Läuft Bitdefender auf einem 2in1 Device wie dem Lenovo Miix 300?

Lenovo Miix 300-10IBY - überraschend gutes 2in1 Device2in1 Devices wie das HP Pavilion x2 (bei HP, ca. 299 Euro), das Lenovo Miix 300-10IBY (64 GByte Speicher, ca 249 Euro, erhältlich hier bei Otto / hier bei Amazonn) oder auch das TrekStor SurfTab duo W1 sind äußerst beliebt und haben klassischen Tablet PCs sicherlich ein Stück weit den Rang abgelaufen, bieten diese Geräte doch den Vorteil, dass man zwar einerseits ein Tablet hat, bei Bedarf aber eben auch eine ansteckbare Tastatur und meistens 2 oder mehr USB Anschlüsse. Allen diesen günstigen 2in1 Devices gemeinsam ist, dass meistens ein Intel Atom Z3735F Quad Core Prozessor oder Vergleichbares eingebaut ist, also nicht gerade die Raketen unter den Intel Prozessoren. Trotzdem laufen diese 2in1 Geräte bei vernünftigen, angepassten Erwartungen doch recht flott, zumindest solange man das Multitasking nicht übertreibt und Standardanwendungen verwendet.Noch etwas ist allen diesen Geräten gemeinsam, denn auf diesen läuft Windows 10 und dies auch recht flüssig. Aber auch wenn ein ausgewachsenes Notebook deutlich schneller ist, unterscheidet sich ein 2in1 Gerät in einem Punkt nicht von großen Notebooks oder teueren Notebooks oder 2in1 Devices: auch diese Geräte sind den Bedrohungen des Internets ausgesetzt, sprich Viren, Trojaner und immer häufiger eben auch Ransomware. Auch diese Geräteklasse sollte also über eine guten Antivirus Software verfügen, am Besten mit implementierten Ransomware Schutz, wie es Bitdefender Internet Security 2016 bietet.

Installation von Bitdefender 2016 auf einem kleinen 2in1 Device

Bitdefender : Bitdefender auf einem weiteren Gerät installieren und Lizenz hinzufügenDie Installation von Bitdefender 2016 auf einem kleinen Device unterscheidet sich nicht von der auf einem „großen“ Notebook. Wer eine Bitdefender Internet Security Version 2016 sich zulegt, der hat ja in der Regel mindestens 3 Lizenzen. Alles, was man tun muss, ist im eigenen Bitdefender Central Administrationsbereich auf Bitdefender installieren zu klicken und im aufpoppenden Fenster „Bitdefender installieren“ „Auf einem anderen Gerät“ zu klicken. Anschließend wählt man die gewünschte Plattform (OS X, Windows, Android) aus und gibt im abschließenden Fenster die E-Mail Adresse an, zu der die Installationsanweisung gesendet werden soll.

Bitdefender : Bitdefender auf einem weiteren Gerät installieren und Lizenz hinzufügen

Auf dem jeweiligen Zielgerät muss man dann nur sicherstellen, dass man die E-Mail empfangen kann. In der E-Mail erhält man einen Link, mit der man das Bitdefender Installationsprogramm herunterladen kann. Die Installation dauert etwas, je nach Internet Geschwindigkeit, zudem ist das kleine Gerät eben auch nicht so schnell, und da Bitdefender das System zunächst mal überprüft, dauert dies dann einen Moment.

Das Gerät wird automatisch dem eigenen Gerätepark in Bitdefender Central hinzugefügt, man muss sich also ansonsten um nichts kümmern. Voraussetzung ist natürlich, dass man noch freie Bitdefender Lizenzen zur Verfügung hat, aber das ist ja klar.

Keine spürbare Systembelastung durch Bitdefender 2016

Bitdefender läuft überraschend gut auf dem kleinen 2in1 Device, in diesem Fall ein Lenovo Miix 300 und verlangsamt weder den Systemstart noch die Nutzung des Geräts in einem spürbaren Maße, schützt dieses danach aber genauso gut wie auf einem Notebook und auch den kleiner Helfer möchte man ja geschützt wissen, zumal dieses ja auch meist über das WLAN mit dem übrigen Netzwerk verbunden ist und an dieser Stelle möchte man ja keine Schwachstelle im eigenen Netzwerk haben.

Das Hinzufügen einer Bitdefender Lizenz auf einem weiteren gerät ist problemlos und die Nutzung auch auf einem Geräte wie ein 2in1 Device mit weniger Rechenleistung unproblematisch möglich.

Empfehlenswerte aktuelle Bitdefender Angebote:

Bitdefender Family Pack 2016 mit 50% Ersparnis

Bitdefender Internet Security 2016 und Bitdefender Internet Security Multidevice: bis zu 30% Rabatt

Spartipp: 1 Jahr Bitdefender Internet Security 2016 kaufen, 2 Jahre Schutz bekommen

Lesenswert:

Erfahrungsbericht Lenovo Miix 300

Avira Ultimate Protection Suite 2015 Box 336x280

Verwandte Themen:


Comments are closed.