Neuerungen im IT und TK-Bereich in 2016

Die wichtigsten Neuerungen im IT und TK-Bereich in 2016. Jedes neue Jahr bringt auch immer neue Gesetze und Regelungen und nicht selten auch zum Nachteil von Menschen sind und oft wird vieles noch teurer. Einige neue Regelungen betreffen hierbei auch den Digital-Bereich, dies hat der Branchenverband BITKOM in einer Presseinformation zusammengestellt, wo man diese bei Interesse im Details nachlesen kann. Hier die schnelle Zusammenfassung:

Roaming Gebühren für Handy Gespräche sinken weiter

Die Roaming Gebühren für Handy Gespräche und Datenübertragungen ins EU-Ausland sinken weiter in 2016, bevor sie am 15.07.2017 endgültig abgeschafft werden. Ab 30.04.2016 darf der Aufschlag auf den Inlandstarif höchstens 5 Cent pro Minute für Anrufe, 2 Cent für SMS und 5 Cent je Megabyte Datenvolumen betragen. Die Summe aus Inlandspreis und Aufschlägen darf folgende Höchstbeträge nicht überschreiten: 19 Cent pro Minute für Anrufe, 6 Cent für eine SMS und 20 Cent je Megabyte Datenvolumen – zuzüglich Mehrwertsteuer.

Alte Elektrogeräte können im Handel kostenlos zurückgeben werden

Ab Juli kann man alte Elektrogeräte im Handel kostenlos zurückgeben, allerdings nur, wenn der Händler über eine Verkaufsfläche von mindestens 400 Quadratmetern für Elektrogeräte verfügt. Dann muss der Händler für jedes verkaufte Gerät auf Wunsch des Kunden ein gleichartiges Altgerät zurückzunehmen. Elektrokleingeräte mit einer Kantenlänge bis zu 25 cm müssen auch ohne Kauf eines Neugerätes zurückgenommen werden.

Urheberabgaben auf Handys und Tablets fällig

Dass erstmals Urheberabgaben auf Handys und Tablets an Gema, VG-Wort und Co. fällig werden, bemerkt man als Verbraucher nur indirekt, denn die Hersteller geben die Zusatzkosten zwar nicht zwingend, aber doch in der Regel zumindest teilweise, an die Verbraucher weiter und so hat z.B. Apple zum 1. Januar seine Preise für Smartphones und Tablets in Deutschland erhöht.

Hersteller und Importeure zahlen 6,25 Euro pro Smartphone bzw. Handy und 8,75 Euro pro Tablet Computer. Für Bitkom-Mitglieder gelten reduzierte Sätze in Höhe von 5 Euro für Mobiltelefone und 7 Euro für Tablets.

Breitband-Förderprogramm startet

Auf mit dem Internet unterversorgte Regionen können hoffen, denn das Breitband-Förderprogramm des Bundes wurde gestartet. Kommunen und Landkreise können für Beratungsleistungen bis zu 50.000 Euro beantragen. Die Umsetzung von Ausbauprojekten wird mit bis zu 15 Millionen Euro pro Projekt gefördert, unter Umständen ergänzt durch Landes – Fördermittel.

Ziel ist der Ausbau schneller Internetverbindungen mit mindestens 50 Mbit/s in unterversorgten Gebieten, schauen wir mal. 50 Mbit/s habe ich auch nicht 🙁

Also, teilweise gute oder vielleicht gute Nachrichten, teils weniger gute, die Preiserhöhungen für Smartphones nd Tablets nach sich ziehen oder ziehen können.

Weitere Details findet man in der Bitkom Pressemitteilung „Neuerungen im Jahr 2016

Aktuelle Top Aktionen + HP & Bitdefender Gutscheine

Top Notebook Angebote
» Aktuelle HP Angebote im Überblick » HP Adventskalender 2016 - jeden Tag ein neues Angebot
Notebooksbilliger.de Adventskalender - jeden Tag neue Angebote
Aktuelle Bitdefender Top Angebote
» Bitdefender AntiVirus 2017 / Bitdefender Internet Security 2017 oder Total Security MultiDevice 2017: 1 Jahr gratis dazu
» 50% sparen beim Bitdefender Family Pack Angebot mit 50% Rabatt
» Top für neue PCs! Bitdefender Internet Security 2016 PC Lebenslang Edition: 5 Jahre Schutz für nur für nur 89,95
» Alle Bitdefender Angebote auf einem Blick


Verwandte Themen:


Comments are closed.