Odys Visio (Neu) – 10“ Tablet mit 3G für unter 180 Euro

Odys Visio Mit dem Odys Visio präsentiert Odys nach dem 8“ Odys Pro Q8 ein weiteres Tablet mit eingebautem 3G Modem. Im Unterschied zum Odys Pro Q8 kommt beim Odys Visio aber ein 10.1 IPS Display zum Einsatz, wobei aber die Auflösung auch hier 1.280×800 Pixel beträgt, was gegenüber dem neuen 8“ Tablet von Odys natürlich eine geringere Pixeldichte bedeutet. Die Helligkeit des Displays kann allerdings überzeugen.

Auch ansonsten sind die Ausstattungsmerkmale praktisch identisch, so kommt auch beim Odys Vision ein 1.3 Ghz Quad Core Prozessor zum Einsatz und es stehen 1 GByte RAM und 16 GByte Flash-Speicher zur Verfügung. Ebenso vorhanden sind zwei Kameras mit jeweils 2 Megapixel vorne und hinten, die ganz ordentlich sind im Rahmen ihrer Möglichkeiten (nette Formulierung, dass es für einen Schnappschuss reicht). Die Lautsprecher können beim Probehören wie bei vielen Tablets nicht ganz überzeugen, sind aber noch ok.

Gut funktionierendes GPS/AGPS, Bluetooth, Micro-USB Anschluss, ein MicroSD Kartenslot zur Speicherweiterung gehören ebenso zu Ausstattung des Odys Visio.

Installiert ist beim Odys Vision Android 4.2.2 mit Google PlayStore und OTA Support. Vorinstalliert ist auch Adobe DRM / Aldiko zum Lesen von eBooks (auch kopiergeschützt) im ePub Format. Eine Kindle Lese-App lässt sich natürlich zusätzlich leicht installieren, sodass man im Bereich Lesen voll abgedeckt ist. Für Office arbeiten findet der Käufer Kingsoft-Office-Paket vorinstalliert. Negativ ist das  Gewicht von 788 Gramm, was doch recht hoch ist. Die Akkulaufzeit ist durchschnittlich, aber nicht überragend und leider fehlt ein micro-HDMI Anschluss.

Positiv ist natürlich das eingebaute 3G Modem (GSM/GPRS/EDGE: 900/1800/1900 MHz, WCDMA/HSDPA/HSUPA: 900/2100 MHz), wodurch kein separater Surfstick benötigt wird, wenn man außerhalb des eigenen WLAN Bereiches auf das Internet zugreifen möchte. Das WLAN Modul im Odys Vision zeig übrigens eine recht gut Verbindungsqualität. Ebenso positiv der Preis, aber weniger überzeugend eben Gewicht und Akkulaufzeit, was halt gewisse Schwachpunkte sind. Die Verarbeitung ist allerdings recht gut und auch die Kernfunktionen sind recht ansprechend.

Wer nicht unbedingt 10.1“ benötigt, kann auch einen Blick auf das Odys Pro Q8 werfen.

>> Odys Visio bei Amazon

Werbung
Werbung
Bitdefender: 40% Rabatt auf die neue Total Security 2019

Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.