Pinnacle Studio 23 ist da – viele tolle Neuerungen

Pinnacle Studio 23 wurde veröffentlicht. Pinnacle gehört sicherlich zu den beliebtesten Videoschnitt-Programmen und glänzt trotz des recht professionellen Funktionsangebotes durch eine relativ leicht erlernbare und gut bedienbare und anpassbare Benutzer-Oberfläche, was sicherlich zur Beliebtheit neben der inhaltlichen Qualität beiträgt. Pinnacle Studio 23 erlaubt das Bearbeiten in HD und 4K (4K ab Ultimate Edition) auf einer unbegrenzten Anzahl von Spuren, und dies mit hoher Präzision. Pinnacle beherrscht Color Grading, MultiCam Editing, Green Screen Effects und vieles mehr, ganz neu, siehe unten Videomasken in der Ultimate Edition. Für viel Kreativität bietet Pinnacle bis zu über 2,000+ professionelle, sehr hochwertige Effekte und Filter (Umfang variiert nach Edition, mindestens aber über 1.500). Trotz seiner Professionalität ist Pinnacle dabei durchaus erschwinglich.

Pinnacle Studio 23 - User Interface Keyframing

Pinnacle Studio 23 – User Interface Keyframing

Pinnacle Studio 23 mit interessanten Neuerungen

Pinnacle Studio 23 bietet interessante Neuerungen, gerade im Masken-Bereich. Neu ist z. B. die Video-Maskierung mit der einzelne Elemente wie Personen, Schilder etc. unkenntlich gemacht werden, genauso aber auch Personen hervorgehoben werden können. Gerade das Unkenntlich machen, dürfte im Zeitalter der Datenschutzgrundverordnung ein durchaus wichtiges Features für alle begeisterten Video-Filmer sein. Die neue Funktion soll aber auch kreative Möglichkeiten etwa durch das Klonen von Objekten und Personen bieten.

Auch Textmasken sind neu, damit lassen sich kreative Titel / Filmtitel erstellen, wobei Aufnahmen für einen Tiefeneffekt auch durch den Text durchscheinen können.

innacle Studio 23 - Masking Opacity Text

innacle Studio 23 – Masking Opacity Text

Das neue Selektives Vektorskop wiederum dient dazu, um Farbabweichungen zwischen Clips korrigieren zu können, umso Clip-Übergreifend einen einheitlichen Farbton zu erschaffen.

Pinnacle Studio 23 - Selective Vectorscope

Pinnacle Studio 23 – Selective Vectorscope

Mit LUT-Profilen lassen sich Filme um kinoähnliche Color-Grading-Effekte ergänzen, Anwender können für Stimmung und Dramatik auf bestehende Profile zurückgreifen oder auch eigene erstellen.

Dazu kommen neue optimierte Bildbearbeitungswerkzeuge wie

  • Clip-Verschachtelung zur Gruppierung von Clips auf der Zeitleiste für mehr Übersichtlichkeit
  • Kopieren/Einfügen von Farbattributen, auch Clip-übergreifend
  • Optimiert wurde das Keyframing

Weitere Neuerungen sind:

  • Alpha-Kanal exportieren – könnte extrem hilfreich sein
  • Standbilderzeugung mit 360°-Videos – kling genial
  • Erstellung animierter GIFs – ideal, um bestimmte Clips, etwa Zeitraffer-Effekte, zur Verwendung im Netz als GIF zu exportieren
  • Optimiert wurde die Drei- und Vierpunktbearbeitung zur exakten Positionierung von Clips
  • Neue Vorlagen für Splitscreen-Videos zur Erstellung benutzerdefinierter Splitscreen-Videos
  • NewBlue Audio Essentials zum Einfügen von Soundeffekten
  • Stapelverarbeitung, bei dem mehrere Dateien gleichzeitig verarbeitet und exportiert werden können

und es gibt neues Lernmaterial und optimierte Leistung dank höherer Bitrate und optimierter Intel® Quick Sync Video-Hardwarebeschleunigung.

Pinnacle Studio 23 - Color Grading

Pinnacle Studio 23 – Color Grading

Pinnacle Studio 23 – lohnt für Neueinsteiger und als Update

Pinnacle Studio 23Also doch einige spannende und nützliche Erweiterungen bzw. Verbesserungen plus Optimierungen, die ein ohnehin gutes Videoschnittprogramm noch mal besser und aufregender machen. Pinnacle Studio 23 lohnt sich damit meiner Meinung nach sowohl für Neueinsteiger als auch für alle bestehenden Anwender als Update.

Zu beachten ist nur, dass nicht in allen Pinnacle Editionen alle Funktionen zur Verfügung stehen. Idealerweise greift man daher gleich zu Pinnacle Ultimate.

Alle Informationen zum neuen Pinnacle Studio 23 und den drei unterschiedlichen Editionen gibt es hier bei Pinnacle

Pinnacle Studio 23 ist erhältlich ab 59,95 Euro

Hinweis: die Screenshots sind in englisch, das Programm bietet aber natürlich auch eine deutsche Benutzerführung.

Copyright Screenshots: Corel Corporation

Werbung


Ashampoo PDF Pro – mächtiges Programm zum Bearbeiten von PDF Dokumenten zum kleinen Preis mit 71% Rabatt
mit OCR, Scan- und Konvertierungsfunktionen



Verwandte Themen: