Unsere Daten: Diesen Angeboten trauen die Deutschen (nicht)

Eine interessante Infografik zeigt, welchen Dienstleistern, Branchen und Angeboten die Deutschen (nicht) trauen, wenn es um den sorgsamen Umgang ihrer Daten geht. Die Zahlen basieren auf dem Data Monitor 2015 von SAS Deutschland und zeigen, dass ausgerechnet denjenigen wenig Vertrauen bei Daten im Internet entgegengebracht wird, so heißt es in der Studie „die stark für Innovation und die Etablierung neuer datenbasierter Geschäftsmodelle stehen“, sprich Telekommunikationsunternehmen und Internetanbietern.

Diesen vertrauen nur 19% (Internetanbieter) bzw. 28% (Telekommunikationsanbieter). Vergleichsweise gut schneiden noch Krankenkassen (76%) und sogar Finanzämter (73%) sowie Ärzte ab. Banken folgen mit 64% an vierter Stelle, gefolgt von Kreditkartenanbieter mit 49%, was natürlich auch bedeutet 51% vertrauen diesen nicht, wenn es um den sorgsamen Umgang ihre Daten geht.

Ob das Vertrauen auf der Seite oder das Nicht-Vertrauen auf der anderen Seite tatsächlich gerechtfertigt ist, zeigt die Infografik natürlich nicht. Die Infografik zeigt auch nicht im Detail, dass es bei der Vertrage des Vertrauens auch Abstufungen gibt, z.B. ob die Befragten der Studie voll und ganz vertrauen (hier würden Finanzämter am Besten abschneiden) oder „eher“ vertrauen. Dies kann man bei Interesse in der Studie aber nachlesen.

Die angesprochene Studie kann man sich übrigens hier herunterladen. Dieser kann man auch entnehmen, dass 76% immer genau darauf achten, wem sie welche Daten im Internet über sich zur Verfügung stellen und recht erstaunliche 24% tun dies nicht. Unterschiede gibt es hier übrigens weder beim Geschlecht noch beim Bildungsabschluss, wohl aber beim Alter, umso älter umso mehr Sorgfalt bei der Weitergabe der Daten. Übrigens würde auch Geld die meisten nicht locken Daten herauszugeben, die man nicht möchte.

Am wenigsten Probleme haben Internet Anwender übrigens, wenn es um die Weitergabe von Daten geht, die ihre Hobbys betreffen (58% würden solche Daten am ehesten weitergeben), Alter & Anschrift (48%) sowie, wenn es um das eigene Kaufverhalten geht (42%), kritischer wird es natürlich bei Gesundheitsdaten (23%), persönlichen Kontakten (12%) und vor allem Finanzen (7%).

Hier nun die Infografik:

Infografik: Deutsche trauen Internetanbietern nicht | Statista

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Aktuelle Top Aktionen bei Acer, HP, Lenovo, Bitdefender & Co

Angebote bei HP
» Extra Aktion: 10% Gutschein auf HP 17" Notebooks: HP Notebook, HP Pavilion, HP Envy und Omen Modelle zur Auswahl bis 30. Mai (Gutschein: HPTD1XN518)
» HP Extra Aktion: 100 Euro Extra sparen bei HP Notebooks ab 999 Euro. Gutscheincode und alle Infos hier im HP Store

Angebote bei Lenovo
» Lenovo Top Wocheangebote: Heiße ThinkPad und IdeaPad Wochenangebote mit großer Auswahl und bis zu 339 Euro Rabatt
» Lenovo Last Chance Gelegenheit: Lenovo Last Chance Angebote mit Notebooks zu Top Preisen hier, u.a. Lenovo IdeaPad 320 und mehr mit bis zu 26% Rabatt. Top Gelegenheit gut ausgestattete Lenovo Notebooks sehr günstig zu bekommen.

Weitere Möglichkeiten
» Top bei Otto: Sehr gute HP Notebook Angebote mit Extras wie 4 Jahre Garantie und mehr
» Notebooksbilliger.de WM Special:Jede Woche 11 neue Top Angebote>
» Mehr Aktionen in der Übersicht: Aktuelle HP Angebote und mehr auf einem Blick

Aktuelle Bitdefender Aktionen:
» Neue Aktion: Bitdefender 39 Euro Flat mit 5 Geräten
» Bitdefender +1 Jahr dazu-Aktion
» Die neue Bitdefender 40% und mehr Rabatt Aktion
» Top für neue PCs! Bitdefender Internet Security 2018 PC Lebenslang Edition: 5 Jahre Schutz für nur für nur 89,95

Weitere aktuelle Bitdefender Angebote » Alle Bitdefender Angebote auf einem Blick

HP WM Deals - Bis zu 300 Euro sparen

Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.