Neuer unverschlüsselter Familienkanal startet auf Astra

Mit dem Familienprogramm RIC wagt sich wieder mal ein neuer Anbieter auf den Free-TV Markt. Der Kanal, der für unterhaltsame Stunden für Familien, Kinder und Jugendliche sorgen soll, wird über Astra, digital, aber unverschlüsselt, im SD Format ausgestrahlt werden.

Aktuell gibt es aber nur ein Testbild (wenn des denn kommt), einen genauen Termin für den Start hat man bisher nicht bekannt gegeben, geplant ist aber wohl nach letztem Stand (Juli 2012) der Herbst 2012. Betrieben wird das Programm von dem Unternehmen „Your Family Entertainment“, welcher auch Material für die Sender Kika u.a. bereitstellt. Früher war das bekannte Unternehmen Ravensburger an dem Unternehmen beteiligt.

Ein seriöser Anbieter im Hintergrund lässt auf einen neuen, vernünftigen Sender hoffen. Genaue Inhalte sind aber ebenso wenig wie der Sendestart bekannt. Zielgruppe sind aber sicherlich vorwiegend Kinder, zu hoffen bleibt aber auch, dass Filme / Serien laufen, die auch für die ganze Familie interessant sein könnten.

Aktuell findet man auf der Webseite des neuen Angebotes nur einen etwa 5minütigen Cartoon mit einem Raben als Video, mehr Infos leider noch nicht.

Eine HD Ausrüstung ist für den neuen Sender nicht notwendig.

Am 30.04.2012 ist Schluss mit Analog TV

Wer noch nicht auf Astra Digital umgestellt hat, der sollte sich beeilen. Erste Sender schalten bereits zum Jahreswechsel ab, definitiv Schluss mit dem analogen Empfang auf den Astra Satelliten ist am 30.04.2012.

Wer bisher analog empfängt, benötigt mindestens einen Satelliten Receivereventuell auch ein neues LNB. Beides gibt es recht günstig, mit Preisen unter 100 Euro. Wer aber nicht schwindelfrei ist und auf das Dach muß, zum Umrüsten, der sollte sich lieber an einen Fachmann vor Ort wenden. Wer ohnehin umrüstet, sollte auch gleich auf einen HD Receiver setzen. Da ein HDTV Receiver natürlich auch Programme im SD-Format empfangen, ist ein solcher Sateillitenreceiver auch dann geeignet, wenn noch kein HD Fernseher im Haus ist. Zumindest ist man dann auch gleich vorbereitet, wenn der Fernseher in nächster Zeit mal gewechselt wird.

Werbung & Infos:




Verwandte Themen: