Vodafone GigaCube: neuer DSL Ersatz oder flexible Mobillösung

Mit GigaCube bietet Vodafone ab 27. April (ist aber im Vodafone Shop unter Internet&Telefon bereits gelistet) eine neue interessante funkbasierte (LTE) Internetlösung, welche aufgrund der flexiblen Struktur sowohl interessant ist, wenn man eine Lösung für Camping Platz oder Schrebergarten sucht als auch für alle Anwender, bei denen vor Ort immer noch kein schnelles Internet zur Verfügung steht und wo dringend eine DSL Alternative her muss.

Vodafone GigaCube: Router und SIM-Karte für schnelles Internet

Mobil die Freiheit geniessenDas neue Angebot besteht aus einem Paket aus LTE-Router (von Huawei) und PIN-freier SIM-Karte für eine einfache Inbetriebnahme und bis zu 150 Mbit schnelles WLAN. Es soll ausreichen die SIM-Karte einzulegen und den Router ans Stromnetz anzuschließen, um sich mit dem Vodafone – Mobilfunknetz zu verbinden.
Auf Knopfdruck baut der LTE-Router eine WLAN-Funkversorgung auf, die mehrere Notebooks/PCs, Tablets oder andere Geräte gleichzeitig mit Highspeed-Internet versorgt. Er funktioniert im gesamten Vodafone-Mobilfunknetz deutschlandweit über die Mobilfunktechnologien 2G, 3G und 4G/LTE.
Nach Zusendung des Pakets können Anwender sofort loslegen. Für möglichst langes Surfvergnügen auf Handy und Tablet gibt der GigaCube Videos standardmäßig mit 480p wieder. Wer die Bildpunktezahl weiter erhöhen möchte, kann dies über eine Zusatzoption tun.

GigaCube: ab 24,99 Euro 50 GByte im Monat

Der GigaCube kostet für Vodafone-Kunden mit RED-Mobilfunkvertrag / aktuellem Young-Tarif nur 24,99 Euro pro Monat. Neukunden, die keinen Vodafone-Mobilfunkvertrag besitzen, bezahlen monatlich 34,99 Euro.

Vodafone GigaCube

Vodafone GigaCube – Pressebild Vodafone

Das Vodafone GigaCube Angebot bietet Flexibilität: Wer als Kunde den Cube zu Hause als ständigen Festnetzersatz nutzen möchte, entscheidet sich für die Grundversion. Hier zahlt er für den LTE-Router bei Vertragsabschluss einmalig nur einen Euro. Wer den Cube in der Laube, im Camper oder im Ferienhaus aufstellt und ihn nur gelegentlich braucht, kann sich für die Flex-Version entscheiden. Hier kostet die Hardware dann einmalig 49,90 Euro, aber der monatliche Basispreis fällt dann nur an, wenn man die Internetverbindung im Abrechnungszeitraum auch wirklich nutzt.
Eine interessante Lösung, die sehr flexibel schnelles Internet ins Haus oder auf den Camping-Platz bringt. Wer einen Festnetzersatz sucht, der wählt Vodafone GigaCube, wer nur zeitweise schnelles funkgebundenes Internet benötigt, der wählt Vodafone GigaCube Flex.

In beiden Fällen sind 50 Gbyte Datenvolumen pro Monat enthalten, zusätzlich stehen jeden Monat weitere sogenannte Speedbucket-Pakete mit 1 bis 25 Gigabyte im Einmalkauf zur Verfügung.

Der Preis beträgt pro Monat 24,99 Euro (Vodafone-Kunden mit RED-Mobilfunkvertrag / aktuellem Young-Tarif *)) bzw. Euro 34,99 für Neukunden. Der Monatspreis fällt bei der Flex Variante nur an, wenn man es auch nutzt.

Interessante Lösung für alle ohne DSL oder für die Laube

Durchaus mit Blick auf andere Angebote dieser Art ein mehr als attraktives Angebot mit einem sehr guten Preis pro GByte. Da ich selber noch vor ein paar Jahren auf LTE als DSL Ersatz angewiesen war, kann ich sagen: so ein Angebot hätte ich mir damals schon gewünscht. Da gab es anfangs mickrige 10 GByte. Vodafone GigaCube ist daher nach meiner Meinung ein richtig gutes Angebot, nicht nur für alle, die kein DSL vor Ort haben, sondern auch für alle, die nur zeitweise z. B. in der Camping Saison Internet via Funk benötigen und dann natürlich auch für die Monate zahlen möchten, wo man es auch braucht. Hier ist dann Vodafone GigaCube Flex eine sehr gute Lösung.

 Mehr Infos zum neuen Vodafone GigaCube Angebot gibt es hier bei Vodafone

*) Berechtigte RED-/Young-Tarife sind: Red S, Red M, Red L, Red XL, Red XXL, Red 1,5 GB, Red 3 GB, Red 8 GB, Red 20 GB, Red Young, Red Young L, Red Young XL, Young M, Young L, Young XL

Total Security 2017 Multi-Device jetzt für nur 39€!

Verwandte Themen:


Comments are closed.