Tablet PC – Ergänzung oder Ersatz für den Desktop / Notebook?

Tablet PCs überschwemmen den Markt und glaubt man manchen Medien, so verdrängen diese zunehmend den klassischen PC, auch wenn deren Verkaufszahlen natürlich immer noch weitaus höher sind. Tatsächlich kann man wohl eher von einer Stagnation bei den PC-Verkäufen reden als von einem Rückgang. Auch sollte man hier die unsichere wirtschaftliche Lage in vielen Ländern bedenken, die auch ihren Teil dazu beitragen wird.

Nichtsdestoweniger erfreuen sich Tablets zunehmender Beliebtheit. Im Business Bereich werden diese aber kaum jeden vollwertigen PC-Arbeitsplatz ersetzen können. Zu viele Arbeiten bedürfen einen richtigen PC, mit Maus und vor allem Tastatur und einem entsprechend großen Display. Interessant könnte ein Tablet aber im Außendienst sein, entsprechende sinnvolle Business Apps – etwa für Terminplanung, Zeiterfassung, Reisekostenabrechnung oder gar Zugriff auf Kundeninformationen oder auf die aktuellen Lagerbestände – vorausgesetzt, könnte hier ein Tablet PC Einsatz durchaus Sinn machen, sind diese doch meist leichter und handlicher.

Tablet PC eher Ergänzung

Für Selbstständige, kleine Firmen, Architekturbüros und viele mehr wird ein Tablet PC aber eher kein Ersatz, sondern höchstens eine Ergänzung sein. Ganz anders mag es für private Anwender aussehen, die vorwiegend im Internet surfen, Social Networks besuchen, Mails schreiben, Einkaufen oder Videos kaufen. In diesem Fall kann ein Tablet PC ein vollwertiger Ersatz sein, man sollte aber bedenken, dass, wenn doch häufiger Texte/Briefe geschrieben werden sollen, man den Aufwand diese über eine virtuelle Tastatur einzugeben, nicht unterschätzen sollte. Hier sollte es dann wenigstens ein Tablet mit mindestens 10“ sein, schnellen Prozessor(en) und auch eine Tastatur sollte vorhanden oder zumindest anschließbar sein.

Leichtere Entscheidung für Privatanwender…

Am einfachsten haben es die Privatleute, die auf einen vollwertigen PC/Notebook nicht verzichten wollen, sondern nur eine Ergänzung sich wünschen, eben für das Surfen auf der Couch oder am Küchentisch. Wer seine Haupttätigkeiten am PC verbringt, der kann sich mit weniger Tablet Pc zufriedengeben. 7“ Tablet PCs wie Odys Xelio, Neo, Next oder ein MiPad und wie sie alle heißen, reichen hier meistens aus, da deren Grundausstattung alles Notwendige liefert. Teure Tablet PCs sind zwar schneller dank Dual-Core (und mehr) Prozessoren und bieten auch ein besseres Display, sind aber um ein Vielfaches teurer, ohne dass dieser Mehrwert oft überhaupt sinnvoll genutzt werden kann, weil die ausgeführten Tätigkeiten am Tablet PC dies gar nicht benötigen. Weniger kann also mehr sein, bzw. in diesem Fall genau das Richtige.

Wer mobil sein möchte mit seinem Tablet PC sollte aber auf eingebautes 3G, eventuell und besser, bald auch 4G achten. Günstigere Tablets bieten oft nur den Anschlussweg über Dongles, was nicht so ganz komfortabel ist.

Für eBooks besser einen eBook Reader

Wer eBooks wiederum lesen möchte, seinen Tablet PC also auch als eBook Reader verwenden möchte, der sollte besser zum 7“ Tablet greifen, da 10“ Geräte einfach zu schwer und unhandlich sind. Wer hauptsächlich eBooks lesen möchte, dem seien aber eher reine eBook Reader mit elektronischer Tinte empfohlen, da diese angenehmer zu lesen sind, zumindest für die viele Menschen. Vor allem sind diese aber mittlerweile meist deutlich leichter als Tablets, deren Gewicht man nach gewisser Zeit durchaus spüren kann.

Für die wenigstens kann ein Tablet PC tatsächlich den Desktop – PC oder Notebook ersetzen, da bei einem Tablet doch zu viele Einschränkungen hingenommen werden müssen und die meisten Apps auch nicht den Komfort und Funktionsumfang von „richtigen“ Programmen bieten, als Ergänzungen können Tablets aber dienen und sicherlich werden sie den einen oder anderen Desktop-Kauf sicherlich hinauszögern, da wir alle bis auf wenige Glückspilze – nur ein begrenztes Budget haben und dann im Zweifelsfall und mal lieber zwischendurch zum Tablet PC Kauf entscheiden.

Werbung & Infos:

Aktuelle Top Aktionen bei Acer, HP, Lenovo, Microsoft, Bitdefender & Co

Angebote im Acer Store

Acer Angebote April:

Acer Spezialangebote: Rabatt und Extras auf viele Acer Notebooks, Convertibles, Gaming Notebooks und PC, Monitore und mehr

Angebote im HP Store

» HP Vatertag Angebote 2021
Viele sehr gute Notebooks im Angebot. Spannende Auswahl mit HP Pavilion, Envy, Spectre und HP Probooks hier bei den HP Vatertag Angeboten

HP Wochenend Angebote: Bei den  HP Wochenend Angeboten hier gibt es häufig am Wochenende viele preisreduzierte Notebooks

» Mehr Aktionen in der Übersicht: Aktuelle HP Angebote und mehr auf einem Blick


Aktuelle Bitdefender Aktionen:

Exklusiv für unsere Leser – Bitdefender Total Security mit 70% Rabatt

Bitdefender Total Security 2019Tolles Exklusiv – Angebot auf unseren Seiten für unsere Leser: Bis 30. April können wir Euch über diese Aktionsseite dank einer Kooperation mit Bitdefender 70% Rabatt auf Bitdefender Total Security Multi Device (Windows, Mac, iOS, Android) mit 5 Lizenzen anbieten

Weitere aktuelle Bitdefender Aktionen6

60% Rabatt auf Bitdefender Total Security 5 Geräte/ 1 Jahr (32 statt 79,99 Euro)

60% Rabatt auf Bitdefender Internet Security 5 Geräte/ 1 Jahr  (26 statt 64,99 Euro)

60 Rabatt auf Bitdefender Antivirus Plus 3 Geräte/ 1 Jahr (16 statt 39,99 Euro)

Bitdefender Premium Security für 10 Geräte / 1 Jahr für 56 Euro statt 139,99 Euro 
inklusive Unlimitiertes VPN für 10 Geräte und 1 Jahr mit GEO-IP Auswahl inklusive!

Bitdefender Internet Security Lebenslang Edition: 5 Jahre Schutz für nur für nur 89,95

Weitere aktuelle Bitdefender Angebote
» Alle Bitdefender Angebote auf einem Blick

Software Angebote in der Übersicht

Weitere Software Angebote habe ich hier gelistet

Weitere Internet Security Angebote gibt es in der Übersicht hier auf meiner Seite

 


Verwandte Themen: