Schnelle Internetverbindung, aber langsames WLAN

Eine schnelle Internetverbindung garantiert noch lange kein schnelles WLAN auf den jeweiligen Endgeräten. Wobei schnell oder langsam natürlich eine Frage der Perspektive ist, denn das Thema wird erst richtig relevant, wenn man eine Datenübertragung von 50 MBit aufwärts hat.

Trotz einer 120 MBit Leitung (so bei uns) konnte auch auf einem vergleichsweise neuen Notebook dieses keineswegs ausgeschöpft werden, tatsächlich war bei knapp 50 MBit Schluss. Interessanterweise kamen die Ergebnisse von einem relativ neuen Gerät, während ein eher günstiges knapp 1 Jahr altes Notebook Werte um die 120 MBit lieferte. Ursache dafür ist natürlich das verbaute WLAN Modul vom Typ Realtek RTL8723BE 802.11 bgn Wi-Fi Adapter, welcher nur im 2.4 Ghz Modus funkt, während das günstigere Notebook immerhin ein Intel Dual Band Wireless AC 3168 vorweisen kann, welches auch 5 GHz unterstützte. Welches WLAN Modul im eigenen Rechner verbaut ist, hängt übrigens nicht vom Preis des Notebooks ab, zumindest nicht zwingend.

Extrem ärgerlich, dass Hersteller hier ein paar wenige Euro einsparen und so den Kunden unnötigerweise ein schnelleres WLAN-Erlebnis vermiesen. Beim Kauf eines Notebooks achtet man immer auf Prozessor, Display etc., aber es lohnt auch nachzusehen, was das Gerät im Bereich WiFi so bietet, denn das verbaute Modul lässt sich nicht so leicht ändern.

Schnelleres WLAN mit Elekele® Mini USB Wlan Adapter

Abhilfe schafft dann ein externer USB Wlan Adapter wie der Elekele® Mini (Realtek RTL8811AU Wirelass LAN 802.11ac USB 2.0 Network Adapter), gewählt wegen der guten Bewertungen, der sowohl 2.4 als auch 5 GHz unterstützt. Der Adapter kommt ordentlich verpackt in einer „frustfreien“ Verpackung mit Mini-CD und kleinem Handbüchlein. Auf der CD gibt es auch noch eine Dokumentation.

Die Inbetriebnahme des Elekele® Mini USB Wlan Adapter ist denkbar einfach oder auch nicht, wie sich schnell herausstellte. Beigelegt ist eine Mini-CD mit Treiber und Software. Die Nutzung wird auch ohne möglich sein, dachten wir uns. Und ja, Windows erkannte den externen USB Wlan Adapter auch, also gleich mal ausprobiert: Ergebnis: 2-3 MBit/s – Wow 🙂 100-120 erwartet, 2-3 MBit bekommen. Irgendwas muss da wohl falsch laufen.

Also Software installiert, auffällig: keine Anzeige der Signalstärke. Windows zeigt dann auch nur das 2.4 GHz Netz an (Einstellungen – Netzwerk und Internet – WLAN – Hardwareeigenschaften), Also verschiedene Parameter (über Adapteroptionen ändern, Adapter auswählen, Rechtsklick und aus Menü Eigenschaften wählen, hier dann Konfigurieren) ausprobiert und immerhin kam man dann mit etwas Spielen auf 40-50 Mbit/s. Das hatten wir aber auch ohne den Zusatz-Adapter. Problem: Wie schaltet man auf 5 GHz um? Nichts funktionierte, also mal in der Geräteverwaltung von Windows nachgeschaut, ob es eventuell ein Treiber-Update gibt.

Wifi Adapter Treiber aktualisieren

Gab es, also installiert und siehe da, mit dem neuen Treiber und nach Neustart des Notebooks konnte der Wifi-Adapter jetzt auf einmal 5 GHz.

Jetzt in den Adaptereinstellungen noch das passende Protokoll (das mit ac) gewählt. Und jetzt ab zum Speedtest: 120-130 Mbit/s. Er kann es also doch der Elekele® Mini USB Wlan Adapter, aber etwas Handarbeit war angesagt.

Wifi Adapter Protokoll

Der Elekele® Mini USB-WLAN Adapter hat recht gute Bewertungen mit ganz wenigen Ausnahmen, wo Anwender eine langsame Geschwindigkeit beklagten. Möglicherweise hätte auch hier etwas Forschungsarbeit geholfen. Deswegen lohnt es immer erst ein wenig auszuprobieren, Treiber testen usw., bevor man etwas zurückschickt und eine schlechte Bewertung schreibt.

Das Elekele® Mini bietet eine erhebliche Beschleunigung und schnelleren WLAN-Empfang, sodass die Möglichkeiten unserer Verbindung (UnityMedia 2play JUMP 120, mittlerweile sogar mit 150 Mbit/s) ausgenutzt werden können. Nachteil, aber dafür kann der Adapter nichts, ist natürlich, dass einer der raren USB-Slots belegt ist. Ärgerlich bleibt Elekele® Mini USB Wlan Adapterdas „billige“ vom Hersteller verbaute Modul, aber der Elekele® Mini USB Wlan Adapter leistet einen guten Job, wenn auch erst ein Treiber-Update notwendig war. Die Anpassung ist nicht zeitaufwendig, aber man muss erst mal darauf kommen und sich mit beschäftigen. Eventuell ist dies nicht mit jedem Gerät notwendig, dann liefert der Adapter Leistung direkt aus der Box.

Mit Kosten von knapp 12 Euro eine definitiv wertvolle Investition, um die eigene WLAN Geschwindigkeit erheblich zu verbessern.

Den Elekele® Mini USB Wlan Adapter findet man hier bei Amazon

Werbung
Werbung


Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.