XIDO Z120/3G Tablet mit 3G Dual Sim Testbericht mit Video

Der XIDO Z120/3G Tablet mit 3G Dual Sim – Testbericht zeigt ein für gut 140 Euro sehr interessantes Android Tablet mit Dual Sim Karten Slot, welches sehr gute Bewertungen durch Kunden hat. Der Testbericht wird zeigen, ob sich diese guten Rezensionen und Bewertungen mit meinen Erfahrungen decken. Die Bewertung gilt natürlich wie immer bei mir im Verhältnis zum Preis und nicht im Verhältnis zu einem vielleicht wesentlich teureren Gerät. Also: was bekomme ich für mein Geld.

Wichtige technische Daten des XIDO Z120/3G Tablet mit 3G Dual Sim

  • Display: 10.1“ IPS – Display mit 1.280×800 Pixel
  • Prozessor: MediaTek MT6580 1.30GHz
  • Speicher: 2 GByte RAM und 32 GByte interner Flash-Speicher

Anschlüsse:

  • 1x Mini USB 2.0 Anschluss
  • 1x Micro SD Speicherkarten Anschluss
  • 1x Kopfhörer 3,5mm

Sonstiges:

  • 2 Kameras 2 MP hinten und 0.3 MP vorne
  • Akku: 5000mAh
  • Konnektivität / System: Netzwerk: 3G Dual Sim (2x Kartenslots), Integriertes Bluetooth 4.0, Integriertes WiFi (W-Lan) IEEE802.11b/g/n

Als Betriebssystem ist Android 5.1 installiert.

Wie man erkennen kann für den regulären Preis von knapp 140 Euro eine sehr gute Basis-Ausstattung. Anzumerken ist, dass es für 15 Euro mehr auch eine Version mit Tastatur gibt.

Verpackung, Zubehör und Verarbeitung des XIDO Z120/3G Tablet

XIDO Z120/3G Tablet - Zubehör und Verpackung

Das XIDO ist sehr schön und sehr stabil verpackt, man könnte auch sagen: absolut Geschenk-tauglich. Dazu zeigt sich auch jede Menge Zubehör, so gibt es neben dem Netzteil (Deutsch)

  • 1x USB Kabel
  • 1x OTG Kabel
  • 1x Kopfhörer
  • 1x Display Schutzfolie
  • 1x Touchpen

Und eine durchaus brauchbare Bedienungsanleitung in Deutsch, die erfahrene Nutzer eher schnell durchblättern werden, aber für Einsteiger durchaus eine brauchbare Hilfe darstellt und auch etwas in die Bedienung von Android einführt. Auf dem Tablet selbst klebt bereits eine Display Schutzfolie, welche auch die Touchscreen – Bedienung nicht einschränkt.

Die mitgelieferten Kabel und das Netzteil funktionieren und auch der Touchpen erfüllt seine Aufgabe sehr gut.

XIDO Z120/3GDie Verarbeitung des XIDO ist dabei sehr solide ohne erkennbar beunruhigende Spaltmaße. Auch zeigten sich bei der Anwendung keine auffälligen Knarr Geräusche.

Die Optik des XIDO ist durchaus sehr ansprechend, die kupferfarbene Umfassung mit Rille mag Geschmackssache sein, aber insgesamt finde ich Optik und das Design sehr gefällig. Das Material ist Kunststoff, wobei das gesamt Tablet sich eher glatt anfühlt.

XIDO Z120/3G

Das Gehäuse ist dabei sehr pflegeleicht, wobei sich auf dem Gehäuse auch kaum Fingerabdrücke zeigen. Natürlich bietet das XIDO keine absolute Premium-Qualität beim Material, aber für den Preis ist das absolut in Ordnung.

Das Tablet wiegt 450 Gramm, also vergleichsweise leicht. Das XIDO Z120/3G liegt leicht in der Hand, die Ecken weisen keine scharfen Kanten auf und sind angenehm abgerundet. Die Haptik fühlt sich sehr gut an und erlaubt auch eine längere Nutzung.

