Betas – ein junges Technologie Startup startet durch
Deutschland Premiere bei Amazon Instant Video

Pressebild Amazon

Mit der Comedy Serie Betas zeigt Amazon eine Deutschland Premiere um ein junges Technologie Start-up, angesiedelt im Mekka der IT Statups Silicon Valley. Eine brandneue Serie aus dem Amazon Studios und als Besonderheit gibt es die ersten drei Folgen für alle kostenlos. Wer die ganze Staffel sehen möchte, kann dies tun, wenn man sich für nur 49 Euro dazu entschließt Amazon Prime zu nutzen. Ein geringer Preis, wenn man bedenkt, dass man hier über eine Vielzahl von Geräten Zugang zu tausenden Filmen und Serien erhält, auch sehr empfehlenswert die Serie Revenge in Staffel 1 und 2, natürlich auch bekannte Serien wie Torchwood, Supernatural, Dexter und vieles mehr. All dies kann man sehen, wann immer man möchte, so oft man möchte und ohne Werbung – was will man mehr.

Betas ist bereits die zweite komplett produzierte Serie der Amazon Studios, der TV- und Filmproduktionsfirma von Amazon, nach der hochgelobten Polit-Satire Alpha House, welche ich selber mangels Zeit aber noch nicht gesehen habe.

Da ich selber gerade unterwegs bin und unter den eingeschränkten Datenvolumen der mobilen Internet Nutzung leide, konnte ich die neue Serie Betas leider noch nicht sehen. Aber thematisch spricht dies natürlich einen Technologie Blogger an, sodass ich dies sicher in Kürze nachholen werde.

Was wird uns bei Betas versprochen? Sie soll schwungvoll, bissig, lustig sein und die schnelllebige Welt der Technologie-Start-Ups mit viel Charme und Witz zeigen. Empfohlen soll sie auf jeden Fall für Fans guter Komödien sein. Na, schauen wir mal, wenn vier Freunde mit ihrer neuen Datin-App reichen werden wollen, ob das auch klappt. Die vier Freunde wollen die Social-Media Welt revolutionieren, aber es fehlt ihnen leider der große Investor. Na ja, wem nicht 🙂

Die Hauptrollen spielen der für den Golden Globe nominierte Ed Begley Jr (Arrested Development, St. Elsewhere), Joe Dinicol, Karan Soni, Jon Daly und Charlie Saxton.

Die Serie erhielt in den USA bereits recht viel Erfolg, so auch von der New York Times und auch die Pilotfolge kam gut an, was dann eben zu einer ganzen Staffel führte.

Wer die Serie komplett sehen möchte und noch kein Prime – Mitglied bei Amazon ist, der kann sich hier für eine 30-Tage Test – Mitgliedschaft bei Amazon Prime anmelden

Werbung
Werbung


Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.