Affinity Photo for iPad verfügbar

Affinity Photo, die sehr erfolgreiche neue Grafik Software von Serif, gibt es jetzt auch in einer speziell auf das iPad angepassten Version. Affinity Photo sorgt bereits seit einiger Zeit für Furore mit herausragenden Bewertungen und als Best Mac App of 2015 ausgezeichnet. Die außergewöhnliche Grafiksoftware ist ja seit einigen Monaten auch für Windows Systeme verfügbar und jetzt eben auch speziell fürs iPad. Affinity Photo zeichnet sich durch sehr professionelle Funktionen aus bei einem gleichzeitig äußerst moderaten Preis, weswegen es wahrscheinlich auch locker einen Preis-Leistungs – Wettbewerb gewinnen können. In der Qualität reicht es in vielen Bereichen durchaus an die bekannte Top Software im Bereich Grafikprogramme heran, aber Affinity Photo ist nicht nur deutlich günstiger, sondern auch kein Abo. Eine einmal erworbene Lizenz kann so zeitlich unlimitiert genutzt werden.

Affinity Photo iPad

Bild: © 2017 Serif (Europe) Ltd

Die neue Affinity Photo App für iPad hat nach Herstellerangaben praktisch den gleichen Funktionsumfang wie die Desktop Version. Tools, Panels und Controls wurden dabei aber komplett fürs iPad für optimale Touch-Bedienung und/oder Stiftbedienung überarbeitet. Alle Funktionen und Effekte arbeiten dabei Hardware-beschleunigt. Affinity Photo bietet zudem eine volle iCloud – Drive Integration.

Wer ein iPad sein eigen nennt, der kann sich über eine sehr günstige, aber auch sehr professionelle Grafiksoftware mit umfangreichen Funktionen, Features und Anpassungsmöglichkeiten zum wirklich sehr kleinen Preis freuen. Ohne Zweifel wird eine Freude sein mit Affinity Photo direkt aufs iPad zu zeichnen, Fotos und Grafiken zu überarbeiten und eine eigene Arbeitsumgebung einzurichten. Affinity Photo verspricht sehr akkurate grafische Bearbeitung bei sehr guter Performance.

Alle Dateien inkl. der Undo-History können zudem nahtlos mit den Windows- und Mac- Versionen von Affinity Photo bearbeitet werden, sodass man je nach Situation mit dem zur Verfügung stehen oder am Besten geeigneten Gerät weiterarbeiten kann.

Affinity Photo fürs iPad kostet 32,99 Euro, aktuell in der Einführungsphase gar nur 21,99 Euro, beides für die Qualität ein erstaunlich niedriger Preis. Mehr Infos zu Affinity Photo for iPad findet man hier beim Hersteller.

Wer kein iPad hat, der sollte sich die Windows- und Mac-Versionen anschauen, denn die sind genauso gut.

Bücher zu Affinity Phto für Windows und Mac findet man hier bei Amazon. Wie erfolgreich Affinity Photo ist, sieht man auch daran, dass das Buch Affinity Photo: Aktuell zur Version 1.5 für Windows und Mac ein Bestseller Nr. 1 im Bereich PC-Grafik ist.


Verwandte Themen:


Comments are closed.