Outlook Alternative eM Client Version 6 für Softmaker Office verfügbar

Die Outlook Alternative eM Client Version 6 ist jetzt für Softmaker Office verfügbar. eM Client ist enthalten in der Professional Version von Softmaker, etwa für knapp 80 Euro als SoftMaker Office Professional 2012 für Windows (für bis zu 3 PCs) bei Amazon erhältlich.

Das Update auf eM Client 6 ist dabei kostenlos für alle Softmaker 2012 Besitzer (nur in der Professional Version). Das Update war bei mir problemlos und nach wirklich sehr guter Zeit installiert. Wohltuend: Verfügbare Updates werden gemeldet, aber es bleibt dem Anwender überlassen, wann er dieses Update herunterladen möchte. Nicht wenige Programme fragen ja mittlerweile gar nicht mehr bzw. bieten nicht einmal eine Option mehr, ob man automatische Updates überhaupt erhalten will, was ein durchaus ein großes Problem werden kann, etwa, wenn man gerade einen Tarif mit begrenzten Datenvolumen nutzt. Schon mal erfreulich, dass eM Client hier nachfragt.

Die genannten Änderungen im eM Client Version 6 sind:

  • Volle Unterstützung von Microsoft Exchange über EWS
  • Leichte Bedienung auf Touchscreens durch Touch-Unterstützung
  • Einbindung von Kalendern auf outlook.com (früher Hotmail oder Live)
  • Verbesserte Integration von Google Mail und Google Apps
  • Nachträgliche Bearbeitung der Betreffzeile
  • De-Duplizieren von doppelten E-Mails

sowie einige weitere Details, Optimierungen und Bugfixes. Keine Änderungen, die mir persönlich jetzt auf Anhieb auffallen würden, daher gebe ich diese einfach mal so weiter, wie vom Hersteller genannt. Persönlich habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem eM Client gemacht: recht schnell und vor allem – bei mir – absturzsicher. Zudem gehen keine Mails verloren, also sehr vertrauenswürdig. Ein Programmteil von Softmaker Office, denn ich mittlerweile sehr schätze, genauso wie natürlich auch insbesondere Textmaker, nicht zuletzt wegen des Duden Korrektors.

Acer Deutschland

Bitdefender Internet Security Multi Device 2018 mit über 40% Rabatt

Verwandte Themen:


Comments are closed.