Echo / Alexa kann jetzt auch Outlook Kalender

Amazons Echo bzw. die intelligente Assistentin Alexa kann jetzt auch den Microsoft Kalender bzw. Outlook Kalender, was ein großer Vorteil für alle Anwender ist, die üblicherweise und besonders unter Windows 10 auf PC/Notebook, Tablet oder Smartphone eben den Microsoft Kalender verwenden und nicht den Google Kalender.

Um seinen Microsoft Account, der mit dem Outlook – Kalender verknüpft ist, mit Echo zu verbinden, ruft man in der Alexa APP bzw. auf der Alexa Webseite einfach Einstellungen – Kalender auf und wählt dort Microsoft Outlook.com, zur Verifizierung gibt man dann das Microsoft Konto mit Benutzername und Passwort an, welches eben mit dem gewünschten Kalender verknüpft ist.

Echo Kalender mit Microsoft Outlook Kalender verknüpfen

Klappte bei mir problemlos, anschließend kann man dann z. B. mit Alexa Neuer Termin oder Alexa Zeige Termine diese auch per Sprachsteuerung Alexa übermitteln bzw. abrufen. Eingetragene Termine erscheinen auch auf dem Smartphone oder PC / Notebook, sofern man hier den Kalender mit dem gleichen verknüpften Konto nutzt.

Die Spracheingabe eines Termins klappte erfreulich unproblematisch und unterstreicht das hohe Niveau, welches Alexa bei der Spracherkennung mittlerweile hat.

Besorgten Anwendern werden sicher die Haare zu Berge stehen, dass man per Sprache Alexa Termine übergeben kann, welche über ein Microsoft Konto auf dem Smartphone oder dem Notebook erscheinen, aber persönlich finde ich diese Neuerung extrem hilfreich und wertet für mich die Nutzungsmöglichkeiten von Echo deutlich auf.

Bitdefender Internet Security 2018 Lebenslang Edition

Verwandte Themen:


Comments are closed.