Neu: TrekStor PrimeBook P13 – Edles Ultrabook mit Windows 10

Trekstor Primebook P13Mit dem TrekStor Prime P13 bietet TrekStor jetzt auch erstmals ein UltraBook aus dem Premium Segment. Das neue Ultrabook zeichnet sich durch ein hochwertiges sehr flaches Gehäuse aus Aluminium aus, welches auch Design-technisch durchaus gefallen kann. Das Prime P13 wird es in Silber oder Champaign geben und es ist lediglich 12,9 mm flach.

Die Oberseite ziert dabei das neue TrekStor-Emblem, das das Bensheimer Unternehmen zusammen mit dem neuen Firmen-Logo in Q2 2017 einführt.

PrimeBook P13: verschiedene Ausstattungsvarianten

Beim Ausstattungspaket der verbauten Hardware hat der User die Wahl zwischen einer PrimeBook-Version mit einem Intel® Core™ M3-7Y30 Prozessor (4M Cache, bis zu 2,6 GHz), 4 GB RAM und 128 GB großer SSD sowie einem Modell mit einem Intel® Core™ i5-7Y54 Prozessor (4M Cache, bis zu 3,20 GHz) und 8 GB RAM. Bei dieser Variante hat man zudem die Wahl zwischen einer 128 GB SSD und einer 256 GB SSD. Beide Modelle verfügen zudem über einen Intel® HD615 Grafikprozessor.
Das 13,3 Zoll große, matte Full-HD-Display (1920 x 1080 Pixel) nutzt die IPS-Technologie, womit ein guter Blickwinkel ermöglicht wird.

Trekstor Primebook P13Das neue PrimeBook P13 bietet einen USB Type-C™-Port mit Power Delivery- und DisplayPort-Unterstützung. Das Notebook kann über den USB Type-C geladen werden, aber TrekStor legt auch einen Adapter bei, womit gleich mehrere Schnittstellen abgedeckt werden: darunter HDMI®, ein abwärtskompatibler USB 3.0 Anschluss und ein USB Type-C™-Port zur Stromversorgung.

Vorhanden ist natürlich auch ein 3,5 mm Klinkenanschluss verbaut. Kabellos wird über Dual-Band-WLAN (802.11ac/a/b/g/n), Bluetooth® 4.0 und Miracast™ kommuniziert. Das TrekStor PrimeBook P13 ist ausgestattet mit einem Fingerprint-Sensor als auch mit einem Dual-Mikrofon und Stereolautsprechern ausgestattet. Frontseitig steht eine 2 MP-Kamera für Video-Chats zur Verfügung.

Mit Windows Helo Support

Bei Auslieferung des PrimeBook P13 ist Windows 10 Home bereits vorinstalliert. Dank „Windows Hello“ erkennt das PrimeBook P13 seinen Besitzer und gewährt mittels Fingerabdruck direkten Zugang zum Gerät. Die digitale Assistentin Cortana ist natürlich ebenfalls mit an Bord.

Das 318 x 211 x 12,9 mm schlanke und 1300 g leichte Ultrabook bietet eine QWERTZ-Tastatur und ein Multitouchpad. Geladen wird der 4600 mAh Akku via USB-Type-C™. Im Lieferumfang des TrekStor PrimeBook P13 ist der USB Type-C™-Adapter, ein USB Type-C™-Kabel, das USB Type-C™-Ladegerät (100 V – 240 V) sowie ein Reinigungstuch und ein Quick Start Guide enthalten.

Preise und Bezugsmöglichkeiten PrimeBook P13

Das TrekStor PrimeBook P13 ist ab sofort in drei unterschiedlichen Ausstattungsvarianten im Handel erhältlich. Das Model mit Intel Core M3 Prozessor, 4 GB RAM und 128 GB SSD gibt es – wahlweise in Champaign oder Silber – zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 799,00 Euro. Die Versionen mit Intel Core i5 Prozessor und 8 GB RAM kommen im silbernen Gehäuse und liegen bei 999,00 Euro mit 128 GB SSD sowie 1.099,00 Euro für die Ausstattung mit 256 GB SSD.

Quelle: TrekStor Pressemeldung PR KONSTANT
Bildmaterial: TrekStor Pressefotos

Update: Amazon listet die neuen PrimeBook P13 Modelle bereits hier. Die Preise starten ab Euro 699 für das Modell mit Intel Atom M3 Prozessor, 128 GB Festplatte und 4 GByte RAM. Das Modell mit Intel Core i5, 256 GB SSD und 8 GB RAM kostet 999 Euro. Also unter dem UVP.

Promotion_728x90

Verwandte Themen:


Comments are closed.