Internet Sicherheit mit BullGuard (Test Serie)

BullGuard gehört zu den traditionsreichen Internet Security Herstellern und war 2016 bei einem Test von Stiftung Warentest sogar Testsieger. Testergebnisse variieren zwar immer, aber BullGuard schneidet immer sehr gut ab und landet auf den oberen Plätzen. Neben der guten Erkennung von bekannter und unbekannter Schadsoftware, was in der Regel ja alle Top Programme gut leisten, entscheiden oft auch die Extrafunktionen wie auch eine einfache Installation und vor allem Bedienbarkeit über die Qualität und den Nutzen einer Internet Sicherheitssoftware. Nicht jeder Anwender ist ein Top Profi im IT-Bereich, aber vernünftige Anwender werden immer den Wunsch haben, sicher im Internet zu surfen. Umso wichtiger ist gerade auch die Bedienbarkeit, damit die Anwendung eines guten Internet Schutzes nicht an der Komplexität scheitert.

Testserie zu BullGuard

Wie gut BullGuard dies leistet, werden ich einer Testserie zu BullGuard selber testen und dann natürlich auf meinem Blog vorstellen, denn eine gute Software zum Schutz des eigenen PCs oder Mobilgerätes halte ich für unverzichtbar und dies ist ja auch ein wichtiger Teil meines Blogs.

Positiv ist schon mal (für mich ein Muß), dass BullGuard ein europäisches Produkt ist, genauer gesagt hat es seinen Ursprung bei unseren dänischen Freunden. Ein europäisches Produkt halte ich persönlich schon aus datenschutzrechtlichen für sehr sinnvoll, für mich auch eine Frage des Vertrauens.

Erste Erfahrung BullGuard: Einfache Installation und Bedienung

BullGuard Internet Security

Ins Detail zu BullGuard werde ich schrittweise gehen, da ich die Software je selber auch erst testen und erkunden muss. So viel kann ich verraten: die Installation war nicht nur sehr schnell, sondern auch sehr problemlos und auch die Bedienung macht einen gut verständlichen und übersichtlichen Eindruck, zumal man auch die Wahl zwischen einem einfachen und einem Expertenmodus hat. Die Bereitstellung eines „einfachen“ Einstellmodus halte ich gerade im Hinblick auf Anwender mit wenig Wissen für sehr sinnvoll. Es sollte schließlich möglich sein, dass jeder Anwender, unabhängig vom Wissen, in der Lage sein sollte, seinen PC verständlich zu schützen. BullGuard ist hier vielversprechend, zumal BullGuard sich bei seinen Produkten nach Aussagen auf der Webseite sich voll auf den Verbraucher richtet, wobei dies natürlich auch Selbständige und kleine Firmen durchaus miteinbezieht. Installiert habe ich es auch auf ein eher leistungsschwaches 2in1 Gerät, hier bin ich gespannt, wie sich dies auf die Performance auswirkt. Testen werde ich es auch auf einem Tablet mit Android.

BullGuard Editionen mit unterschiedlichem Leistungsumfang:

  • BullGuard AntiVirus
    BullGuard AntiVirus bietet den Basisschutz mit einer mehrstufigen AntiVirus Funktion, Spam-Filter und Surfschutz.
  • BullGuard Internet Security bietet alles, was BullGuard AntiVirus bietet plus Schwachstellenscanner (z. B. unsicheres WLAN, wichtig auch bei Nutzung von Hotspots), eine Firewall, Kindersicherung, verschlüsseltes Cloud-Backup (gängige Cloud Angebote wie OneDrive werden unterstützt). Neben Windows Systemen können mit BullGuard Internet Security auch Mac Rechner und Android Geräte wie Tablet oder Smartphone geschützt werden. Passend hierzu erhält man auch einen Call-Manager, Diebstahlschutz und einen Mobile Security Manager. 3 Geräte lassen sich mit einer Lizenz schützen.
  • Die Premium Version BullGuard Premium Protection bietet alles, was AntiVirus und Internet Security bieten plus eine Social Media Protection und eine Identity Protection. Zudem lassen sich gleich 10 Geräte mit nur 1 Lizenz schützen.

In allen Versionen ist kostenloser Support rund um die Uhr inklusive
Installiert habe ich die Premium Version BullGuard Premium, dies wie erwähnt sehr problemlos und der erste Eindruck vom Programm und seiner Bedienung ist durchaus sehr positiv. Auswirkungen auf das System, Erfahrungen mit der Bedienung und eventuelle Auffälligkeiten werde ich über die nächsten Tage und Wochen testen und hier meine Ergebnisse berichten.

Die einzelnen BullGuard Editionen können natürlich auch als Testversion heruntergeladen werden, empfehlen würde ich dabei mindestens zu BullGuard Internet Security zu greifen.

Weitere Informationen und Testversionen findet man hier bei BullGuard, ein attraktives Angebot, bei dem man bis zu 60% sparen kann, findet man hier bei BullGuard.

Teil 2 der BullGuard Testserie: Internet Sicherheit mit BullGuard – Installation und Benutzeroberfläche

MEDIONshop

Verwandte Themen:


Comments are closed.