Von der Selbstständigkeit in die Insolvenz

Nicht jeder hat Erfolg, wenn er sich selbstständig macht. Meistens ist die Selbstständigkeit ein sehr langer Weg, an dem man schnell 5 Jahre arbeitet, bevor der erste Durchbruch gelingt. Auch wenn die Selbstständigkeit viele Schattenseiten mit sich zieht, macht sich heutzutage fast jeder Zehnte in Deutschland selbstständig. Lange Nächte, kaum Freizeit und das finanzielle Risiko scheinen die Menschen nicht davon abzuhalten, eine Selbstständigkeit anzutreten. Natürlich gibt es sehr viele Fälle, bei denen die Selbstständigkeit zum Erfolg geführt hat. Es ist also kein Wunder, dass viele Menschen genau das erreichen wollen. Jeder fängt nun einmal klein an. Dennoch gibt es sehr viele Fälle, in denen die Selbstständigkeit in der Insolvenz endet. Ausbleibender Erfolg und hohe Verschuldungen sind nicht selten in dem Bereich. Man muss zuerst viel investieren, bevor sich etwas ernten lässt. Damit Sie jedoch nicht komplett mit Schulden aus Ihrer Selbstständigkeit herausgehen, gibt es die Chance der Versteigerung. Besitze, wie Grundstücke, Fahrzeuge, Maschinen und vorhandenes Inventar werden versteigert. Dadurch erhalten Ihre Gläubiger einen Teil Ihrer Forderungen zurück und die Summe der Schulden wird reduziert. Damit Sie jedoch bei der Versteigerung nicht über den Tisch gezogen werden, sollten Sie Ihren Besitz zunächst von einem kompetenten Gutachter schätzen lassen. Es ist wichtig, dass Sie die größtmögliche Summe aus Ihrem Unternehmen herausholen und Sie einen angemessenen Preis erhalten.

Sie wollen Ihr Unternehmen nicht aufgeben und ihm eine zweite Chance geben? Auch das ist möglich. Investoren übernehmen heutzutage gern Unternehmen mit einer guten Geschäftsidee und führen es weiter. Ein Insolvenzverfahren muss nämlich nicht immer automatisch das aus bedeuten. Manchmal hat man im Leben kein Glück und schnell wendet sich das Blatt gegen einen. Bleiben die Aufträge aus und macht das Unternehmen keinen Umsatz, vergeht nur eine kurze Zeit, bis das Unternehmen zahlungsunfähig und schließlich die Insolvenz eingereicht wird. Meistens bedeutet das auch nicht ausschlaggebend, dass der Unternehmer das Unternehmen nicht richtig geführt hat, sondern zeigt vielmehr das Glück der Menschen. In unserer modernen Welt ist es nicht leicht, ein Unternehmen langfristig erfolgreich zu führen. Die vielen Innovationen und Möglichkeiten durch das Internet stellen zwar zum einen für viele Menschen eine Chance dar, sorgen auf der anderen Seite jedoch auch dafür, dass manche Unternehmen nicht mithalten können und schon ausscheiden, bevor sie sich überhaupt beweisen konnten.

Wenn Ihnen genau das widerfahren ist und Sie Ihr Unternehmen nicht aufgeben wollen, dann tun Sie dies nicht. Hier können Sie mehr erfahren und sich über die verschiedenen Möglichkeiten informieren, die es gibt, um Ihr Unternehmen eine zweite Chance zu geben.

Total Security 2017 Multi-Device jetzt für nur 39€!
Blue Weekend Apple

Verwandte Themen:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.