Neu: Bitdefender 2018 mit mehrstufigem Schutz gegen Ransomware

Die neue Bitdefender 2018 Version bietet noch mehr Schutz gegen Internet-Bedrohungen und dabei auch einen weiter entwickelten mehrstufigen Schutz gegen Ransomware, u.a. eine verhaltensbasierte Erkennung von Bedrohungen. Bereits Bitdefender 2017 konnte Ransomware wie WannaCry zuverlässig erkennen, womit Rechner von Bitdefender Anwender geschützt waren.

Neues Modul um Verhaltensauffälligkeiten zu erkennen und blockieren

Neu ist ein Modul zur Verteidigung vor Advanced Threats. Bitdefender Total Security Multi Device 2018 kann hiermit Verhaltensauffälligkeiten erkennen und blockieren, darunterauch neue und zuvor unbekannte Bedrohungen. Real Time Protection stoppt bereits bekannte Bedrohungen sofort. Als zusätzlicher Schutzmechanismus beugt das Safe Files Feature dem unerlaubten Zugriff auf sensible Dateien vor.

In der Kombination bietet Bitdefender damit einen herausragenden Schutz gegen bekannte und unbekannte Bedrohungen. Auch die Vorgängerversionen haben ja bereits immer Top Platzierungen bei Tests erreicht, oftmals auch Testsieger.

Bitdefender 2018 mit Webcam Schutz

Bitdefender 2018 bietet aber nicht nur einen verbesserten Internet und Ransomware Schutz, sondern auch Verbesserungen im Bereich Schutz der Privatsphäre. So schützt Webcam Protection (ab Version Bitdefender Internet Security Multi Device 2018), den Anwender vor dem Ausspionieren mittels Webcam verhindert. Die neu gestaltete Firewall erlaubt es wiederum auch technisch weniger erfahrenen Anwendern wichtige Sicherheitsfunktionen zu verwenden und Account Privacy überprüft, ob E-Mail-Konten bereits kompromittiert sind und für Angriffe oder Erpressungen verwendet werden.

Der Zugriffschutz und die intelligente verhaltensbasierte Erkennung von Bedrohungen wie Ransomware und dies inklusive Schutz gegen bisher unbekannte Bedrohungen machen Bitdefender in der Version 2018 noch mal besser und die Daten des Anwenders noch mal sicherer. Bitdefender hat auch bisher schon sehr zuverlässig Bedrohungen wie WannaCry erkannt, in der neuen Version wurden diese Schutzmechanismen nochmals verbessert.

Dazu kommen sinnvolle Erweiterungen im Bereich Privatsphäre etwa durch Webcam Protection.

Bitdefender 2018 ist damit ein sehr empfehlenswertes Update für alle Bestandsanwender, die sich natürlich keine Version kaufen müssen, sondern ihre 2017er Version einfach und kostenlos auf den neuesten Stand bringen können. Bitdefender ist eigentlich ein absolutes Muss für alle, die sicher surfen wollen.

Neueinsteiger wiederum können sich auch die aktuellen Bitdefender Angebote zu Nutze machen, denn wer ein Bitdefender 2017 Angebot kauft, der bekommt natürlich die aktuelle Version, da der Installer immer die jeweils neueste Version herunterlädt.

Wie zuvor ist wird Bitdefender in 3 Versionen angeboten, die sich jeweils in der Ausstattung unterscheiden:

Bitdefender Total Security Multi Device 2018, Bitdefender Antivirus Plus 2018 und Bitdefender Internet Security Multi-Device 2018.

bitdefender antivirus 2018bitdefender internet security multi device 2018

 

Ein guter Startpunkt ist dabei Bitdefender AntiVirus Plus 2018, empfehlenswert ist aber mindestens zu Bitdefender Internet Security Multi-Device 2018 zu greifen. Als Einführungsangebot gibt es aktuell 6 Monate gratis bei allen Bitdefender 2018 Classic Line Versionen dazu.

Jetzt Bitdefender Family Pack 2018 mit 6 Monaten gratis dazu.

Verwandte Themen:


Comments are closed.