Movavi Photo Editor 5 – Gelungene Fotobearbeitung auch für Einsteiger

Movavi Photo Editor ist eine auf den Punkt gebrachte Fotobearbeitung, in der es tatsächlich nur um Fotobearbeitung geht und dies auch in einer für Einsteiger geeigneten Konzeption. Ebenen oder komplexe Zeichenfunktionen sucht man im Movavi Photo Editor vergebens, das Programm konzentriert sich vielmehr völlig auf eine einfach von jedem anzuwendende Bearbeitung von Fotos, hat hier aber dann einiges zu bieten. Das Programm bietet dazu eine sehr übersichtliche Benutzeroberfläche, bei der alle Elemente ohne Umwege direkt zugänglich sind. Man muss kein Experte in Bildbearbeitung sein, um mit dem Movavi Photo Editor seine Fotos mit Erfolg zu bearbeiten.

Die Installation von Movavi Photo Editor 5 ist absolut unproblematisch. Das Programm selber startet etwas zäh, entschädigt dafür aber mit einer recht guten Geschwindigkeit bei der Bearbeitung von Fotos.

Movavi Photo Editor: Übersichtlicher Arbeitsbereich zur Fotobearbeitung

Im Mittelpunkt steht das Foto, im oberen Schaltflächenbereich wählt man die gewünschte Funktion wie Anpassen, Effekte, Retuschieren etc., je nach Auswahl passen sich rechts die verfügbaren Arbeitselemente an. Über die Statusleiste lässt sich zoomen oder zwischen Fotodateien blättern – alles ohne Handbuch und Hilfe intuitiv erfassbar und immer im Blick.

Der Movavi Photo Editor bietet dabei die Möglichkeit Bearbeitungsschritte schrittweise über die Rückgängig Schaltfläche zurücknehmen zu können, praktisch ist auch das Gegenüberstellen Vorher/Nachher, womit die Wirkung einer angewendeten Veränderung besser beurteilt werden kann.

Anpassen: Basis-Funktionen der Fotobearbeitung

Movavi Photo Editor

Mit Anpassen bietet Photo Editor grundlegende Funktionen wie Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Belichtung und einiges mehr, wobei die Werte ganz einfach über einen Schiebeschalter angepasst werden. Hat man keine Ahnung, wie man das Foto verbessern kann, so wählt man ganz einfach Magic Enhance und lässt das Programm automatisch eine Optimierung durchführen.

Beeindruckende Effekte

Movavi Photo Editor

Effekte bietet eine sehr große Auswahl von teils sehr schönen Effekten, die aus einem Foto etwas ganz Neues werden lassen. Dazu steht eine Unzahl von Effekten in verschiedenen Kategorien wie Künstlerisch, Farbfantasie, Disco, Retro etc. zur Auswahl, gerne verwendete Effekte lassen sich für einen schnellen Zugriff als Favoriten ablegen.

Retuschieren: so einfach geht Lifting

Movavi Photo Editor

Retuschieren bietet den Zauberkasten, wenn man Details verschönern möchte, insbesondere im Gesichtsbereich, denn hier gibt es Lifting in Byte-Form: Hautglättung, Rouge, Mascara, Rote Augen entfernen, Flecken entfernen. Dank der sehr einfachen Verwendung dieser Tools muss man bei ansonsten gelungen Bildern dank Movavi ja nicht unbedingt mit dem Pickel im Gesicht in Erinnerung bleiben. Je nach gewählter Funktion gibt es auch kleine Hilfen und bei der Roten Augen entfernen Funktion unterstützt eine automatische Gesichtserkennung, sodass die Anwendung wirklich laiengerecht und einfach ist.

Weg mit störenden Objekten und Hintergründen

Movavi Photo Editor

Störende Objekte entfernt man ganz einfach mit Objekte entfernen, wobei hier Lasso, Zauberstab und Pinsel zur Verfügung stehen, um das zu entfernende Objekt möglichst passend zu markieren. Der Bereich, bei dem Pixel ersetzt werden sollen, kann dabei vom Anwender angepasst werden.

Auch komplexere Funktionen beherrscht das Tool, den es lassen sich auch ganze Hintergründe entfernen, eines der Highlights von Movavi Photo Editor.

Weitere Funktionen sind Zuschneiden, das Hinzufügen von Text mit ausreichend Gestaltungsoptionen, natürlich das Drehen von Bildern, Größenänderungen oder auch das Einfügen von Bildern.

Das Programm lässt sich in gewissen Massen an die eigene Arbeitsweise anpassen, so lassen sich immerhin Tastenkombinationen für bestimmte Operationen vornehmen.

Fazit Movavi Photo Editor: Überzeugende Fotobearbeitung auch für Einsteiger

Der Movavi Photo Editor überzeugt durch eine auf den Punkt gebrachte Funktionalität, bei der sich alles um die Bearbeitung von Fotos für den Privatanwender dreht. Wem Programme wie PhotoShop Elements, Gimp oder PaintShop Pro zu umfangreich oder kompliziert sind, der findet im Programm vom Movavi definitiv das passende Tool, um Fotos zu bearbeiten, ob man nun Make-up Funktionen nutzt, Texte hinzufügen möchte, Bildoptimierung anwenden oder durchaus sehr eindrucksvolle Effekte zum Einsatz bringen möchte.

Aber auch für alle, die durchaus mit komplexen Grafikprogrammen sich Zuhause fühlen, ist der Movavi Photo Editor ein interessantes Zusatzprogramm, um zwischendurch einfach mal nur ein Foto zu bearbeiten.

Die intuitiv zugängliche Benutzeroberfläche mit leicht zugänglichen Elementen kann auf Anhieb gefallen und ermöglicht es jedem erfolgreich das Beste aus den eigenen Fotos herauszuholen.

Ein sehr schönes, zudem recht günstiges Programm, welches auch in der Anwendung Spaß macht.

Mehr Infos zum Movavi PhotoEditor findet man hier beim Hersteller

Tipp: Über diesen Link kann man den Movavi Photo Editor mit 15% Rabatt kaufen

Werbung
Werbung
Bitdefender: 40% Rabatt auf die neue Total Security 2019

Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.