Ransomware Decryption Tools

© tonsnoei – Fotolia.com

Ransomware ist eine der aktuell größten Bedrohungen im Internet. Auch wenn Spectre und Meltdown in diesen Moment das große Thema sind, so ist es doch Ransomware, welche eine akute tatsächliche Bedrohung ist. Gute Internet Security Suite wie Bitdefender oder proaktive Internet Sicherheitsstools, die AV-Software ergänzt, wie Heimdal Security, sind mehr als hilfreich und schützen in der Regel sehr zuverlässig auch gegen bisher unbekannte Bedrohungen. Trotzdem gibt es immer ein gewisses Restrisiko oder man gehört zu denen, die darauf vertraut haben, auch dank angeblich klugen Experten, dass man ja keine Internet Security Software benötigen würde und dass ist es doch passiert.

Gut, wenn man ein Backup hat

Die eigenen Daten verschlüsselt, das dürfte selbst für Privatanwender meist ein Albtraum sein, denn wichtige Daten haben wir doch alle. Wohl dem, der eine gute Backup Software wie etwa EaseUS Todo Backup hat. alle anderen müssen hoffen. Weniger darauf, dass eine Lösegeldzahlung tatsächlich helfen würde, worauf man sicherlich nicht all zu viele Cents setzen sollte, sondern mehr darauf, dass es vielleicht bereits ein Encryption, also ein Entschlüsselungstool für die jeweilige Ransomware gibt.

Aufgrund der Vielzahl von Ransomware-Varianten, die jeder halbwegs begabte Entwickler (vielleicht muss man auch nicht einmal mehr das sein) dank fertiger Schadsoftware – Baukästen mittlerweile hinbekommen kann, ist dies schwierig, denn wer kann schon für all diese Arten passende Tools bauen. Daher beschränke sich diese oft auf die bekanntesten Ransomware Familien.

Übersicht Ransomware Decryption Tools

Aber vielleicht hat man Glück. Im Blog von Heimdal Security findet man im Artikel „Ransomware Decryption Tools – Unlock Your Data for Free“ nicht nur Tools zum Identifizieren, welche Ransomware einem getroffen hat, sondern auch eine lange Liste von Entschlüsselungstools für verschiedene Ransomware-Varianten. Vielleicht hat man das Glück und das passende Tool ist dabei.

Vorsorge ist besser

Noch besser ist die Vorsorge. Klar, das eigene Verhalten, keine Serial Cracks oder illegale Downloads aus dem Internet, nicht auf jeden Link klicken, der einem irgendwer zuschickt, nicht jeden E-Mail Anhang gedankenlos öffnen – all dies sollte sich herumgesprochen haben.

Eine gute Internet Security Software wie Bitdefender oder wenigstens Windows Defender kombiniert mit einem proaktiven Tool wie Heimdal Security, welches nicht nur Sicherheitsfixen für anfällige Programme automatisch schließt, sondern auch den Internet Traffic proaktiv überwacht.

Mindestens genauso wichtig oder noch wichtiger ist ein gutes mehrstufiges Backup-Management, natürlich auf externe Medien. Mehrstufig, weil man immer mehrere Backup-Sätze haben sollte, täglich/wöchentlich/monatlich, sodass die Chance groß ist, dass mindestens ein Daten-Backup sauber ist.

Vernunft und Vorsorge sind nicht nur im Leben allgemein ein guter Ratgeber, sondern eben auch, wenn es um die eigene Datensicherheit geht.

Jetzt über 30 Euro sparen!
Jetzt Bitdefender Classic Line 2018 mit 1 Jahr gratis dazu

Verwandte Themen:


Comments are closed.