Fazit: ansprechende Optik, ordentliche Verarbeitung

Anschlüsse des XIDO Z120/3G:

Die Bedienelemente für Ein-/Ausschalten sowie für die Lautstärke sind rechts angebracht und leicht bedienbar. Bei den Anschlüssen zeigt sich das XIDO ein wenig mager mir nur 1 Mini-USB, dieser befindet sich oben, zusätzlich gibt es noch einen Kopfhörer Anschluss, der auch funktioniert. In Zusammenhang mit einem Kopfhörer lassen sich über die eingebaute FM-Radio Funktion auch Radiosender hören, wobei der Kopfhörer als Antenne funktioniert.

XIDO Z120 / 3G Dual Sim-Kartenslotes

Der Zugang zu den beiden SIM-Karten Slots erfordert das problemlose Abnehmen einer Klappe auf der Rückseite. Die Abdeckung bietet einerseits einen sicheren Schutz für die eingelegten Karten und natürlich die Slots, andererseits verleiht sie dem Tablet aber auch einen einheitlichen Look. Unter der Blende findet man auch den Slot für Micro SD – Karten bis 64 GByte.

Dual-SIM bedeutet, dass man z. B. eine SIM-Karte für Telefonie und eine für Daten oder eine für private Nutzung und eine für geschäftliche Nutzung nutzen kann, aber natürlich nicht muss, auch eine Karte reicht bereits.

Das XIDO Z120/3G nimmt dabei noch ganz normale SIM-Karten. Viele Anbieter bieten aber mittlerweile ohnehin 3-in-1 SIM-Karten, sollte also kein Problem sein, bei Bedarf besorgt man sich einen entsprechenden Adapter falls die eigene SIM-Karte kleiner ist.

Der erste Start des XIDO

XIDO Z120/3G Display Qualität

Das XIDO bootet recht schnell. Der erste Blick gilt hier natürlich dem Display, der zweite dem Touchscreen und der Dritte dem Klang.

  1. Das Display zeigt sich recht hell und mit einem guten Blickwinkel (IPS-Display). Die Darstellungsqualität entspricht der Auflösung von 1280×00 Pixel, erreicht also nicht die Schärfe eines Full-HD Displays, aber das Display ist durchaus in Ordnung und gut ablesbar und auch die Farben gefallen. Für den Preis geht dies absolut in Ordnung, aber ein paar Abstriche zu teureren Kandidaten muss man hinnehmen.
  2. Der Touchscreen funktioniert auf Anhieb hervorragend, sehr feinfühlig und auch sehr präzise, selbst in den Ecken – sehr angenehm.
  3. Der Klang ist laut und eher durchschnittlich. Für Feinschmecker ist es empfehlenswert auf Kopfhörer oder Bluetooth Lautsprecher auszuweichen, für Youtube – Videos zwischendurch oder ähnliches reicht die Klangqualität aber durchaus. Der Klang ist also nicht sensationell, aber auch nicht schlimm.
    Das Display zeigt eine ordentliche Darstellung mit präzisem Touchscreen, wobei man über Einstellungen – Display MiraVision und die Menüpunkte oben das Display noch etwas feintunen, kann, was an der Auflösung aber natürlich nichts ändert. Die Klangqualität des XISO Z120 3G ist zwar nicht berauschend, aber auch nicht schlecht.

Auf dem Display befindet sich schon eine Display-Schutzfolie, welche die Touchscreen – Funktionalität auch nicht negativ beeinflusst. Zusätzlich befand sich eine 2. Schutzfolie in der Verpackung.

… Kameras einziger wesentlicher Schwachpunkt

Der Schnelltest mit der Kamera erfüllt die geringen Erwartungen angesichts bisheriger Erfahrungen mit vielen Tablet PCs und angesichts der Ausstattung (2 MP/0.3 MP): Wie bei so vielen Tablets dieser Preisklasse reichen diese nur für Schnappschüsse, denn Schärfe und auch Farbtreue fehlen spürbar. Bei einer 2 MP Kamera in einem 140 Euro Tablet hätte ich aber auch nicht mehr erwartet und wäre für mich ohnehin kein Kaufgrund.

