Web-Browser jetzt auf Fire TV verfügbar

Mit Firefox- und Silk-Web-Browsern steht jetzt auch ein Web Browser auf Fire TV zur Verfügung, womit praktisch alle Inhalte des Webs auf dem eigenen TV Gerät dargestellt werden können, ob News, Sport, Soziale Netzwerke und Web-Videos. Damit hat Amazon  das YouTube elegant gelöst. Wie bekannt wird YouTube auf Amazon Fire TV als App am 01.01.2018 abgeschaltet, da Google und Amazon etwas im Clinch liegen. Auf die Gründe hierfür möchte ich jetzt nicht eingehen, ist auch nicht unser Problem. Aber ein Problem ist es natürlich für alle Fire TV Anwender, die sicherlich YouTube recht häufig nutzen. Mit dem integrierten Browser kann man natürlich jetzt YouTube direkt aufrufen und mal ganz ehrlich: der App hatte es ohnehin an Funktionen wie z. B. Filterfunktionen gefehlt.

Wie elegant es funktioniert den oder die Webbrowser auf per Fire TV-Fernbedienung zu bedienen, werde ich dann mal später mal intensiver testen, der erste Eindruck ist aber recht ansprechend.

Einfach nach Firefox oder Silk auf dem Fire TV suchen und App herunterladen.

Wer noch keinen Fire TV Stick hat, der bekommt ihn hier bei Amazon, im Moment sogar 15 Euro günstiger.

Werbung
Werbung
Bitdefender: 40% Rabatt auf die neue Total Security 2019

Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.