Android Smartphone oder iPhone für Windows User

© tashka2000 - Fotolia.com

© tashka2000 – Fotolia.com

Ein Android Smartphone oder iPhone für Windows User? Die Frage klingt zunächst etwas merkwürdig, aber die meisten Leser dieses Blogs verwenden Windows Notebooks oder PCs, geschäftlich oder privat, und nutzen entsprechend auch noch anspruchsvollere Software von Office bis Grafik- und Videobearbeitung. Entsprechend ist der Wunsch vorhanden, dass sich das Smartphone in die eigene IT möglichst optimal einpasst.

Oftmals ist ja die erste Frage, wie man günstigsten zum Wunsch Smartphone kommt. Hier hat man grundsätzlich die Wahl, ob man sein Wunsch – Smartphone wie ein iPhone mit Mobilfunk Tarif erwirbt oder ob man es doch besser individuell kauft und dann mit einem oft günstigeren Prepaid Tarif kombiniert. Ein Smartphone mit Tarif ist zunächst günstiger, da die Einmalzahlung oft gering ist, so bekommt man ein iPhone hier auch schon mal für nur 1 Euro, allerdings zahlt man dies dann über den Vertrag. Auf lange Sicht und alles zusammengerechnet kann daher auch die zweite Option mitunter günstiger sein. Hier bieten auf Smartphones und Mobilfunk spezialisierte Themenseiten meist passende Vergleiche und Übersichten, sodass man mit ein wenig rechnen die für einen beste Lösung meist findet.

Aber was ist die bessere Lösung, wenn man den Software-technischen Aspekt in den Vordergrund stellt und dies vor allem mit Blick auf einen Windows Ansatz? Soll es dann ein Galaxy sein, stellvertretend für Smartphones mit Android oder doch eher ein Apple iPhone? Zum technischen Vergleich beider Premium Smartphones finden sich zahlreiche Artikel im Netz, sodass dies hier nicht im Vordergrund stehen soll, beide haben letztlich ihre eigenen technischen Vorteile und Nachteile wie etwa der fehlende Kopfhöreranschluss beim iPhone, sodass beide sicherlich ein guter Kauf wären und ein Stück weit ist die Einordnung, was nun tatsächlich das bessere Smartphone ist, eine Glaubenssache.

Natürlich gäbe es auch Smartphones mit Windows Mobile, aber nachdem dessen Marktanteile sich im Sinkflug befinden und die Lumias eingestellt werden, ist die Zukunft hier sehr offen. An der Technik lag es sicher nicht und auch nicht am System, denn Windows 10 Mobile ist in vielerlei Hinsicht eigentlich elegant. Ein aktueller Hoffnungsschimmer für die Windows 10 Mobile Welt ist hier sicher das HP Elite X3, dieses aber zielt eindeutig auf den geschäftlichen Anwender.

Anpassung der Benutzeroberfläche

Smartphone

© ponsulak – fotolia.com

Ein Android System lässt sich mittels verschiedener Launcher nach eigenem Geschmack relativ frei anpassen. Für alle, die sich an sich eher in der Windows Welt zu Hause fühlen, käme hier z. B. der Arrow Launcher infrage, der in der Freizeit von Microsoft Mitarbeitern entwickelt wird. Dieser holt ein Stück weit etwas von Windows aufs Android Smartphone, integriert Bing als Suchalternative zu Google und ermöglicht auch die Anbindung an ein Microsoft Konto. In der Praxis funktioniert noch nicht alles so ganz perfekt und ein richtiges Windows Feeling kommt auch nicht auf, aber schlecht sind die Bewertungen nicht, von daher einen Blick und Versuch wert, zu finden hier im Google Play Store.

Optisch stärker an den Windows 10 Look angepasst mit Kacheln im Windows Stil ist definitiv Win 10 Launcher, ebenfalls erhältlich im Google PlayStore, allerdings mit Werbung. Diese App zaubert dann durchaus einen Windows Look auch auf das Android Smartphone.

Unter iOS wird man kein echtes Windows Feelings zaubern können, zumindest habe ich nichts Überzeugendes gefunden. Es ist auch eher unwahrscheinlich das iPhone Nutzer und Apple Fans die Windows 10 Oberfläche sich wünschen.

Office für Android / Smartphone

Für Android gibt es auch passende MS Office Apps wie Word, Outlook etc., aber neben diesen wird man zwecks Datenaustausch sicher auch die OneDrive App und OneNote installieren. Mit dieser Kombination hat man, wenn auch nicht immer mit dem vollen Funktionsumfang, die typischen MS Anwendungen auch auf Android verfügbar, womit man maximale Software- und Dateiformat Kompatibilität herstellen kann, was ein nahtloses und Geräte – übergreifendes Weiterarbeiten ermöglicht.

Auch unter iOS steht die Welt der Microsoft Anwendungen in App Form zur Verfügung, von Word, über OneDrive bis zum beliebten OneNote. Letztlich liefern sich hier beide Systeme den Gleichstand, auf beiden Betriebssystemen lässt sich mit gängigen MS Office Apps arbeiten und ein Datenaustausch organisieren.

Fazit

Wem es auch um eine stärker Richtung Windows orientierte Benutzeroberfläche geht, der hat beim anpassungsfähigeren Android System deutlich mehr Möglichkeiten und Freiheiten. Geht es um die Anwendung von Microsoft – typischen Anwendungen kann man sowohl ein iPhone als auch ein Android Smartphone wählen, sodass die Entscheidung für ein iPhone oder doch lieber einem Android Smartphone sich eher an den technischen Aspekten orientieren sollte und was eben insgesamt für einen persönlich am Wichtigsten ist.

Werbung
Werbung
Bitdefender: 40% Rabatt auf die neue Total Security 2019

Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.