Conrad Connect jetzt auch mit Amazon Echo

Conrad Connect IoT Plattform

Pressebild Conrad.de

Conrad Connect ist eine innovative IoT-Plattform von Conrad Electronic (Conrad.de), die im letzten Jahr online gegangen ist. Mit Conrad Connect ist es möglich Daten der Geräte wie Garmin, Mobile Alerts, Logitech Harmony, Philips Hue, Fitbit, Netatmo, Jawbone, innogy Smarthome, Devolo auf einer zentralen Plattform zu verwalten, individuelle Dashboards anzulegen und Verknüpfungen zu erstellen? Dies alles über die Systemgrenzen der Hersteller hinweg und ohne Installation einer weiteren App, sondern ganz bequem per Browser.

Seit dem Start von Conrad Connect sind viele weitere neue Produkte, Services und Features aus dem Bereich Smart Home hinzugekommen. Ganz neu dabei sind Amazon Echo, GreenIQ und tado.

Die Verknüpfung der intelligenten IoT-Plattform mit dem Audio-Gerät Amazon Echo ermöglicht es dem Nutzer von Conrad Connect nun Befehle wie Licht anschalten, Alarmanlage einstellen, Jalousien schließen und vieles mehr per Sprache zu steuern. Amazon Echo verwendet insgesamt sieben Mikrofone und die neueste Stimmerkennungs-Technologie, um die gesprochenen Anweisungen von Conrad Connect-Regeln umzusetzen – selbst vom anderen Ende des Zimmers aus.

Wer also bei Conrad Connect registriert ist und im Besitz von Amazon Echo ist, benötigt für seine smarte Haussteuerung weder einen Computer noch eine Tastatur: Um eine Regel auszuführen, die Anweisung einfach laut aussprechen. Den Rest erledigt Amazon Echo und Conrad Connect für den Anwender und Spracherkennung und Ausgabe funktionieren ja bei Alexa meist sehr gut und sehr natürlich.

Ebenso neu dabei: GreenIQ Smart Garden Hubs

Durch die Verbindung der smarten Gartensensoren von GreenIQ mit dem Dashboard von Conrad Connect können Gartenfreunde nun unzählige Anwendungsmöglichkeiten für ihren Garten smart umsetzen, etwa um Bewässerungszyklen festzulegen und automatisiert steuern zu lassen, Daten zu Bodenfeuchtigkeit und Wetter zu nutzen, um effizienter zu bewässern, oder sich aktuell benachrichtigen zu lassen, oder wenn Bodenfrost droht.

Auch neu dabei: Heizungssteuerung von tado

Auch neu an Bord sind die intelligenten Heizungssteuerungs-Produkte von tado, welche mit Conrad Connect und anderen smarten Geräten und Diensten, die über die IoT-Plattform gesteuert werden, nunmehr verknüpfen werden können. Damit ergeben sich unzählige Anwendungsszenarien über Herstellergrenzen hinweg: Anpassen der Zimmertemperatur an die Lichtverhältnisse, automatisches Herunterregeln der Heizung, wenn ein Fenster geöffnet – der Phantasie von Smart Home- Fans sind keine Grenzen gesetzt!
Dies und vieles mehr eben auch in Kombination mit der smarten Amazon Assistentin Alexa für alle Echo Besitzer und in Zukunft noch in vielen weiteren Geräten.

Conrad Connect befindet sich aktuell noch im Beta-Status und jeder ust herzlich eingeladen, das Dashboard für das Internet der Dinge kostenlos zu testen und die Weiterentwicklung der innovativen IoT-Plattform aktiv voranzutreiben. Hier kann man sich registrieren: www.conradconnect.de

Total Security 2017 Multi-Device jetzt für nur 39€!

Verwandte Themen:


Comments are closed.