… Gute Performance

Die Performance des XIDO dagegen ist erste Sahne. Ein sehr flottes Tablet, mit dem alle angeforderten Aktionen sehr flüssig erfolgen. Sehr angenehm ist auch, dass XIDO es vermieden hat mehr als nötig zu installieren, man erhält also ein sehr sauberes Android
Da ich irgendwo gelesen hatte, dass GPS nur mit eingelegter SIM-Karte funktionieren würde: GPS funktioniert auch ohne absolut problemlos.

Die SIM-Karten Funktion funktionierte bei mir problemlos und auch andere Rezensionen bestätigen dies, allerdings kann ich dies natürlich nicht zwingend für jeden Anbieter garantieren. Vorteil der SIM-Karten ist natürlich, dass man keinen Surfstick benötigt, was die mobile Nutzung, auch von der Handhabung her deutlich erleichtert. Zu beachten ist, dass das XIDO Z120/3G 3G, aber kein LTE unterstützt.

Fazit: XIDO Z120/3G Tablet mit 3G Dual Sim

XIDO Z120/3GDass man bei einem Preis von knapp 140 Euro nicht alles erwarten kann, war mir vorab klar. Aber im Rahmen des Preis-Leistungs-Verhältnisses kann das XIDO überzeugen, denn für 140 Euro bekommt man hier sehr viel: Dual-SIM, 2 GByte RAM und 32 GByte interner Speicher sind schon beachtlich. Auch die Verarbeitung und Haptik des XIDO ist durchaus für die Preisklasse recht gut. Das XIDO arbeitet zudem recht flott und auch der Touchscreen funktioniert bei mir sehr präzise. GPS oder Bluetooth funktionieren ebenso problemlos.

Der Klang ist nicht sensationell, aber mindestens ausreichend laut. Einziger wesentlicher Schwachpunkt sind die Kameras, für gute Fotos sollte man hier auf anderes Gerät zurückgreifen.

Die Displayqualität geht für mich im Verhältnis zum Preis in Ordnung, zudem ist dieses auch sehr hell. Full-HD ist es zwar nicht, aber muss natürlich immer auch den günstigen Preis des Tablets berücksichtigen.

Gelobt wird immer wieder der sehr gute und nette Support von ElectronicFox. Ich bin zwar nur Tester und nicht Käufer, kann aber den netten Kontakt bestätigen. Alleine der Fakt, dass man einen deutschsprachigen Ansprechpartner hat, wertet das Tablet gegenüber manchen Konkurrenten schon spürbar auf.

Es verwundert mich nicht, warum XIDO seit vielen Jahren erfolgreich am Markt ist. Man bietet keine absoluten Premium-Tablet PCs an, aber man bietet viel fürs Geld. Zielgruppe sind sicher Anwender, die ein möglichst gutes Tablet für das Surfen zwischendurch suchen und dies zu einem dafür angemessenen Preis. Genau diese Anwender werden mit dem XIDO sehr gut bedient, denn für den Preis bekommt man ein sehr gutes Tablet. Enttäuscht wird nur der sein, der unrealistische Erwartungen hat und ein 600 Euro Tablet für 140 Euro erwartet, alle anderen machen einen guten Deal.

Innerhalb der Preisklasse ist das XIDO Z120 3G sicherlich ein heißer Kandidat, auf den man ein Auge werfen sollte.

XIDO Z120/3G Textbericht als Video:

Beim Zubehör hatte ich im Video nicht erwähnt, dass auch Kopfhörer inklusive sind sowie eine Display Schutzfolie.

XIDO Z120/3G: Informationen und Bezug

Anbieter – Informationen: www.xido.de
Anwender Rezensionen und Bestellmöglichkeit  auf Amazon.de

Unser Dank gilt der Electronicfox GmbH für das Bereitstellen eines Testgerätes.

Sale 300x250

Verwandte Themen:


Comments are closed.