetragen hat. Ein Tablet, mit dem man sicher nichts falsch macht, auch wenn mir persönlich 7“ zu klein sind. Mein persönliches Minimum ist einfach 8“. Entsprechend spannender für mich ist das Samsung Galaxy Tab 2 P5110 mit 10.1“, welches ca. 320 Euro kostet und auch sehr gut bewertet ist. Aufgrund des speziellen Einsatzzweckes von Tablets, welche ich persönlich vorwiegend zur Recherche verwende, allerdings über meinem persönlichen Budget. Aber eine persönliche Frage.

Die Top 10 Tablets Liste wird also dominiert von Kindle Fire und Samsung Tablets, die einzelnen Modelle kann ja jeder hier einsehen.

Was kommt danach? Acer Iconia 510, Odys Noon und Genio….

Platz 11 nimmt das Iconia A510 von Acer ein. Dies kostet zwar ein paar Euro mehr, ist aber sehr gut ausgestattet und auch recht gut bewertet und wer meinen Blog häufiger liest, weiß, dass ich Acer schätze. Daher: da könnte man schwach werden, wenn ich nicht schon 2 Tablets hätte 🙂

Immer noch auf Platz 12 zu finden ist das Odys Next. Eigentlich erstaunlich, denn für wenige Euro mehr bekommt man ein Odys Genio oder ein Odys Noon, welches immerhin nun bereits auf Platz 18 liegt und sehr gut bewertet wird. Ich liebe es, einfach ein guter Kauf, für mich nach wie vor – zumindest für ein 10“ Tablet – das Tablet mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis. Klar, nicht 100 % perfekt, aber perfekt für den Preis. Was will man mehr.

Das Odys Genio ist auf Platz 22 geklettert. Auch hier sind die Bewertungen sehr gut und wer nach einem 7“ Tablet sucht, der findet hier ein tolles Preis-/leistungsverhältnis vor. Leider ist das Angebot bei Conrad ja ausgelaufen, aber auch bei 149 Euro stimmt die Leistung für das Geld. Sehr anständiges Display mit IPS-Panel, Dual-Core, genug Speuicher… da hätte man vor 6 Monaten von geträumt.

Auch das Odys Neo S8 auf Position 34 kommt ganz gut an. Allerdings finde ich persönlich – trotz 8“ und Dual-Core – das Display nicht so 100% überzeugend. Interessant – und einen Blick wert – auch das Cat StarGate 2.

Windows Tablets

Mit dem Acer Iconia W510-27602G03iss 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet-PC (langer Name) auf Position 42 und dem Asus VivoTab Bundle TF810C-1B026W (genauso lang) finden sich nunmehr auch mal Tablets mit Windows auf einigermaßen guten Positionen (42 und 38). Top bewertet das Asus, aber Top auch der Preis. Ok, interessant halt für alle, die nicht nur mal surfen wollen, sondern das Tablet auch wirklich zum Arbeiten und zur Ergänzung zur übrigen Büro-Hardware verwenden.

Wer ein wirklich günstiges Einstiegs-Tablet für ca. 90 Euro sucht, der findet auf Position 51 das gut bewertete Arnova 7H G3. Für mich stellt sich die Frage: lohnt es sich so zu sparen? Oder, sollte man nicht ein paar Euro drauflegen, denn nach einer gewissen Zeit wünscht man sich doch ein flotteres Tablet, also meiner Meinung nach: auf Dual-Core achten und ein paar Euro extra investieren, nach einer gewissen Zeit zahlt es sich aus und die paar Euros sind vergessen. Aber jeder, wie er mag.

Nextwolf – Tablet Geheimtipp?

Ein interessantes Tablet findet sich übrigens auf Position 57. Für 199 Euro bekommt man mit dem NEXTWOLF 10 Zoll Tablet PC DualCore 1,6 GHz 16 GB Android 4.1 HDMI WiFi Netbook ein 10“ Tablet mit 1.6 GHz Dual-Core, 16 GByte Flash-Speicher, GByte RAM, einer Auflösung von immerhin 1280×800 Pixel (Glas-Display), 2 Kameras, optional 3G per Stick, mini-HDMI und die anderen üblichen Ansprüche. Klingt sehr gut, bewerten kann ich es leider nicht, auch gibt es keine Rezensionen. Aber für den Preis? Man kann es ja zurückschicken, wenn wider Erwarten nicht gut, also für den einen oder anderen sicher eine interessant klingende Option.

Die komplette Bestseller – Liste der Top Tablets bei Amazon findet man hier

Viel Spaß beim Stöbern und dem Finden des für Sie richtigen Tablets. Die genauen Platzierungen der einzelnen Tablets können sich natürlich minütlich ändern.

Werbung
Werbung
www.unitymedia.de

Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.