HTC Vive: VR-Inhalte für Ready Player One

KI

© monsitj – Fotolia

Ready Player One ist die filmische Umsetzung von Steven Spielberg des Beststellers von Ernest Cline. Ein Film, auf dem sich besonders Technik – affine Menschen sehr freuen werden. Ein Film, der einen stark Kontrast setzt zwischen einer sehr heruntergekommen realen Welt und einer gleichzeitig existierenden virtuellen Welt, ein Film, welcher auch zeigt welches Potenzial in VR steckt.
Virtuell ist dann auch das Stichwort, denn es ruft natürlich geradezu nach VR-Inhalten, mit den man anspruchsvolle VR-Brillen wie die HTC Vive entsprechend nutzen kann. Und so wundert es auch nicht, dass HTC Vive und Warner Bros. haben hier den Abschluss einer strategischen Partnerschaft bekannt gegeben haben.

Aus der Presseinfomation:

HTC Vive wird der exklusive VR (Virtual Reality)-Partner für alle Inhalte, Online- und Offline-Aktivierungen Steven Spielberg’s Ready Player One. Die weltweite Filmpremiere ist für den 30. März 2018 geplant, durchgeführt von Warner Bros. Pictures, Amblin Partners und Village Roadshow Pictures, wir müssen uns also noch etwas gedulden, zumindest in Bezug auf den Film.

Vive wird eine Vielzahl an VR-Inhalten für Ready Player One produzieren. Diese Inhalte werden global über Viveport für alle Plattformen von High-End-PC basierten VR-Systemen bis hin zu mobilen Lösungen zur Verfügung gestellt. Zusätzlich plant Vive, von Ready Player One inspirierte Inhalte auch über seine Vive Arkade-Plattform als Vor-Ort-Entertainment sowie bei den weltweit größten Verbraucher-Events als einzigartiges VR-Erlebnis zu präsentieren.

Die VR-Welt in Ready Player One ist extrem fortschrittlich, ausgefeilt und fesselnd. Mit Vive haben wir das beste System ausgewählt, um die Zukunft von VR zu repräsentieren. Vive ist der perfekte Partner, um dies alles zum Leben zu erwecken. Zudem hat Vive die weltweit größte Reichweite für VR in Heim-, Online- und Offline-Kanälen”, erklärte Blair Rich, President, Worldwide Marketing bei Warner Bros. Pictures. „Wir sind begeistert, dass HTC Vive als Partner für Ready Player One agieren wird und freuen uns auf gemeinsame Arbeit für den Filmstart im Frühjahr 2018.

Angebote und Informationen zur HTC Vive VR-Brille findet man z. B. hier bei Alternate, wo Anwender diese auch sehr gut bewerten. Die VR-Brille wird sicherlich noch viele spannende Unterhaltungs- und auch Anwendungsszenarien ermöglichen, die ganz neue Welten eröffnen werden.

Jetzt Bitdefender Classic Line 2018 mit 1 Jahr gratis dazu

Verwandte Themen:


Comments are closed.