Wertverlust Samsung / Apple Smartphones im Vergleich

Smartphone

© ponsulak – fotolia.com

Besonders die Top Smartphones von Apple und Samsung sind in der Anschaffung recht teuer. Trotzdem legen viele Anwender Wert darauf, möglichst zeitnah immer das neueste Modell zu haben. Was liegt da näher als die alte Generation zu verkaufen, um einen Teil der Investition wieder hereinzubekommen. Aber wie entwickeln sich eigentlich die Preise bei beiden Smartphone- Herstellern? Und vor allem, bei welchem Smartphone ist der Wertverlust am geringsten?

Hier hat das bekannte Portal Smava in Zusammenarbeit mit idealo.de die Preisentwicklung von 15 Top-Geräten in einer interaktiven Infografik gegenübergestellt. Wie man gut erkennen kann, verlieren Samsung Galaxy-Modelle über das erste Jahr doppelt so schnell an Wert wie Apples iPhones.

Weitere spannende Erkenntnisse:

  • Samsung Galaxy – Smartphones verlieren durchschnittlich 44 % an Wert in einem Jahr, iPhones brauchen 15 Monate mehr um diesen Preisverlust zu erreichen.
  • Die wertstabilsten Geräte der beiden Hersteller sind das Samsung Galaxy S6 und das Apple iPhone 6 Plus
  • Die günstigste Zeit zum Kaufen ist für Samsung Geräte Oktober/November und für iPhones der Mai.

Wie man sehen kann, sind Apple Smartphones deutlich preisstabiler oder anders ausgedrückt verlieren Samsung Galaxy Smartphones schon kurz nach dem Start sehr viel schneller an Wert, obwohl beide Gerätemodelle mit vergleichbaren Preisen an den Start gehen. Wer sein Smartphone noch für möglichst viel Geld verkaufen möchte, der ist daher wahrscheinlich besser mit einem iPhone beraten. Mehr Infos und Hintergründe zu den Zahlen finden Interessierte auch hier.

Hier die Infografik „Apple vs. Samsung – Die Preisentwicklung der Smartphone-Giganten“:

Werbung
Werbung

Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.