Welches Windows Tablet: Ausstattung und Vorschläge

Windows Tablet PCs haben sich am Anfang sehr schwer getan, aber mittlerweile erfreuen sie sich recht großer Beliebtheit, haben dies doch einige Vorteile, besonders natürlich die bessere Versorgung mit Updates, aber auch die bessere Kompatibilität zur schon bestehenden IT Struktur und nicht zuletzt klappt es mit USB und Co auch oft besser. Auch die Vorfreude auf Windows 10 wird ihren Anteil am zunehmenden Erfolg von Windows Tablets haben. Vor allem aber laufen die gewohnten Programme bis hin zu Programmen wie Photoshop, Lightroom und Co., die Auswahl an guten Programmen ist bei Windows einfach besser als bei Android.

Aber was sollte ein Windows Tablet haben, damit es auch Freude macht und welche Windows Tablets kommen infrage?

Grundsätzlich: wer mit dem Windows Tablet auch arbeiten möchten, also z.B. eine Office Anwendung nutzen, der kommt um ein 10“ Gerät kaum herum. Ein 7“ oder 8“ Tablet ist wenig bequem für ernsthafte Anwendungen. Nützlich ist immer, sofern nicht ohnehin inklusive, zudem eine Tastatur, am schönsten natürlich eine, bei der man das Tablet ganz cool nur einrasten muss 🙂

Prozessor und Speicher

Die meisten Windows Tablets sind mit einem Intel Atom Prozessor ausgerüstet, speziell entwickelt um energieschonend zu arbeiten. Zukünftige Atom Prozessoren tragen wie auch die großen Kollegen benutzerfreundliche Namen wie x3, x5 und x7. Je höher die Nummer, umso leistungsfähiger – Intels mobile Prozessoren für die nähere Zukunft.

Aber auch die typischen Atom – Vertreter, die aktuell noch verbaut sind, meist ein Intel Atom Z3735F, sind normalerweise schnell genug, um vernünftiges Arbeiten mit den meisten Anwendungen zu ermöglichen, solange diese nicht zu anspruchsvoll sind und man nicht zu viele gleichzeitig arbeiten lässt.

Entscheidend für Windows, zumindest für flotteres arbeiten, sind aber mindestens 2 GByte RAM. Windows 8.1 läuft zwar auch mit 1 GByte RAM, aber optimal ist es nicht, wenn das Tablet zu mehr dienen soll, als nur hier und da ein wenig surfen. Windows selbst sollte bei 2 GByte besser in der 32-bit Version installiert sein, da diese Version dann doch erheblich flüssiger läuft.

Beim internen Speicher sind 32 GByte eigentlich Minimum, sodass noch ein wenig Platz für eigenes bleibt. 64 GByte aufwärts sind schöner, ebenso sollte eine Erweiterungsmöglichkeit gegeben sein, die einem wenigstens bis zu 128 GByte Erweiterungsmöglichkeit bietet.

Bei der Display Auflösung sind 1280×800 Pixel zwar ausreichend, aber Full-HD ist natürlich schöner. Gerade wer lange mit dem Tablet arbeitet, der spürt den Unterschied.

Ob das Tablet nun eine tolle Kamera, GPS, Bluetooth, einen super Sound oder LTE eingebaut haben sollte, hängt von den Anforderungen des Käufers ab. Wichtig und nützlich sind aber natürlich ein echter USB-Anschluss wie auch ein microHDMI Anschluss. Gern gesehen sind Geräte, für die es auch Zubehör gibt.

Wer mehr ausgibt, bekommt immer mehr, aber hier einige sehr gute Windows Tablet PCs bis 300 Euro:

Medion Akoya E1234T Windows®-Tablet

Medion Akoya E1234T Windows®-TabletDas Medion Akoya E1234T Windows®-Tablet ist ein sehr guter Kandidat, der eigentlich alles bietet, was man sich wünschen kann. Aktuell für unter 200 Euro bei Conrad als Summer Sale Angebot (Preis 199 Euro)

10.1“, Full-HD Auflösung, 2 GByte RAM, 64 Gbyte interner Speicher mit Erweiterungsmöglichkeit per MicroSD, dazu Micro USB 2.0, Micro HDMI™ – und dies für unter 200 Euro sind eine mehr als interessante Wahl. Intel Atom Z3735F mit bis zu 1.83 GHz

TrekStor SurfTab wintron 10.1

TrekStor Wintron 10.1Auch im TrekStor SurfTab wintron 10.1 arbeitet ein Intel Atom Z3735F und es stehen 2 GByte RAM zur Verfügung. Allerdings gibt es nur 32 GByte internen Speicher, der aber erweitert werden kann per MicroSD Karten. Die Display Auflösung liegt bei 1.280×800 Pixel, dafür gibt es einen vollwertigen USB-A 2.0 Anschluss. Aktuell Preis 189 Euro, also etwa günstiger als das Medion Akoya E1234T, aber auch mit Abstrichen bei Speicher und Display. Der Speicher kann um zusätzliche 32 GB erweitert werden. Optional erhältlich Tastatur mit Schutzhülle.

