AUKEY Quick Charge 3.0 USB Ladegerät mit 10 Ports im Test

Das AUKEY Quick Charge 3.0 USB Ladegerät mit 10 Ports und 70 Watt im Test zeigt ein qualitativ hochwertiges USB Mehrfach – Ladegerät, welches bei mir viele Pluspunkte sammeln kann. Mittlerweile befinden sich einige AuKey Produkte bei uns im Einsatz und jedes einzelne Produkt hat dabei bisher einen sehr guten Eindruck hinterlassen und in diese positiven Bewertungen reiht sich auch das AUKEY Quick Charge 3.0 USB Ladegerät ein, beginnend mir der umweltfreundlichen und durchdachten Verpackung, über das clevere und umfangreiche Zubehör bis hin zur technischen Funktion.

Clever verpackt

AUKEY Quick Charge 3.0 USB - Ladegerät mit 10 Ladeporrts und Quick Charge 3.0 SupportWie alle aktuellen AuKey Produkte ist auch das AUKEY Quick Charge 3.0 USB Ladegerät wieder umweltfreundlich, gleichzeitig aber auch übersichtlich und benutzerfreundlich verpackt. Sehr kompakt verpackt und dennoch schnell aus der Verpackung entnommen.

AuKey macht das clever und man wundert sich, warum andere Hersteller ihre Produkte oft so kompliziert verpacken, wenn es doch offensichtlich auch einfach geht.

Was man mit dem AUKEY Quick Charge 3.0 USB Ladegerät bekommt

In der Verpackung findet man reichlich Zubehör, denn neben dem eigentlichen 10 Port Ladegeräts gibt es:

  • AUKEY Quick Charge 3.0 USB - Ladegerät mit 10 Ladeporrts und Quick Charge 3.0 Supportein Netzkabel – ist klar, braucht man ja. Auf Amazon angegeben waren 0,8 m, tatsächlich war aber das Kabel bei uns fast 1.9 m! Das ist natürlich klasse, denn so gibt es jede Menge Freiheit.
  • ein USB Kabel mit knapp einem Meter – legt nicht jeder Hersteller bei, also auch toll.
  • 10 Clips, extrem praktisch, denn diese schützen bei Nichtgebrauch die USB-Ports gegen Staubbefall. Staub nervt und hat die Angewohnheit sich überall einzunisten, von daher eine tolle Sache. Die Clips sind übrigens auch farblich abgestimmt auf die 10 USB Ports, 8 grüne für die normalen Ladeports und 2 rote für die Quick Charge Ladeports.
  • eine Anleitung – braucht man eigentlich nicht wirklich, aber es gibt ein paar wertvolle Infos zum Gerät und auch zudem, was angeschlossene Geräte so brauchen.

Optik, Verarbeitung und Technik des AUKEY Quick Charge 3.0 USB Ladegeräts

AUKEY Quick Charge 3.0 USB - Ladegerät mit 10 Ladeporrts und Quick Charge 3.0 SupportDas AUKEY Quick Charge 3.0 USB Ladegerät macht rein optisch für ein ja doch eher funktionales Gerät einen angenehmen Eindruck, von der Verarbeitung und vom Material (solider Kunststoff) her wirkt es sehr wertig, so sind alle Ports sehr sauber und präzise gefertigt, die Steckverbindungen sind sehr gleichmäßig fertigt. Auch der praktische An-/Ausschalter ist sehr solide und fest, nichts wackelt oder macht einen unsauberen Eindruck. Durch die Gummifüße und das Eigengewicht bietet das 10-Port Ladegerät auch einen sicheren Stand.

Das AUKEY Quick Charge 3.0 USB Ladegerät bietet insgesamt 10 USB Ports, davon 2x mit Unterstützung für Qualcomm Quick Charge 3.0 (3 A), was Geräte, z. B. manche Smartphones, die diesen Standard unterstützen bis zu viermal schneller lädt oder laden soll. Dazu eben 8 „konventionelle“ Ports mit bis zu 2.4 A, je nach Gerät und was dieses anfragt. Man kann auch problemlos ein Gerät, welches den Quick Charge 3.0 Standard nicht unterstützt, an einem der beiden Quick Charge 3.0 Ports laden, sodass einem auf jeden Fall 10 USB Ports zum Laden zur Verfügung stehen. Alle Ports sind dabei vor Überstrom, Überladung und Überhitzung geschützt.

Technische Parameter Im Detail:

  • USB Output(Grüne Ports): 5V/2.4A
  • USB Output (Quick Charge 3.0): 3.6-6.5V/3A, 6.5-9V/2A, 9-12V/1.5A
  • Power: 70W

AUKEY Quick Charge 3.0 USB - Ladegerät mit 10 Ladeporrts und Quick Charge 3.0 Support10 USB Ports auf einmal ist eine tolle Sache, erfreulich ist, dass das Gerät dabei auch bei intensiver Nutzung nur mäßig warm wird, auch Eigengeräusche wie Summen oder Ähnliches konnten beim Test nicht beobachtet werden.
Die Ports sind nach oben gerichtet, was ich als sehr angenehm empfinde, da Ein- und Ausstecken dadurch sehr komfortabel ist. Was mit besonders gefällt ist, dass das AuKey Quick Charge 3.0 USB Ladegerät einen Ein-/Ausschalter hat, so lässt sich das Gerät bei Nichtgebrauch einfach ausschalten, statt ständig wie bei vielen anderen Ladegeräten den Stecker ziehen zu müssen. Ist das Gerät aktiv bzw. bereit, so wird dies zudem durch einen LED-Indikator angezeigt.

Es ist eher selten, dass ich 10 Geräte auf einmal lade, kommt aber vor, z. B. wenn ich meine eBook Reader Referenzflotte mal wieder nachlade und dann ist 10-Port Ladegerät natürlich extrem praktisch. Die Quick Charge Funktion ist für mich aktuell nicht wichtig, aber dass kann sich ja ändern, und dass es funktioniert, habe ich mir bestätigen lassen.

Fazit AUKEY Quick Charge 3.0 USB – Ladegerät

aukey-usb10-hub-1Das AUKEY Quick Charge 3.0 USB – Ladegerät macht auf mich einen sehr guten und überzeugenden Eindruck, das beginnt beim Blick auf und in die Verpackung, setzt sich fort bei der exzellenten Verarbeitung inklusive der präzise und gleichmäßigen Verarbeitung besonders der Ladeports und auch die Nutzung macht einen sehr guten und vertrauenserweckenden Eindruck. Toll sind aber auch die Details, wie die Staubschutz – Clips, die exakte Kennzeichnung der unterschiedlichen Ladeports und nicht zuletzt der praktische Ein-/Ausschalter wie auch die LED Statusanzeige.

Man bekommt hier ein sehr hochwertiges Ladegerät zu einem guten Preis, daher: Wer ein Mehrfach – Ladegerät hoher Qualität sucht, dem sei das AUKEY ans Herz legt.

Das AUKEY Quick Charge 3.0 USB – Ladegerät gibt es hier bei Amazon

Tipp: wer ein eher kompaktes USB Ladegerät mit 5 Ports sucht und nicht unbedingt Quick Charge 3.0 benötigt, der findet hier unseren Test zum AUKEY USB Ladegerät 5 USB Ports 50W, welches ebenfalls sehr empfehlenswert ist.

Aktuelle Infos und News zu AUKEY Produkten findet man auch jederzeit hier bei Twitter: https://twitter.com/AukeyDE


Verwandte Themen:


Comments are closed.