Neuen PC günstig mit MS Office ohne Abo und Windows Pro aufwerten

Die „etwas“ älteren unter meinen Lesern werden sich noch an die Zeiten erinnern als Computer, mitunter auch Drucker, mit attraktiven Software Bundles verkauft wurden. Da gab es schon mal eine komplette Office Software oder auch ein Grafikprogramm der besseren Art dazu. Heute sind Notebooks und PCs zwar auch mit vielerlei Software bestückt, richtig hochwertiges findet sich aber selten. Bei Microsoft Office gibt es meist eine 30-Tage Testversion, mitunter auch mal eine Jahreslizenz mit entsprechenden Folgekosten. Aber… mittlerweile bekommt man Notebooks und PCs auch spürbar günstiger wie zu den guten alten Zeiten.

PCs und Notebooks sehr günstig mit Office und Co aufwerten

Foto: © contrastwerkstatt – Fotolia.com

Zudem lassen sich PCs und Notebooks sehr günstig mit Office und Co aufwerten. Für viele ist Microsoft Office immer noch erste Wahl, weil Kollegen und Kunden damit arbeiten oder weil es in der eigenen Ausbildungsstätte einfach der Standard ist. Auch wenn Microsoft Office gerne als 365-Tage Abo angeboten wird, was jährlich erneuert werden muss, ziehen es viele Anwender immer noch vor, die klassische Desktop Software Variante zu nutzen. Verzichten muss man dann auf zusätzliche Installations – Möglichkeiten auf Tablet & Smartphone, 1 TByte One Drive, 60 Freiminuten pro Monat für Telefonate mit Skype und und auf die automatische Upgradeoption, wenn eine neue Office Version erscheint. Dafür hat man aber auch nur einmalige Kosten und kann das Office Paket zeitlich unlimitiert verwenden und nicht jeder wird diese Extras wollen bzw. brauchen. Privatanwender können dazu eine klassische Lizenz von Microsoft Office Home and Student auch bereits zu einem Preis bekommen, der im Bereich der Abo Gebühren von Office 365 für ein Jahr liegt, wie diese Microsoft Office Angebote bei Softbillig.de zeigen. Wer Wert auf Outlook legt, der muss aber auch als Privatanwender mindestens die Version Office Home & Business wählen, was es auch recht günstig gibt.

Erweiterte Funktionen von Windows 10 Pro nutzen

Aufwerten kann man sein Notebook oder PC aber nicht nur mit Office, sondern auch mit einer Windows 10 Pro Version. Während viele, aber nicht zwingend alle, Business PCs mit Windows 10 Pro ausgestattet sind, muss man sich bei normalen Geräten für den Privatanwender Markt meist mit Windows 10 Home „begnügen“. Vielen Privatanwendern reicht die Home-Variante auch durchaus, zielen doch viele Extra Funktionen wie Gruppenrichtlinien, Domainenbeitritt oder Azure Directory von Windows Pro eindeutig auf den Einsatz in Firmennetzwerken.

Interessant auch für den Privatanwender können aber Funktionen wie die Bitlocker-Verschlüsselung sein, mit denen Daten verschlüsselt und damit vor Dritten sicher abgespeichert werden können, sieht man von bekannten Hintertüren für gewisse Dienste ab. Interessant auch für Privatanwender könnte auch Microsoft Client Hyper-V sein, mit dem sich mehrere virtuelle Maschinen erstellen lassen. Dies ist praktisch, um verschiedene Betriebssysteme parallel laufen lasen zu können oder um sichere Testumgebungen für neue Programme zu schaffen. Auch für Windows 10 Pro kann man sich einen Lizenzschlüssel zum Aktivieren sehr günstig und ganz legal kaufen, oftmals bekommt man diese Lizenzen bereits unter 30 Euro.

Vorteile Windows Lizenz separat erwerben

Sich günstig eine Windows Lizenz selber zu kaufen, hat auch weitere Vorteile. Man kann so nicht nur attraktive Notebook oder PC Angebote nutzen, bei denen kein System inklusive ist, sondern man hat auch die Wahl, ob man Windows 7, 8 oder Windows 10 installiert. Auf vorinstalliertem Rechnern ist dagegen, besonders im privaten Bereich, kaum noch Windows 7 zu finden. Möchte man auf einem neuen Notebook oder PC Windows 7 installieren, so lohnt aber vorab der Blick auf die entsprechende Treiberunterstützung für die jeweilige Hardware. Hier sollte man aufmerksam die Herstellerseite, besonders den Supportbereich studieren und ebenso natürlich Anwendererfahrungen. Wer ganz sicher sein möchte, dass das alle Features einer neuen Hardware unterstützt werden, der sollte eher zu Windows 10 greifen.

Fazit

Nur selten findet man heute noch sehr attraktive Softwarebundles beim Rechnerkauf inklusive. Da aber die Hardware heute oftmals sehr günstig zu haben ist und andererseits Lizenzen am richtigen Ort gekauft, auch nicht die Welt kosten, rechnet es sich dennoch in der Summe heute nicht selten deutlich günstiger wie früher.

Ein weiterer Vorteil der günstigen, aber legalen Office und Windows Lizenzen ist zusätzlich, dass es nun wirklich keinerlei Grund mehr gibt, sich Lizenzen auf irgendeinem illegalen Weg zu beschaffen. Damit erspart man sich neben rechtlichen Konsequenzen auch das fast totsichere Risiko sich Trojaner und Viren auf den neuen Rechner zu holen.

Aktuelle Top Aktionen + HP & Bitdefender Gutscheine

Notebook & PC Angebote:
» HP Weihnachtsangebote mit tollen Angeboten für Notebooks&Convertibles, Desktop/PC, Drucker, Monitore und Zubehör
» HP Adventskalender: jeden Tag ein neues Angebot!
» HP Adventskalender am 17.12.2017:

HP Pavilion 17-ab331ng 150 Euro günstiger

» HP Notebooks direkt vom Hersteller

Aktuelle Bitdefender Aktionen:
» Neue Aktion: Bitdefender 39 Euro Flat mit 5 Geräten
» Bitdefender +1 Jahr dazu-Aktion
» Die neue Bitdefender 40% und mehr Rabatt Aktion
» Top für neue PCs! Bitdefender Internet Security 2018 PC Lebenslang Edition: 5 Jahre Schutz für nur für nur 89,95

Weitere aktuelle Bitdefender Angebote » Alle Bitdefender Angebote auf einem Blick

Jetzt Bitdefender Classic Line 2018 mit 1 Jahr gratis dazu

Verwandte Themen:


Comments are closed.