Odys Wintab 10 2in1 Bonusset

Odys Wintab 10 2in1 BonussetDas Odys Wintab 10 2in1 Bonusset beinhaltet gleich mal de Tastatur, sodass das Mini-Notebook komplett ist. Wenn überrascht es: ein Intel Atom Quad Core Z3735F verrichtet seine Dienste. 2 GByte RAM sind gut, 32 Gbyte interner Speicher zumindest das Minimum, erweitert werden kann der Speicher per MicroSD. Die Display Auflösung liegt auch hier bei 1.280×800 Pixel. USB/ Micro USB, Micro HDMI sind vorhanden. Die Bewertungen sind noch einen kleinen Tick besser als beim TrekStor SurfTab wintron 10.1, aber die Akkulaufzeit ist etwas mager.

Acer Aspire Switch 10 E

Acer Aspire Switch 10Das Acer Aspire Switch 10 E kostet zwar 100 Euro mehr als die erwähnten Geräte, bietet dafür aber eine deutlich bessere Akkulaufzeit, ansonsten eine ähnliche Ausstattung: Intel Atom Quad Core Z3735F, 2 GByte RAM, 32 Gbyte interner Speicher, 1.280×800 Display Auflösung (aber relativ gutes Display), aber mit coolem herausnehmbaren HD IPS Touch-Panel, also eines mit magnetischer Docking-Vorrichtung um Einklicken – fertig ist das Mini-Notebook. Micro-SD, Micro-USB und -HDMI und ein USB-Anschluss sind vorhanden.

Nun, man kann sich ja die einzelnen Kundenerfahrungen mal in Ruhe durchlesen und die Ausstattung mit eigenen Erwartungen abwägen.

Für mich persönlich hätte das Acer Aspire Switch 10 E schon einen großen Reiz, aber wahrscheinlich würde ich dennoch das Angebot bei Conrad wählen, denn das Medion Akoya E1234T Windows®-Tablet bietet den meisten Speicher und Full-HD Auflösung und kostet nur 199 Euro. Natürlich kommt dann eine separate Tastatur Einheit dazu, aber eine passende Tasche mit Aufsteller und jede USB Tastatur oder vielleicht auch Bluetooth tut es ja auch. Für den Preis sicherlich die beste Ausstattung, am schicksten unter den vorgestellten aber das Acer.

Werbung

Aktuelle Top Aktionen bei Acer, HP, Lenovo, Bitdefender & Co

Angebote bei Acer
Acer Angebote: 15% Rabatt auf Kombinationen aus Desktop-PC und Monitor


Angebote bei HP
» HP Back To School 2018: Viele HP Notebooks, Convertibles und Drucker im Angebot


Angebote bei Lenovo
» Lenovo Top Wochenangebote: Heiße ThinkPad und IdeaPad Wochenangebote mit großer Auswahl und dicken Rabatten


Weitere Möglichkeiten
» Top bei Otto: Sehr gute HP Notebook Angebote, teils mit Extras wie 4 Jahre Garantie und mehr
» Mehr Aktionen in der Übersicht: Aktuelle HP Angebote und mehr auf einem Blick


Aktuelle Bitdefender Aktionen:
» Top Angebot: Bitdefender "The Darkest Minds Promotion" mit kostenlosem Gewinnspiel und Angebot Total Security 2019 MultiDevice nur 39,99€ statt 79,99 Euro (50% Rabatt)
» Bitdefender Sommer-Aktion Version 2019 mit 15 Euro Rabatt auf Bitdefender Antivirus Plus 2019 (3 Geräte und 1 Jahr), 30 Euro Rabatt auf Bitdefender Internet Security 2019 (3 Geräte und 1 Jahr) und 40 Euro Rabatt auf Bitdefender Total Security Multi Device 2019 (5 Geräte und 1 Jahr)
» Bitdefender +1 Jahr dazu-Aktion
» Top für neue PCs! Bitdefender AntiVirus Plus Lebenslang Edition: 5 Jahre Schutz für nur für nur 89,95
Weitere aktuelle Bitdefender Angebote » Alle Bitdefender Angebote auf einem Blick

Werbung
www.unitymedia.de

Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.