Einfache Windows Phone App Entwicklung

Windows Phone App StudioWindows Phone hat es schwer, man hinkt Android und iOS hinterher, sowohl bei den Absatzzahlen als auch bei den Apps, die Marktanteile sind überschaubar. Nun, möchte man es zumindest Entwicklern leichter machen, wenn es um die App Entwicklung geht, und hat das Windows Phone App Studio ins Leben gerufen, ein kostenloses, webbasiertes Tool mit der man Windows Phone Apps ohne Codierung per Hand zusammenklicken kann. Gerichtet vor allem an alle, welche tolle Ideen haben, aber nicht die nötigen Programmkenntnisse, so kann man dies dem Beitrag mit dem „kurzen“ Titel „Making it easier to get started with Windows Phone App Studio beta, simplified phone registration, support options & more payout markets“ entnehmen. Daneben soll es aber auch ein Tool sein für Entwickler, die vielleicht durchaus die notwendigen Kentnisse haben, diese aber erst mal in einem überschaubaren Rahmen antesten möchten, was generell keine schlechte Idee ist. In der heutigen Zeit ist es grundsätzlicher schwieriger geworden für Entwickler: Lange Zeit konnten Softwareentwickler durchaus eine gewisse Zeit in die Entwicklung neuer Produkte investieren, heute ist das deutlich schwerer, denn bei den schnellen Marktveränderungen, die die IT-Branche im Moment durchlebt, könnte jede noch so tolle Idee nach Umsetzung bereits obsolet sein, weil der Markt nach etwas ganz anderen ruft oder auch die Hardware- oder Softwarebasis an sich völlig umgekrempelt ist.

Click & Build mit Windows Phone App Studio

Zurück zum Windows Phone App Studio: dieses soll es Entwicklern ermöglichen, ohne Codierung etwas zusammenzubauen (Click & Build). Dazu gibt es eine reichhaltige Auswahl an vorgefertigten Template, die man nur noch mit Inhalten auffüllen muss, wie Bilder, Text, Webinhalte etc.

Um das Tool nutzen zzu können, benötigt man nur ein kostenloses Mcrrosoft Konto und kann dann eigentlich sofort loslegen. Wenn man seine App zusammengestellt hat, kann man diese Herunterladen. Empfohlen wird natürlich die eigene Windows Phone App erstmal zu testen, bevor man sie in den App Store stellt, was ja eigentlich selbstverständlich ist. Hierzu kann jeder Entwickler, und das ist auch neu, 1 Phone anmelden und dann bis zu 2 Apps auf diesem testen. Eine Dev Center Registrierung benötigt man aber weiterhin, wenn man seine App auch im Store online stellen möchte, also anbieten, was 19 US$ kostet.

Zum Windows App Studio geht es hier. Zusätzlich findet man hier auch Tutorials, damit der Start auch gelingt. Ich habe es zwar nicht getestet, würde aber mal vermuten, da es ähnliche Konzepte ja auch im Android Bereich gibt, dass die damit möglichen Apps, nur eine begrenzte Funktionalität aufweisen werden. Wer ernsthafte spannende Programme bzw. Apps, egal für welches System entwickeln möchte, wird um das Erlernen einer geeigneten Programmiersprache nicht herumkommen. Ideal sind solche Click & Build Anwendungen aber zum Hineinschnuppern und für einen ersten Kontakt. Man merkt ja dann auch schnell, ob einem die echte Begeisterung packt oder eher nicht.


Verwandte Themen:


Comments are closed.