Humanoiden Roboter „NAO“ in Hannover treffen

Humanoider Roboter „NAO“

Humanoider Roboter „NAO“ – Pressebild Conrad Electronic SE

Den humanoiden Roboter „NAO“ in Hannover treffen, dies ermöglicht Conrad.de und die Maker Faire, das Festival für Inspiration, Kreativität und Innovation in Hannover vom 27. Mai bis 29. Mai. Hier hat man dann die Möglichkeit den humanoiden Roboter ‚NAO‘ des Herstellers Aldebaran zu bewundern. Der humanoide Roboter, von dem es weltweit nur ca. 8.000 Stück gibt, ist in der Lage mit seiner Umwelt zu kommunizieren. NAO ist für schulpädagogische Zwecke konzipiert und exklusiv für Schulen und Bildungseinrichtungen erhältlich.

Neben NAO führt Conrad auf seinem Messestand auf der Maker Faire auch seine aktuellste Eigenentwicklung vor: den renkforce 3D-Drucker RF2000 mit Dual Extruder und einem deutlich größeren Funktionsumfang im Vergleich zu seinem Vorgänger.

Und schließlich finden an allen drei Messetagen freie Conrad Lötkurse für Groß und Klein. Die Besonderheit: „Als kleine Überraschung dürfen die Kursteilnehmer nicht einfach nur Bausätze und Co. löten. Dabei hat man übrigens auch an die Damen gedacht und hat sich einige witzige, kreative Dinge überlegt. Ein schöner Spaß für Groß und Klein, für Damen und Herren.

Conrad Community Team vor Ort

Auch das Conrad Community Team wird mit seinem Community Car, ein umgebauter und restaurierter original Chevrolet Truck, auf dem Messegelände vor Ort sein und stellt allen Besucher und Interessierten die Conrad Community vor.

„Wir freuen uns riesig, auf der Maker Faire Hannover mit dabei sein zu dürfen. Alle sind herzlich eingeladen, an unserem Messestand vorbeizukommen, ‚NAO‘ und den RF2000 kennenzulernen und in unseren Kursen selbst kreativ zu werden“, sagt Projektleiterin Jeanett Tschiersky. Im Herbst geht es vom 30.09. bis 02.10. für den Technikexperten weiter auf der nächsten Maker Faire, dann in Berlin.

Neben Conrad (Conrad Messestand Standnummer 40, Niedersachsenhalle) sind natürlich auch andere Anbieter vor Ort, die interessante Projekte präsentieren, sodass ein Besuch sich auf jeden Fall lohnen dürfte, wenn es einem möglich ist.

Gerne können meine Leser, die hingehen, hier über die Kommentarfunktion ihre Eindrücke, auch zum humanoiden Roboter NAO, wiedergeben. Dürfte sicherlich viele Leser interessieren.

Quelle: Conrad Electronic auf Maker Faire Hannover

MEDIONshop

Verwandte Themen:


Comments are closed.