Coupons in der Bezahl App für Smartphones

Pressebild Deutsche Telekom

Pressebild Deutsche Telekom

Es klingt ja vielleicht merkwürdig, aber trotz aller Begeisterung für Technik bezahle ich nach wie immer noch gerne bar. Das hat auch den Vorteil, dass es furchtbar wehtut, wenn man die Scheine aus der Hand gibt, was manchmal ganz gut ist, damit man es beim Einkaufen nicht übertreibt. Ausserdem nervt es manchmal, wenn die Supermarkt Schlange ohnehin schon recht lange ist und dann schiebt da einer seine EC-Karte ins Terminal 4x falsch herum herein und dann noch die Nummer falsch eingegeben oder das Terminal spinnt ohnehin… mit einem Scheinchen rüber geschickt wäre man längst durch. Na klar, größere Sachen zahle ich auch lieber mit Karte, wer hat schon gerne das Geldbeutel voll mit Scheinen (also irgendwie schon, aber nicht tatsächlich sozusagen).

Kontaktlos bezahlen und Coupons verwalten mit Smartphone

Einen Ausweg aus diesen Unbequemlichkeiten mit Kartenzahlung sollen uns Smartphones bieten. Bei der Deutschen Telekom gibt es hierfür z.B. die MyWallet Appp und genau hat man nun auch mit Coupons erweitert. Nutzer können jetzt auch Coupons sammeln und einlösen und so beispielsweise von den Preisvorteilen bekannter Marken profitieren. Klar hier profitiert man, denn das Geschnipsel von Papier Gutscheinen macht man ohnehin nicht gerne oder man vergisst es, was man da irgendwo auf einen Zettel mal gesehen hatte oder man findet den Gutschein Schnipsel nicht mehr.

Hier ist es natürlich praktisch, wenn man dies gebündelt und immer verfügbar auf seinem Smartphone hat und dann jederzeit eintauschen kann. Mangels eigener Erfahrung kann ich allerdings keine Praxiserfahrung weitergeben.

Aktuell können wohl über 700 Supermärkten von HIT und Edeka Südwest MyWallet Gutscheine in digitaler Form direkt eingelöst werden.

Ab 25 Euro wird PIN benötigt

Ansonsten ermöglicht die MyWallet App natürlich das bargeldlose und auch kontaktlose (basiert auf Near Field Communication Technologie – NFC) Bezahlen mit Smartphone. Darüber hinaus können mit MyWallet integrierte Kundenkarten, Tickets, Zugangs- und Mitgliederausweise. Als MyWallet Card zum Bezahlen dient eine auf Guthaben basierende MasterCard® – bei Beträgen über 25,-Euro wird als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme eine Bezahl-PIN abgefragt.

Was einem natürlich immer eine gewisse Sorge bei all diesen Lösungen macht, ist die Frage, wie gläsern man als Kunde wird. Grundsätzlich aber natürlich alles interessant. Vielleicht nutzt der eine oder andere Leser die Services ja auch schon und kann berichten, wie zuverlässig das Ganze funktioniert.

Werbung
Werbung

Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.