Rund erneuerter Movavi Slideshow Maker 4 plus neue Video Editor Version

Der Movavi Slideshow Maker 4 ist ein sehr schönes Programm, um aus seinen Fotos kleine Video-Geschichten mit Texten, Übergängen, Effekten etc. zu zaubern. Es bietet viele Möglichkeiten, ist aber gleichzeitig so gemacht, dass es ein Programm ist, welches keine großen IT-Kenntnisse erfordert, also ein Slideshow-Maker für jeden.

Auch wenn das Programm auf den ersten Blick vor allem auf private Anwender zu zielen scheint, so bieten sich auch viele Möglichkeiten im geschäftlichen Bereich, etwa um kleine Produktpräsentationen zu zaubern. Aber auch im privaten Umfeld bieten sich tolle Möglichkeiten, um aus den Fotos von der letzten Party, Hochzeit, Urlaub oder aus den Bildern der letzten Foto-Session sehr schöne Videos zu gestalten. Movavis Slideshow-Maker ist dabei nicht nur einfach anzuwenden, sondern bietet eben auch eine Fülle von Möglichkeiten und Materialien wie eben Effekte, Übergänge usw.

movavi slideshow maker 4

Nun wurde der Movavi Slideshow Maker in Version 4 runderneuert und bietet folgende Neuerungen:

  • Der Assistent/Wizzard biet nun die Möglichkeit Videomaterial und Überhänge einzubinden (Der Assistent ist eine einfache Alternative zum Vollbearbeitungs-Modus)
  • Support für RAW Formate
  • Slideshows können jetzt auch im GIF-Format exportiert werden
  • Dazu wurde das Interface verbessert, um die Anwendung noch einfacher für Nutzer zu machen plus verschiedene weitere „Usability“ – Verbesserungen.

Mehr zum neuen Movavi Slideshow Maker 4 findet man hier bei Movavi

Meinen Artikel zum Movavi Slideshow Maker mit Vorstellung des Programms findet man hier

Neues in Movavi Video Editor und Movavi Video Editor Plus

Auch die beiden Videobearbeitungsprogramme Movavi Video Editor und Movavi Video Editor Plus wuden überarbeitet und bieten jetzt unter anderem noch mehr Inhalte wie Backgrounds, Music, Titel, Übergänge und Sticker, die Movavi Video Editor Anwender in ihrem Programm verwenden können. Zudem können Videos jetzt direkt aus dem Programm auf Gogle Drive hochgeladen werden, RAW-Formate werden unterstützt und man kann nun auch dann Audio Aufnahmen aus dem Programm heraus über ein Mikrofon starten, wenn die Timeline leer ist.

Mehr zur neuen Version von Movavi Video Editor gibt es hier

Neue Video Suite Version

Entsprechend wurde natürlich auch die Movavi Video Suite mit Version 14.4 mit den neusten Versionen von Video Editor Plus, Screen Recorder und Video Converter Premium updates bestückt.

Zudem unterstützt die neue Video Suite den Movavi Effects Store, wo man Zugriff auf zusätzliche Inhalte wie titles, transitions, stickers, backgrounds und music bekommt.

Viele neue spannende Innovationen in der durchaus sehr empfehlenswerten Movavi Software Welt, denn die Programme bieten sehr viele Möglichkeiten auf sehr benutzerfreundliche Weise, um Videos zu gestalten, Slideshows, Fotos und mehr und dies zu recht günstigen Konditionen.

Werbung
Werbung

Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.