SecureWAMP: Sichere Webserverumgebung mit einfacher Installation

SecureWAMPViele Webdesigner, aber auch alle, die ihre eigene Webseite oder den eigenen Blog betreuen, testen neue Entwicklungen zunächst offline auf dem eigenen Rechner. So kann man in Ruhe seine Entwicklungen einbauen und testen oder auch die Wirkung neuer Designelemente überprüfen ohne den Live-Betrieb einer Webseite zu stören. Entwickler und Designer erstellen Kundenseiten zunächst auf dem eigenen PC oder Notebook, wo die Ergebnisse Kunden präsentiert werden können, und eventuelle Änderungen dann auch Live sofort umgesetzt werden können, ohne dass die Öffentlichkeit davon etwas mitbekommt.

WAMP : Windows“, „Apache“, „MySQL“ und „PHP“

Gerne wird hierfür ein sogenanntes WAMP Paket verwendet. WAMP steht dabei für Windows“, „Apache“, „MySQL“ und „PHP“, es sind also alle wichtigen Elemente integriert, die zum Betrieb eines Webservers notwendig sind, integriert, statt alle Elemente einzeln herunterladen und installieren zu müssen, wo man zudem noch hoffen muss, dass diese am Ende dann alle miteinander harmonieren. WAMP Installationspakete lösen dieses Problem durch vorgefertigte Pakete mit den wichtigsten Komponenten, die sich alle auf einmal – mehr oder weniger komfortabel – installieren lassen.

Allerdings sind diese Pakete meist nur mehr oder wenig vorkonfiguriert, selbst das Einbinden eines Mailservers kann dann so schon mal recht anstrengend werden. Da die Systeme auch eher zum Testen auf dem eigenen PC ausgelegt sind, hält sich auch die Sicherheit gerne mal in Grenzen, sodass solch ein Webserver schon mal eine Einladung für Hacker werden kann. Die notwendigen Konfigurationsschritte und Einstellungen in diversen Konfigurationsdateien überfordern mitunter sogar erfahrenere Anwender, die sich ja auch ohnehin lieber auf den eigenen Job konzentrieren möchten.

SecureWAMP: 1-Klick Installation mit vorkonfigurierter Sicherheit

Ein Lösung könnte das kostenlose Paket SecureWAMP bieten, welches mit einer einfachen 1-Klick Installation eine sichere Umgebung zur Verfügung stellt. Mit SecureWAMP lässt sich in der Konfiguration jederzeit zwischen einem „offenen Testbetrieb“ und einem „Sicherheitsbetrieb“ umschalten. Im Sicherheitsbetrieb wird das System dabei so konfiguriert, dass Außenstehende (möglichst) keine Chance mehr haben, auf den Server zuzugreifen. Die Funktionen sind dabei grafisch für den Anwender einstellbar, man muss sich also nicht mit den Parametern in den berüchtigten Config-Dateien herumschlagen.

Zudem verspricht der Hersteller, dass mit SecureWAMP und der „1-Klick-Installation“ es für Nutzer leicht sein soll, etwa ein komplettes Forum oder einen Blog zu installieren. Hierzu seien nur wenige Mausklicks notwendig und keine besonderen Hintergrundkenntnisse.

Das Paket SecureWAMP besteht aus:

  • Apache 2.4.x [Webserver]
  • PHP 5.4.x [Skriptsprache für den Webserver]
  • MySQL 5.5.x [Datenbank]
  • SQLite 3.x [Datenbank]
  • phpMyAdmin 3.x [Datenbank-Admin-Tool]
  • Mercury/32 Mail-Server 4.7.x [Mail-Server]
  • als nachladbare 1-Click-Addons: Python 2.7, Perl 5 [Skriptsprachen für den Webserver]

SecureWAMP könnte eine empfehlenswerte Lösung sein für alle, die auf dem eigenen Rechner einer Webserverumgebung aufbauen möchten oder auch müssen und hierbei für eine sichere Umgebung sorgen wollen, die zudem noch einfach zu installieren ist, ohne permanent herausfinden zu müssen, welche Parameter denn nun gesetzt werden müssen in dieser oder jener Textdatei. So bleibt dann am Ende auch mehr Zeit für die Programmentwicklung, den Webdesignentwurf oder für den neuen Blog.

Zusammengestellt wurde das Paket SecureWAMP von SRWare, welche auch durch den Browser Iron-Browser bekannt sind.

Weitere Informationen zu SecureWAMP findet man auf der Webseite http://securewamp.org inklusive der Möglichkeit des Downloads natürlich.


Verwandte Themen: